NNS Ja/Nein oder doch was anderes? Bitte um Hilfe

20.02.10 10:40 #1
Neues Thema erstellen
NNS Ja Nein oder doch was anderes?Bitte um Hilfe

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.026
Seit: 12.10.09
Du hast Amalgam drin, deine Mutter hatte Amalgam drin. Wurde mal was ohne Schutz rausgebohrt? Hast du mal zu Symptomen einer Amalgamvergiftung gelesen? Ich wuerde mal in die Richtung schauen. Das kann auch Hormonprobleme ausloesen (z.B. NN Schwaeche, Unterfunktion Schilddruese, PMS etc). Vielleicht waere eine Entgiftung sinnvoller als weitere Hormongaben. LG

NNS Ja Nein oder doch was anderes?Bitte um Hilfe

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Wenn eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt worden ist, sollten die Hormone nicht abgesetzt werden (Prof. Hotze hat die entsprechende Empfehlung gegeben).
Nach möglichen Auslösern/Ursachen kann/sollte man trotzdem suchen. Wenn nicht behandelt wird, leidet der gesamte Stoffwechsel, was gravierende Folgen nach sich ziehen kann.

Liebe Grüsse,
uma

NNS Ja Nein oder doch was anderes?Bitte um Hilfe

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.026
Seit: 12.10.09
Ich habe da mittlerweile eine etwas zwiegespaltene Meinung zu. Wenn der TSH nur leicht erhoeht ist und man dann Thyroxin einnimmt, so meine ich gelesen/gehoert zu haben, dass der Koerper sich quasi darauf "verlaesst" und garnicht mehr selbst reguliert, auch wenn die Quelle des Uebels (z.B. Amalgam, Nebennieren, Hypophyse) gefunden ist.

Wenn NN Schwaeche vorhanden ist (wie ja hier der Fall) darf man eh unter keinen Umstaenden Thyroxin nehmen (steht ja sogar im Beipackzettel) und muss erst die NN Schwaeche behandeln. Aber das wurde hier moeglicherweise schon besprochen (sorry, hab nicht alles durchlesen koennen). LG

NNS Ja Nein oder doch was anderes?Bitte um Hilfe

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Du magst Recht haben, Zitrone ..
jedoch gibt es auch diesen Befund
In Sono sah er leicht reggressive Veränderung an der SD.
.

Liebe Grüsse,
uma

NNS Ja Nein oder doch was anderes?Bitte um Hilfe

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Hallo Zitrone,

Zitat von Zitrone Beitrag anzeigen
Wenn NN Schwaeche vorhanden ist (wie ja hier der Fall)...
...und dass machst Du daran aus, dass von 3 Hormonwerten der NN 2 über dem jeweiligen Normwert liegen und einer unter dem Normwert??

Alle Achtung! Entweder hast Du enorm viel Wissen - oder Du bist enorm mutig, solch eine definitive Aussage zu treffen!

Ich würde mich das nicht getrauen - ich alter Angsthase!

Nur noch kopfschütteln...

Achso, falls jemand die Ironie in diesem Post nicht findet - sie ist definitiv drin versteckt!
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

NNS Ja Nein oder doch was anderes?Bitte um Hilfe

Cheyenne ist offline
Beiträge: 2.011
Seit: 01.12.08
Zitat von nessi2008 Beitrag anzeigen
Guten Morgen!
Ich hab mit 25 L-T angefangen und hab langsam gesteigert auf 50 L-T.
Also macht AGS auch so Symptome wie NNS?Hab ich das richtig verstanden?
Danke für Eure tollen Antworten!
LG

Hallo Nessi,

da beim AGS ein Enzym fehlt, dass die Vorstufen des Cortisol und Aldosteron in eben diese beiden Substanzen umwandelt, treten Symptome wie bei einer NNS auf.


"Es gibt verschiedene Formen des AGS. In über 95 % aller Fälle ist das Enzym 21-Hydroxylase defekt. Daher soll im weiteren auch nur dieser Defekt besprochen werden. Der 21-Hydroxylase-Defekt tritt in zwei Formen, der sogenannten klassischen und der nicht-klassischen Form auf. Das klassische AGS besteht aus dem einfachen AGS (nur die Cortisolproduktion ist gestört) und dem "AGS mit Salzverlust" (neben der Cortisol- ist auch die Aldosteronproduktion gestört). Das nicht-klassische AGS ist von der Symptomatik wesentlich geringer ausgeprägt und tritt in der Regel erst in der Pubertät oder im Erwachsenenalter in Erscheinung (late onset AGS).

In der NNR werden also zum einen zu wenig Hormone (Cortisol, Aldosteron), zum anderen zuviel Hormone (Androgene) produziert. Man findet also beim 21-Hydroxylase-Defekt klinische Symptome der NNR-Unterfunktion und Symptome der vermehrten Produktion männlicher Hormone. "

www.glandula-online.de/broschueren/brosch/b_ags.htm (hier kannst du das noch einmal vollständig nachlesen, habe jetzt nur den Teil zitiert, der die vorher getroffene Aussage belegt.

lg
cheyenne

PS: was allerdings nicht bedeutet, dass du ein AGS hast, das kann man auf der Basis der Werte, die aktuell vorliegen, nicht beurteilen, höchstens aufgrund der Testeronwerte als zu untersuchendes Krankheitsbild mit aufnehmen.

Geändert von Cheyenne (23.02.10 um 19:17 Uhr) Grund: PS ergänzt

NNS Ja Nein oder doch was anderes?Bitte um Hilfe

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wer sich mit den Nebennieren beschäftigt, könnte hier mehr Informationen finden, u.a. auch:
- Nebennierenschwäche im Vergleich zur
Schilddrüsen-Unterfunktion
mit typischen Bluttestbefunden.

Interessant z.B. Fußnote 3:
3)Das Einfühlungsvermögen ist eine interessante Eigenschaft der Nebennieren-
schwäche in frühen Lebensjahren. Je später sichim Leben eine Nebennieren-
schwäche entwickelt, umso unwahrscheinlicher ist es, dass jemand spontan intui-
tiv mitfühlende Fähigkeiten entwickelt. Menschen, die in den frühen Lebensjahren
eine Nebennieren-Schwäche entwickeln, werden oft als Empathen bezeichnet
und werden ihren Freunden (aber nicht ihrem Arzt) erzählen, wie sie die Gefühle
Anderer aufnehmen können.
Sie leiden oftunter ihrer hohen Sensibilität und suchen immer neue Möglich-
keiten „sich zu erden“. Das Problem behebt sich oft ganz einfach durch
Unterstützung der Nebennieren und Wiederherstellung ihrer Funktion. Eine
schlechteNebennierenfunktion istfür die weitereEntwicklung dieser Fähigkeit
nicht erforderlich. Sobald es einmal vorhanden ist, wird das Einfühlungsvermö-
gen nicht durch ein Stärken der Nebennieren geschwächt. Personen, die eine
Nebennieren-Schwäche erstim späteren Leben entwickeln (durch zuviel Stress,
Virusinfektionen etc.) neigen nicht mehr zu dieser Fähigkeit.
Auch eine spirituelle Orientierung trifft man häufiger bei Menschen mit früher
Nebennierenschwäche an. Sie kommt seltener bei Menschen mit spät auftreten-
der Nebennierenschwäche oder Personen mit kräftigen, gesunden Nebennieren
vor. Es scheint also einen Unterschied in der Persönlichkeit (Archetyp) zwischen
Menschen mit kräftigen und Menschen mit schwachen Nebennieren zu geben.

begründet ist, sind oft geringe Leukozytenzahlen (sie sind die Frontsoldaten bei
Infektionen) und Thrombozytenzahlen (sie bringen bei Verletzungen der
Blutgefäße die Blutgerinnung in Gang) zu finden. Typischerweise sind die
Leukozytenzahlen unter 6 und die Thrombozyten unter 210.
8)Das MCV (mittleres Zellvolumen) ist eine Größeneinheit der roten
Blutkörperchen. Diese Größe tendiert dazu, anzusteigen, wie zum Beispiel beim
Vitamin-B12-Mangel. Menschen mit schlechter Verdauung/Absorption neigen zu
niedrigen B12-Spiegeln, was wiederum zu größeren Blutkörperchen führen kann.
Hier liegt beispielsweise das MCV am oberen Rand des normalen Bereiches oder
höher. Dies tritt häufiger während einer Nebennierenschwäche auf, da Menschen
mit dieser Schwäche eher wenig Fleischessen, es schlechter verdauen und gene-
rell schlecht absorbieren.
9)RDW(Erythrozytenverteilungsbreite) misst die Verteilung oder die
Schwankungen in der Größe der jungen roten Blutkörperchen.
Menschen mit einer stabilen Gesundheit haben eher geringeSchwankungen in
den Zellgrößen. Eine instabile oder schlechte gesundheitliche Verfassung allge-
mein zeigt größere Abweichungen in den Zellgrößen.
http://kit-online.org/acc/KITInfo-NN-SD-Symptome.pdf

Gruss,
Uta


http://kit-online.org/acc/KITInfo-NN-SD-Symptome.pdf

Eine umfangreihe Vergleichstabelle zu Nebennierenschwäche und Nebenniereninsuffizienz findet sich hier:
http://www.kit-online.org/acc/KIT-Cortisolmangel.pdf

NNS Ja Nein oder doch was anderes?Bitte um Hilfe

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.026
Seit: 12.10.09
Ach, Planer: extra fuer dich formulier ich das ganze nochmal um:

WENN eine NN Schwaeche vorliegen KOENNTE (und die kann hier bisher nicht ausgeschlossen werden), dann darf man NICHT einfach L Thyroxin nehmen. Dies steht im Beipackzettel und wird auch vom Arzt so bestaetigt. Es muss dann ERST abgeklaert werden, ob es sich tatsaechlich um eine NN Schwaeche handelt. LG

NNS Ja Nein oder doch was anderes?Bitte um Hilfe

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Zitrone,

das hast Du nun aber fein gemacht - ich würd das als lernfähig bezeichen!

Wenn ich etwas nicht weiss, z.B. das Thema "AGS", dann schreib ich das so:

Zitat von Planer Beitrag anzeigen
Davon hab ich "Null Plan"... Ich hab zwar einen AGS Fall in meinem Bekanntenkreis - doch der ist angeboren..., die betreffende ist noch sehr sehr jung...
wenn ich dagegen soetwas hier lese:

Zitat von Zitrone Beitrag anzeigen
Wenn der TSH nur leicht erhoeht ist und man dann Thyroxin einnimmt, so meine ich gelesen/gehoert zu haben, dass ...
dann dreht sich mir mein Inneres nach aussen - das ist echte Symptommanscherei!! Verstehst Du das Wort?

Wenn Du Wissen hast, dann schreib darüber! Wenn Du eigene Erfahrungen hast - dann schreib darüber! - Aber: wenn Du meinst etwas gelesen oder gehört zu haben, dann denk lieber darüber nach als es unreflektiert von Dir zu geben! Ein solches Verhalten halte ich im öffentlichen Raum - hier - für sträflich! Es verunsichert und trägt nicht dazu bei die Lösung eines Problems voranzutreiben! - Magst Du in einer ruhigen Minute mal darüber nachdenken?

Herzliche Grüsse
von
Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

NNS Ja Nein oder doch was anderes?Bitte um Hilfe

Cheyenne ist offline
Beiträge: 2.011
Seit: 01.12.08
Hallo zusammen,

es macht schon Sinn, dass Nessie alles in einem Aufwasch untersuchen lässt, d.h. auch die NN.

Aus den Symptomen und den Werten kann man nicht wirklich eindeutig sagen, ob nur SD oder SD und NN die Ursache sind für die Beschwerden. Allein der erhöhte Testeronwert macht mich da stutzig und an AGS denken.

Damit ist nichts bewiesen, das ist klar. Andererseits ist es auch nicht der Hit, nur eine SD-UF zu behandeln, wenn die NN schon angedetscht ist, denn: die Schilddrüse kurbelt das Stoffwechselgeschehen und damit auch die NN. Wenn diese aber schon erschöpft ist und nicht mehr kann, die SD mit chemischer Unterstützung aber gerade Leistungssport ansagt, kommt die NN in eine Abwärtsspirale.

Da Nessie ohnehin Untersuchungen machen lassen muss, und es Indizien gibt, dass im Hormonstoffwechsel mehr gestört ist als nur die SD (diese bewirkt zwar eine Reduktion der Östrogene, aber nicht eine Erhöhung der Testesterone, und die sind mit absoluten Grenzwerten versehen), ist es sinnvoller und sehr ratsam, wie ich aus eigener Erfahrung weiß, ein möglichst komplettes Bild über die hormonelle Landschaft zu bekommen, und auf jeden Fall die NN checken zu lassen.

lg
cheyenne


Optionen Suchen


Themenübersicht