Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

01.02.10 12:51 #1
Neues Thema erstellen

SinteX ist offline
Beiträge: 3
Seit: 01.02.10
Hallo Community.

Ich bin so ratlos das es mich schon hier her verschlagen hat und ich in eurem Forum um hilfe bitte.

Ich bin den ganzen tag lang müde, muss mich morgends aus dem bett quälen, meistens wird das klingen auf 5-10 minuten später gestellt nach dem klingeln.
Den ganzen tag bin ich müde und unkonzentriert, manchmal kommt mir die welt total fremd vor. Wie ein Film, alles wirkt unreal. Ich vergesse häufig und schnell. Mein Kurzzeit gedächtnis bringts irgendwie nicht mehr. In der Arbeit wenn ich mittagspause habe, schlafe ich meistens 1-1 1/2 stunden. Aber das merkwürde ist, sobald ich mich ein par minuten hinlege, fängt mein herz an kräftig zu schlagen. Es schlägt nicht schnell, aber unheimlich stark. Meistens, spühr udn hör ich den Puls dan in den Schläfen. *Poch... Poch... ... Poch* Er ist relativ langsam und ungleichmäßig aber stark. Und nicht nur wenn ich mich hinlege, auch beim Sitzen und wieder aufstehen und starken anstrengungen.
Ich schlafe auch relativ wenig wenn ich arbeiten muss. Wenn ich um halb 6 von der Arbeit komme, bin ich fix und alle. Aber ich habe keine lust um halb 6 bzw. um 7 nach dem abend essen zu schlafen. Ich will nicht das meine arbeits woche nur aus schlafen und arbeiten besteht.
Bei mir is die sache aber total doof. Ich bleib also Wach, skype noch etwas, chatt noch etwas. Spiel PC games mit freunden, was man halt so macht wenn man abends nich so viel zeit hat. Dan so ab 8 bis 9 werde Ich Plötzlich hellwach und kann kaum schlafen. Mein Schlaf is auch relativ gestört. Meistens wach ich auf, schlaf wieder wach auf schlaf wieder ein... Es is der Horror.
Mein Arzt, weiß auch nicht weiter, er hat mir eine eigenblut Terapie verschrieben. Mit Metylen-iwas. Ich weiß nicht mehr genau. Ihrgend so ein Eisen. Hab zuvor auch Tabletten verschrieben bekommen aber es bringt alles nichts. Hab sogar schon Ginseng Probiert mit Vitaminen dabei. ._.

EDIT: Ich werde häufig Krank, bin jetz in 2 wochen an Grippe erkrankt.

Ich bin grade mal 19 Jahre und fühle mich fast jedentag wie ein rentner.
Aufjedenfall ist das sehr Problematisch für mich. Ich bin jetzt im Ersten lehrjahr seid August 09. In der schule kann ich mich kaum Konzentrieren, hab auch schon einige male geschlafen weil ich mich nicht wach halten kann, was mich nicht grade einen guten eindruck auf die lehrer macht.

Ich vermute es könnte damit zusammen hängen, das ich Jahre lang dauerkiffer war. Aber ich bin nicht sicher ob das so verherende belastungen mit sich zieht, jedenfalls hab ich noch nicht davon gehört.
Wäre nett wenn ihr mit tipps geben könntet oder irgend eine lösung kennt?

Geändert von SinteX (01.02.10 um 12:57 Uhr)

Dauerhaft Müde und Unkonzentriert, Starkes Herz klopfen, und und und...

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Hallo Sintex,
hast oder hattest Du vielleicht Amalgamfllungen? Wann genau fing das an und war zu dem Zeitpunkt etwas Auffälliges?
Was für eine Ausbildung machst Du? Hast Du viel Stress?
Was wurde denn bisher alles untersucht?
__________________
Liebe Grüße Carrie

Dauerhaft Müde und Unkonzentriert, Starkes Herz klopfen, und und und...

brottrunkfan ist offline
Beiträge: 35
Seit: 30.01.10
Hallo:

...und die vielleicht wichtigste Frage: Wie siehts mit der Verdauung aus?!
Wie lange hast du diese Symptome schon?! Kannste dich an den Tag erinnern als das ganze anfing oder kam das eher schleichend? Was für eine Ausbildung machst du wenn ich fragen darf? (Arbeitsumfeld etc.)

Mehr Infos wären nicht schlecht, von den Symptomen her kann da alles mögliche zutreffen.

LG

Dauerhaft Müde und Unkonzentriert, Starkes Herz klopfen, und und und...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo SinteX,

Ich vermute es könnte damit zusammen hängen, das ich Jahre lang dauerkiffer war
Mit dem Kiffen hast Du Deinem Körper mit Geist und Seele bestimmt keinen GEfallen getan. Aber es ist nun mal geschehen.
Kiffst Du denn immer noch? Rauchst Du?
Wie ernährst Du Dich? Bewegst Du Dich regelmäßig an der frischen Luft?

Dein Zustand könnte einen Namen haben ,obwohl das nicht viel hilft:

Unter einem Amotivationalen Syndrom versteht man eine nach regelmäßigem Drogenkonsum auftretende Antriebsstörung.

Das drogeninduzierte Amotivations-Syndrom wird gegenwärtig in der Wissenschaft diskutiert.

Bei Beobachtung von chronischem Gebrauch wird deutlich, dass sich Symptome einstellen, die die Persönlichkeitsentfaltung behindern und das Interesse an Beruf, Freunden, Ausbildung und Hobbies nachlässt. Der Antrieb, etwas zu unternehmen und begonnene Aktivitäten zu Ende zu bringen wird vermindert. Auffällig ist, dass ein Teil der Konsumenten dazu neigt, während der Konsumwirkung Pläne zu schmieden und aktuelle persönliche Veränderungen zu planen. Konkrete Ideen werden dann aber meist nicht umgesetzt oder auf "später" verschoben.

Ursachen in der Persönlichkeit
Es deutet jedoch viel darauf hin, dass die Gründe für zunehmende Teilnahmslosigkeit sowie den Verlust von Aktivität und Euphorie in der Persönlichkeitsstruktur des Konsumenten liegen und durch chronischen Cannabiskonsum (siehe auch: Konsummuster) verstärkt werden können.

Cannabis als Problemlöser?
Dieser Zusammenhang erklärt sich wohl dadurch, dass Personen, die sich vielen Problemen ausgesetzt sehen und mit sich und ihrer Umwelt nicht klar kommen, besonders viel Cannabis konsumieren um so das eigene Wohlbefinden zu regulieren, Anspannungen abzubauen oder Langeweile entgegenzuwirken. Man kann also davon ausgehen, dass dadurch eine verstärkte Wechselwirkung von Persönlichkeitsanteilen und Cannabiskonsum einsetzt.
Pille-Palle: Amotivationales Syndrom - Langzeitfolgen Kiffen - Haschisch - Kiffen - Marihuana

Diese Theorie, daß das Kiffen oft deshalb so wichtig ist, weil versucht wird, damit eigene Probleme zu verrauchen, leuchtet mir ein. - Vielleicht wäre es gut, auch diesen Punkt zu beachten beim Gesundwerden?

Gruss,
Uta

Dauerhaft Müde und Unkonzentriert, Starkes Herz klopfen, und und und...

SinteX ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 01.02.10
nein ich kiffe seid lezten sommer nicht mehr. Und seid lezten sommer fing das auch an. Ich kamm wegen den gleichen smyptomen zum arzt. Seine diagnose war Sommer grippe. Und naja, vill hatte iche s schon länger, aber wenn man immer was raucht is einem sowas eh egal. da belastet man sich nicht und so.

EDIT: Meine Blut werte wurden getestet, auf HIV, und 3 andere sachen die mri vom namen her umbekannt waren. is schon etwas länger her.

Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

Niiike ist offline
Beiträge: 5
Seit: 26.04.11
hallo. ich habe genau die gleichen symptome wie du und noch einige mehr. das ganze hat schon vor ein paar jahren angefangen und es wird immer schlimmer. ich bin jetzt seit ca. 8 monaten erkältet, habe seit über einem monat magen- und darm probleme (vllt sowas wie grippe) und seit 1 1/2 wochen starken husten. aber das erkrankt sein ist gar nicht das schlimmste. was mich wirklich stört sind die anderen symptome, die du beschrieben hast. das macht mich voll fertig ich bin erst 15 und fühle mich schlechter als die meisten über 60 jährigen.
ich hab schon an vieles gedacht: Parasiten, bevorstehender Herzanfall etc..
aber nichts leuchtet mir wirklich ein. ich bin kein "kiffer" und habe trotzdem diese beschwerden. du solltest dich vllt. mal auf deine nährstoffwerte testen lassen. vllt. kommst du dann der lösung ein bisschen näher. durch eisen- oder vitamin c mangel z.b. kann das immunsystem geschwächt werden.
wenn du weißt was du hast sag mir bitte bescheid, vllt habe ich ja was ähnliches.

Geändert von Niiike (26.04.11 um 19:05 Uhr)

Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

Niiike ist offline
Beiträge: 5
Seit: 26.04.11
ich hoffe mein beitrag wird noch gelesen. auch wenn er so spät kommt.

Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Hallo Niiike,

hattest du evtl. mal einen Zeckenstich? Wurdest du schon mal auf Borreliose getestet? Wenn nicht, würde ich das zumindest mal machen lassen, auch auf Chlamydien und Yersinien.

Viele Grüße Quittie
__________________
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert. (Aldous Huxley)

Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

gentlemen01 ist offline
Beiträge: 847
Seit: 14.09.09
hi niiike,

ich leide unter den selben symptomen wie der TE:

* konzentrationsstörungen
* problematisches kurzzeitgedächnis
* müdigkeit
* kopfschmerzen usw.

geholfen haben mir folgende ding bisher:

* vitamin c, zink, magnesium
* rizinusöleinnahme (!)
* vollwertige ernärhung (!)
* "aufräumen" meines lebens

hast du amalgamfüllungen bzw. hatte deine mutter welche?
__________________
Liebe Grüße G01

Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Bei solchen Symptomen sollte auch an die Schilddrüse gedacht werden.

Grüsse,
oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht