Mysteriöser neurologischer Fall

29.01.10 15:05 #1
Neues Thema erstellen
Mysteriöser neurologischer Fall

Gleerndil ist offline
Beiträge: 3.894
Seit: 26.07.09
Hallo Chris,

hast Du Dich im Zusammenhang mit Utas Fragen in Beitrag 2 mit neurologischen oder auch neurotoxischen Wirkungen von Zahnarzt-Werkstoffen (Amalgam, Schwermetalle, Palladium, Kunststoffe, u.ä.), Zusatzstoffen und Pestizid-Rückständen in Lebensmitteln, Ausdünstungen von diversen Stoffen (Auto-Innenraum, Kunststoff-Weichmacher, Formaldehyd aus Spanplatten, Tonerstaub aus Kopierern, Flammschutzmittel, Teppichböden etc) und den anderen vielen künstlichen, chemischen Stoffen in so gut wie allen Lebensbereichen beschäftigt? Zum Teil mit hormon-ähnlichen Wirkungen!?
Und das in der Summe, nicht nur jeden einzeln betrachtet!
Nimm dazu noch eine Infektion, vielleicht auch chronisch.

Warum sich keiner Deiner Ärzte um all diese vielen (Zusatz-) Stoffe kümmert?
Nun, sie haben wohl keinen direkten Auftrag bestimmter Industrie-Zweige, diese Stoffe oder auch deren Wirkungen in unseren Körpern zu finden und nachzuweisen. Diese Industrie-Zweige wollen diese Stoffe wohl auch gar nicht zurückhaben, wenn sie denn in unseren Körpern gefunden werden!
Entsprechende, einzelne Ärzte, die genau dies tun, haben im allgemeinen keinen leichten Stand.
Kennst Du Dr. Binz, Neurologe, Umweltmediziner, Trier?
Er kennt wohl sehr viele "mysteriöse" Fälle.

Liebe Grüße!

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Geändert von Gleerndil (30.01.10 um 08:16 Uhr)

Mysteriöser neurologischer Fall

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Hallo Chris,

hab soeben mal deine Geschichte gelesen,
Borreliose lässt sich nicht über die Serologie ausschliessen und ist wegen deiner Symptome schon möglich, meiner Meinung nach, denn du hast auch Symptome, die nicht bei EBV vorkommen,
beides ist möglich, auch muss man keinen Zeckenstich gehabt haben, um Borreliose zu bekommen, jedes noch so niedliche Stechinsekt wie ein Floh vielleicht von Haustieren reicht da schon aus.
Die Schulmedizin macht sich kaum was bei Vireninfekten, da sie keine Heilmittel hat, aber wie einer Studie mit den "Kölner Haien" zu entnehmen ist, hilft Eberrautentee gegen alle Viren und bereits durchlebte Viruserkrankungen können jederzeit reaktiviert werden, wenn das Immunsystem in Folge einer chronischen Infektion in die Knie geht.

Bei einer Post-Zoster-Neuralgie hättest du kein Kribbeln mehr, sondern unaushaltbaren Brennschmerz in den Nerven.

Grüßle Michel
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Mysteriöser neurologischer Fall

chris2009m ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 29.01.10
hallo,

ich weiß halt nicht pb solche heftigen ausfälle ,wie ich sie hatte und dieses brennen jetzt wirklich von was andrem kommen kann als MS, habe da echt riesen Angst vor.

Mysteriöser neurologischer Fall

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Zitat von chris2009m Beitrag anzeigen
hallo,

ich weiß halt nicht pb solche heftigen ausfälle ,wie ich sie hatte und dieses brennen jetzt wirklich von was andrem kommen kann als MS, habe da echt riesen Angst vor.
Wieso denn MS?

An deiner Stelle würde ich zu einem borrelioseerfahrenen Arzt gehen, ein Spezi !!!
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Mysteriöser neurologischer Fall

chris2009m ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 29.01.10
und warum würdest du nicht nochmal auf ms überprüfen?

Mysteriöser neurologischer Fall

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Weil MS die gleichen Symptome wie Neuroborreliose macht
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Mysteriöser neurologischer Fall

chris2009m ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 29.01.10
MS und Neuroborreliose wurde beides ausgeschlossen und ich habe nie geseh n dass eine Zecke an mir hing, bzw es fing im Februar an also nciht die Zeckenzeit

Mysteriöser neurologischer Fall

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Zitat von chris2009m Beitrag anzeigen
MS und Neuroborreliose wurde beides ausgeschlossen und ich habe nie geseh n dass eine Zecke an mir hing, bzw es fing im Februar an also nciht die Zeckenzeit
Symptome der Neuroborre haben überhaupt nichts zu tun mit dem Stichzeitpunkt-meist dauert es 8 Jahre bis Symptome kommen.

MS und Borreliose kann man nicht so ausschließen wie Husten!!!!!!!!!!

Guck mal ob da noch was zutrifft http://www.borreliose-berlin.de/druc...n/symptome.pdf
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Mysteriöser neurologischer Fall

genial vital ist offline
Beiträge: 68
Seit: 18.09.08
Zitat von Michel Beitrag anzeigen
Hallo Chris,

denn du hast auch Symptome, die nicht bei EBV vorkommen,
Hallo Michel,

welche der beschriebenen Symptome würdest NICHT in Verbindung mit EBV bringen?

Gruss
Doro

Mysteriöser neurologischer Fall

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Zitat von genial vital Beitrag anzeigen
Hallo Michel,

welche der beschriebenen Symptome würdest NICHT in Verbindung mit EBV bringen?

Gruss
Doro
Hallo Doro,

das Kribbeln und was fehlt sind die geschwollenen Lymphknoten.

Grüßle Michel
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!


Optionen Suchen


Themenübersicht