Bronchitis...und weiter?

11.02.10 20:13 #1
Neues Thema erstellen

SandyPhish ist offline
Beiträge: 2
Seit: 11.02.10
Hallo Alle zusammen!

Ich hab' ne Bronchitis... zumindest hört es sich so an.

Aber es ist nicht das erste mal dass ich eine Bronchitis hatte und diesmal hab ich noch eine ganz kryptische begleit-erscheinung:

Es fühlt sich an als würde eine grosse Luftblase meine luftröhre HINUNTER wandern... und es tut ziemlich weh. Das passiert so etwa... jede minute...

Ich hab diese Bronchitis von der kalten trockenen Luft bekommen, und weil ich mich nicht sonderlich oft bewege, hatte ich mir vorgenommen zu joggen, und Prégo!

Naja... ich wirds wohl besser mit schwimmen versuchen.

Aber dieses Komische luftblasen-gefühl... Ich hab das noch nie gehabt... ich würd einfach gern wissen ob ich was dagegen machen kann oder ob jemand es kennt...

Viele Grüsse

Sandra


Bronchitis...und weiter?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo SandyPhish,

das klingt wirklich kryptisch. Vielleicht hast Du ja eine Luftröhrenentzündung durch das Joggen an der kalten Luft? Und die äußert sich dann in diesem komischen Gefühl?
Warst Du denn schon mal beim Arzt und hast Dich abhorchen lassen und gefragt, wie man das untersuchen könnte?
Evtl. ist es ja auch heute schon besser als gestern.

Was ich ausprobieren würde: Inhalieren mit warmem Salzwasser. Das kann beruhigen und schaden wirst Du Dir damit nicht.

Luftröhre Nachrichten vom anderen Ende der Medizin

Gruss,
Uta

Bronchitis...und weiter?

SandyPhish ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 11.02.10
Wow Danke vielmals!

Ich dachte nicht dass mir jemand antworten würde ohne dass ich mich vorgestellt habe

Aber spass bei Seite: ja ich hatte mir vorgenommen heute zum Artzt zu gehen falls es nicht besser würde, aber es ist etwas besser geworden... und ich habe es auch etwas nähergehend analysiert... es fühlte sich wirklich so komisch an, ich konnte nicht einmal unterscheiden aus welcher "röhre" es denn nun kam... aber tatsächlich war es doch nicht meine trachea, sondern im ösophagus...
Es war so als ob ich, jedesmal wenn ich schlucken musste, auch noch eine luftblase hinunter schluckte... sehr unangenehm...

Wie ich es herausbekam: am Morgen sass ich im Bett auf und musste ziemlich lang rülpsen! (Ich bin weiblich... und hab auch sonst kein Talent dafür!) Und danach ging es mir viel besser!
Lag wohl daran dass ich durch den Bronchitis etwas "dickflüssiger" geworden bin...

Entschuldigung übrigens... ich habe eine etwas eigenartige ausdrucksweise... Gewöhnungsbedürftig, ich weiss...

Nochmals vielen Dank!

Sandra

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht