Borreliose oder Wirbelsäulenschaden ?

09.02.10 18:35 #1
Neues Thema erstellen

HerrHolle ist offline
Beiträge: 1
Seit: 09.02.10
Hallo,
Kurz meine Situation:
Momentane Beschwerden, nächliche Schmerzen in den äußeren Gliedmaßen bei seitlicher Lage (in Rücken-oder Bauchlage verschwinden die Beschwerden), häufig Herzrhythmusstörungen, Brennen im Gesicht und am ganzen Körper, Beschwerden entlang der gesamten Wirbelsäule, Jucken und Ziehen, ringförmiger Schmerz im Brustbereich.
Bei mir wurde eine chronische Neuroborreliose diagnostiziert und mittlerweile auch therapiert mit Ceftriaxon intravenös über drei Monate, das war recht ordentlich, Beschwerden gingen zurück, sind aber wieder da. Ärzte sind sich uneins darüber, ob noch eine Borellioseerkrankung vorliegen kann.
Meine Überlegungen:
Können die vorbeschriebenen Symptome einen anderen Ursprung haben ?
Bin ca. zeitgleich zum Zeckenbiss mit aller Wucht bis zum Anschlag der Wirbelkörper ins Hohlkreuz gefallen, passiert beim Inlineskaten. Hatte mir dabei im Lendenwirbelbereich einen Nerv eingeklemmt hat sich aber wieder selbst reguliert. Außer einer Röntgenuntersuchung, die kein Ergebnis lieferte, hat der Orthopäde nichts unternommen. Ich denke, ein genaueres Hinsehen mit Kernspintechnik wäre doch angezeigt, oder wie denken Sie darüber? Bevor ich mich wieder in eine Borreliosetherapie begebe, hätte ich gerne diese Möglichkeit ausgeschlossen, aber die Ärzte spielen nicht mit. Was sollte ich tun ?


Borreliose oder Wirbelsäulenschaden ?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo HerrHolle,

wie Du schon schreibst, wäre ein MRT Deiner Wirbelsäule sicher angebracht. Wenn Dein Orthopäde das nicht so sieht, würde ich ihn noch einmal um eine Überweisung bitten. Wenn er die nicht ausschreiben mag, geh' zu einem anderen Orthopäden oder evtl. sogar zu Deinem Hausarzt.

Ich würde mit solch unklaren Beschwerden auch immer einen Termin bei einem Manuealtherapeuten machen, z.B. bei einem Osteopathen (VOD e.V. - Verband der Osteopathen Deutschland). Oft haben die das fühlsamere "Händchen" als Orthopäden.
Ich finde diese Seite immer sehr spannend: http://www.koerpertherapie-zentrum.d...utenliste.html
Diese Therapie hat nur den Nachteil: die Behandlung ist rein privat.

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (11.02.10 um 13:55 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht