Steißbeinschmerzen

10.02.10 15:04 #1

Du hast ein gesundheitliches Problem und weisst nicht, in welcher Richtung Du suchen musst, dann schreibe hier Deine Geschichte und wir versuchen, Dich weiterzuleiten.
Neues Thema erstellen

Fifikus ist offline
Beiträge: 15
Seit: 04.11.09
Hallo,
da sich eines meiner probleme immer noch nicht gelöst hat frage ich noch mal.
ich habe sehr starke schmerzen über dem after ausgang bei dem knochen der direkt darber liegt ich glaube das ist das steißbein.
Diese schmerzen treten auf wenn ich zb. auf einer matte situps mache und die bis zu den kniene (ich weiß manche denken das ist falsch wenn man sie so macht ist es auch aber wir machen noch was mit den armen damit man nicht den rumpf belastet )

Dann fühlt es sich so an also ob der knochen richtig rein gedrückt wird und tut richtig weh


was kann das sein :/ ?

Steißbeinschmerzen
darleen
hallo Fifikus

könnten es vieleicht ein Darm-Bein-Gelenks-Probleme sein?

Wirbelsäule, Becken und Beine

liebe grüße darleen

Geändert von darleen (12.02.10 um 08:47 Uhr)

Steißbeinschmerzen

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Zur Info: Steißbein ? Wikipedia
Gibts Anhaltspunke für einen Steißbeinbruch ? Hat das ein Arzt gesehen?

Steißbeinschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 53.516
Seit: 10.01.04
Hallo Fifikus,

falls es z.B. einen Steißbeinriß gäbe (das kann z.B. durch einen STurz passieren), sieht man das nur auf einem guten MRT und wenn der Arzt die Brille aufhat, wenn er es ansieht.

Die Therapie ist außerordentlich schwierig und nicht immer von Erfolg gekrönt. Andererseits tut es "nur" weh. Es ist keine Erkrankung, bei der etwas zerstört wird. Meist treten die Beschwerden beim Sitzen auf. In der akuten Phase sollte man versuchen eher zu stehen oder zu liegen und beim Sitzen entsprechende Polster zu benutzen (z.B. eine Gummiring der mit Luft gefüllt ist).
Mit wiederholten Spritzen in die Nähe des Steißbeines (sacrale Umflutung oder Sacralblock) mit einem örtlichem Betäubungsmittel und ev. Cortison, das entzündungshemmend und schmerzstillend wirkt, versucht man, den Schmerz zu unterbrechen und langfristig zu beseitigen.
Schmerztherapeutisch tätige Anästhesisten, aber auch Orthopäden können diese Injektionen vornehmen.
Bei extremen Schmerzen kann eine medikamentöse Therapie, die von einem erfahrenen Schmerztherapeuten zusammengestellt wird durchaus weiterhelfen.

Eine Operation, bei der Nervenfasern im Bereich des Steißbeines verödet werden und/oder das Steißbein entfernt wird, hilft sehr oft nicht weiter und sollte deshalb sehr kritisch abgewogen werden.
www.aok.de/bund/texte/faq_ruecken/faq_11.php

Da aber anscheinend gar nicht klar ist, ob die Schmerzen vom Steißbein kommen, würde ich erst einmal ein MRT machen lassen und mir auch einen Manuellen Therapeuten wie OsteopathIn oder Dorn-TherapeutIn suchen, der sich das ganze anschaut. In deren Behandlung habe ich aus Erfahrung das größte Vertrauen.

VOD e.V. - Verband der Osteopathen Deutschland
Dornfinder

Gruss,
Uta

Steißbeinschmerzen
Männlich JoeChip
Hallo Fifikus,

bei Steißbein muss ich aus eigener Erfahrung direkt an Steinbeinfistel denken. Das fing damals bei mir ähnlich an. Falls es das ist, sollte es aber nicht soooo schwer zu diagnostizieren sein. Vielleicht enfach mal den Arzt drauf ansprechen........


Optionen Suchen


Themenübersicht