Immer am Morgen zwischen 9 und 11 Magenproblem. Danach alles wieder gut!

04.02.10 10:09 #1
Neues Thema erstellen

Hans2005 ist offline
Beiträge: 131
Seit: 13.04.09
Guten Morgen allerseits,

Ich habe folgendes Problem. Und zwar immer wenn ich wegen Nervosität ein paar Kilos verliere, dann habe ich am MOrgen ein Magenproblem. Ich stehe auf, dann ist noch alles gut. Ich esse ein bischen Obst (z.B. zwei Birnen) dann alles noch OK. Etwa 30 Minuten später bekomme ich immer so eine art nervöses Magneweh, das reisst mich dann in ein Loch. Es fühlt sich so an wie ein Depressive verstimmung. Dann gegen Mittagszeit und besonders nach dem Mittagessen ist alles wiedr OK. Am Abend voll apetiit und ich kann essen.

Wie kann ich dem entgegenwirken? Hat jemnd eine Idee?

Es ist auch nur vorübergehend, denn wenn ichs wiedr mal geschaft habe ein bischen Speck auf die Rippen zu bringen habe ich so einen kelien Bauch. Jetzt ist alles vool flach und ich bin nach der Morgentoilette total leer. Könnte auch sein das es so blöd tute wenn der Zuckerspiegel unten ist?

Herzliche Grüsse und vielen Dank,
Hans

Immer am Morgen zwischen 9 und 11 Magenproblem. Dannach alles wieder gut!

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Vielleicht hilft dir die Organuhr weiter um auf den "Übeltäter" zu kommen
__________________
Liebe Grüße Sabine

Immer am Morgen zwischen 9 und 11 Magenproblem. Dannach alles wieder gut!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Hans,

ißt Du morgens immer nur Obst?

Gruss,
Uta

Immer am Morgen zwischen 9 und 11 Magenproblem. Dannach alles wieder gut!

Hans2005 ist offline
Themenstarter Beiträge: 131
Seit: 13.04.09
Guten Morgen Allerseits:

@Uta: Ja, immer nur Obst seit ich 1994 "Fit for Life" gelesen habe (Ist aber ein zu radikales Buch). Ich kann gar nicht anders. Ich habe keinen Hunger. Der Hunger kommt dann gegen Mittag.

@Handwerkprofis: Das ist interessant., Das studiere ich Mal ganz genau!

Zusatzfrage: Kann es viellicht auch sein (Ich glaube ich habe das irgenwo gelesen) Das diese Zeit am Morgen, mein Körper als Entgiftungszeit verwendet? Beim Fasten wird ja engiftet. Reichen da auch die Stunden in der Nacht und am Morgen? Den streng genommen esse ich 12 Stunden lang (fast) nichts. Dafür sprechen vieleicht mein normalen Bluwerte. Sogar sehr gute bei der Dunkelfeld Blut Analyse. Ausser das Der Arzt sagte "Ich habe ein bischen ein Durcheinander beim Säuren-Basen Haushalt" ...er riet mir dazu, ein bischen mehr Gemüse zu essen.

Soll ich das so belassen mit dem Obst am Morgen? Oder kann ich was anderes Essen? Ich will einfach das Morgenloch besser überwinden. Heute ist zwar schon besser. Kein Magenweh. Fühle mich aber psychisch auch besser. Hat wohl auch sehr viel mit der Psyche zu tun.

Gruss,
Hans

Geändert von Hans2005 (05.02.10 um 09:21 Uhr)

Immer am Morgen zwischen 9 und 11 Magenproblem. Dannach alles wieder gut!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Hans,

Du wirst es wohl ausprobieren müssen . Viele Menschen kommen morgens mit einem Müsli, in dem auch Früchte drin sind, sehr gut zurecht. Andere essen Porridge aus Haferflocken (wird mit Wasser gemacht), andere wiederum essen Knäckebrot oder Vollkornbrot.

Ich denke da recht pragmatisch: wenn Du mit morgendlichem Obst Durchfall bekommst, dann bekommt es Dir anscheinend nicht. Vielleicht sieht das nachmittags ganz anders aus.

Grüsse,
Uta

Immer am Morgen zwischen 9 und 11 Magenproblem. Dannach alles wieder gut!

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Zitat von Hans2005 Beitrag anzeigen

@Handwerkprofis: Das ist interessant., Das studiere ich Mal ganz genau!

Zusatzfrage: Kann es viellicht auch sein (Ich glaube ich habe das irgenwo gelesen) Das diese Zeit am Morgen, mein Körper als Entgiftungszeit verwendet? Beim Fasten wird ja engiftet. Reichen da auch die Stunden in der Nacht und am Morgen? Den streng genommen esse ich 12 Stunden lang (fast) nichts. Dafür sprechen vieleicht mein normalen Bluwerte. Sogar sehr gute bei der Dunkelfeld Blut Analyse. Ausser das Der Arzt sagte "Ich habe ein bischen ein Durcheinander beim Säuren-Basen Haushalt" ...er riet mir dazu, ein bischen mehr Gemüse zu essen.

Soll ich das so belassen mit dem Obst am Morgen? Oder kann ich was anderes Essen? Ich will einfach das Morgenloch besser überwinden. Heute ist zwar schon besser. Kein Magenweh. Fühle mich aber psychisch auch besser. Hat wohl auch sehr viel mit der Psyche zu tun.

Gruss,
Hans
Welche Blutgruppe hast du?
Vielleicht läßt sich dein Problem ganz leicht beheben.
__________________
Liebe Grüße Sabine

Immer am Morgen zwischen 9 und 11 Magenproblem. Dannach alles wieder gut!

Hans2005 ist offline
Themenstarter Beiträge: 131
Seit: 13.04.09
@Uta.. ..ja, werde wohl ein bischgen probieren müssen und so..

@Handwerkprofis: Ich habe A+ ..Deine Tabelle ist interessant! Wie sicher sind diese Aussagen darauf? Hast Du auch Erfahrung mit dem Kontext Blutgruppe > Ernährung?

Gruss,
Hans

Geändert von Hans2005 (05.02.10 um 10:32 Uhr)

Immer am Morgen zwischen 9 und 11 Magenproblem. Dannach alles wieder gut!

Morja ist offline
Beiträge: 823
Seit: 27.10.09
Hallo Hans

hmm ich habe auch so jemanden zu Hause, birngt in der Früh keinen Bissen runter, braucht aber dringend was in den Magen.

Wir haben es so gelöst, dass wir die sogenannten Smoothis (Früchet/Gemüse-Drink) zu uns nehmen, denn Durst hat ja fast jeder in der Früh.

Evtl hilft Dir das?

Wie dir die Organuhr zeigt, geht man davon aus, dass um diese Zeiten die Organe aktiv sind, also auch entgiften.

Mir hat man dann das so erklärt, wenn das betreffende Organ bereits zuviel gearbeitet hat, mag es seinen Dienst nicht mehr tun, wenn es sollte.

Bsp. ne Zeitlang konntest Du die Uhr nach mir richten, schlag 17 Uhr war ich sowas von fix und alle, wollte am liebsten schlafen. Ich habs dann mit Fussmassagen hinbekommen.
Fussreflexzonen.

Herzliche Grüsse Morja
__________________
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da. Franz Kafka

Immer am Morgen zwischen 9 und 11 Magenproblem. Dannach alles wieder gut!

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Zitat von Hans2005 Beitrag anzeigen
@Handwerkprofis: Ich habe A+ ..Deine Tabelle ist interessant! Wie sicher sind diese Aussagen darauf? Hast Du auch Erfahrung mit dem Kontext Blutgruppe > Ernährung?

Gruss,
Hans
Ich bin auch A und bei mir stimmt das voll und ganz.
__________________
Liebe Grüße Sabine

Immer am Morgen zwischen 9 und 11 Magenproblem. Dannach alles wieder gut!

Hans2005 ist offline
Themenstarter Beiträge: 131
Seit: 13.04.09
Hallo Zusammen. Vielen Dank für die interessanten Infos!

@Morja: Danke für Dein Tipp. Was sind Smooties? Drinkjogurts?

@Handwerkprofis: Also was ich gemerkt habe, das ich Bananane im Moment nicht vertrage. Laut meiner Blutgruppe vertrage ich diese nicht obwohl ich sie seit Jahren esse. Also ich lasse diese mal weg. Sehr interessant mit der Organuhr und der Blutgruppendiät! Ist ja krass die vielen Dinger die ich meiden soll!

Was nimmst Du am Morgen?

Gruss,
Hans


Optionen Suchen


Themenübersicht