Mysteriöser neurologischer Fall

29.01.10 15:05 #1
Neues Thema erstellen
Mysteriöser neurologischer Fall

genial vital ist offline
Beiträge: 68
Seit: 18.09.08
Hallo Michel,

aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass das EBV (und andere Herpes-Viren) so vielfältige und diffuse Symptome auslösen kann, dass ich das Kribbeln in den Nerven für möglich halte (ob es nun Nervenschmerzen oder Kribbeln sind???).

Lymphknoten-Schwellungen sind m. E. nicht immer vorhanden, vor allem nicht im chronischen Stadium.

Frage an Chris: Hattest Du nach der "Erkältung" im Febr. 09 geschwollene Lymphknoten?

Gruss
Doro

Mysteriöser neurologischer Fall

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
ich tippe auch spontan zunächst mal auf

1.) entweder eine Virus-Infektion (vielleicht EBV,aber auch einen anderen Virus) oder

2.) eine Allergie.

Genauso gut können aber auch ganz andere Belastungen an den Symptomen schuld sein,die nur durch einen Test mit einer Biophysikalischen Methode heraus gefunden werden können.
Nachtjäger

Mysteriöser neurologischer Fall

Notoo ist offline
Beiträge: 420
Seit: 31.07.06
Chris, halte dich ran. Mache dir einen sauberen Plan, was zu tun ist, sprich:

- Laboruntersuchungen (welche Labore, was übernimmt Kasse, was muss ich zahlen)

- Arztrichtungen: Internist, Hausarzt

- danach Arztsuche: welcher Arzt nimmt mich ernst, will mir helfen. Wie kompetent ist er?

- Termine ausmachen, auch wenn du komplett am Boden bist.

- im Kalender markieren und einhalten.

- Notizen mitnehmen: was du besprechen willst, notieren. Stichworte. Was du untersuchen lassen willst, auch notieren, gesondert ausdrucken und dem Arzt mitgeben.


Und dabei viel Kraft für dich! :-)

Wir lassen dich nicht allein!

Grüße

Mysteriöser neurologischer Fall

Dora ist offline
Beiträge: 2.848
Seit: 05.07.09
Woran erkennt man einen guten Arzt oder der mich ernst nimmt?

Da Viren und Bakterien nicht ernst genug genommen werden,
fehlt den meisten Ärzten auch das Verständnis dafür.
Die Pharmaindustrie hat bis heute keinerlei Interessen daran,
dass sich hier was ändert.

Eine Liste von Symptomen würde womöglich den Arzt total überfordern und somit, wäre beiden Seiten letztendlich nicht damit geholfen.

Man braucht keine Zecke an sich gesehen zu haben, Bremse, Flöhe,
selbst in Hausstaubmilben sind Krankheitserreger.

Vor allem waren die bisherige Winter nicht kalt genug und in den Medien konnte man immer wieder hören, dass die Zecken selbst im Winter aktiv waren.

Ich habe Lyme Borreliose und oft kribbelt es in den Fingern oder Taubheitsgefühl in den Füßen, ein sogenannter Klumpfuß.

Auch die brennende Nervenschmerzen sind mir ausreichend bekannt.


lg
__________________
Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was du verstehst!

Mysteriöser neurologischer Fall

Notoo ist offline
Beiträge: 420
Seit: 31.07.06
Zitat von Dora Beitrag anzeigen
Woran erkennt man einen guten Arzt oder der mich ernst nimmt?
lg
Er hört dir bis zum Ende zu, er lacht dich nicht aus. Er frägt nach. Er geht auf deine Vorschläge ein, lehnt keine Untersuchung kategorisch ab.

Fachlich: er geht auf spezielle Laborwerte ein, weiß über sie bescheid. Kennt deine genannten Krankheitsbilder. Hat Patienten, die er mit diesen Krankheitsbildern behandelt. Gut ist, wenn er selbstgemachte Broschüren zu Krankheiten hat, Untersuchungsmöglichkeiten. Er arbeitet mit verschiedenen Laboren, nicht nur seinem "Hauslabor".


Ist mir gerade so eingefallen, spontan. :-)

Mysteriöser neurologischer Fall

chris2009m ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 29.01.10
gibts denn jemand der ne ähnliche erfahrung gemacht hat wie ich`?

Mysteriöser neurologischer Fall

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Zitat von chris2009m Beitrag anzeigen
gibts denn jemand der ne ähnliche erfahrung gemacht hat wie ich`?
Tausende!
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Mysteriöser neurologischer Fall

chris2009m ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 29.01.10
tausende? also ich kenne keinen . Warum habe ich fast alle symptome die bei ms vorkommen innerhalb von 11 monaten. ich fühle mich wie im falschen film

Mysteriöser neurologischer Fall

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Zitat von chris2009m Beitrag anzeigen
tausende? also ich kenne keinen . Warum habe ich fast alle symptome die bei ms vorkommen innerhalb von 11 monaten. ich fühle mich wie im falschen film

Schau erst mal in die Checkliste Borre Lyme Diagnosische Checkliste - Habe ich Lyme-Borreliose? und ausserdem findest du jedes MS-Symptom bei Neuroborreliose.

MS oder Borreliose Lyme und Multiple Sklerose

Nur ausreichend lange Antibiotika-Therapie ermöglicht Unterscheidung zwischen Borreliose und MS -
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Mysteriöser neurologischer Fall

chris2009m ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 29.01.10
danke für deine unterstützung michel auffällig ist das in allen mrt unterscuhungen nie ein herd gesehen wurde und auch in der akuten phase liquor negativ war trotzdem alle symptome


Optionen Suchen


Themenübersicht