Meine Geschichte mit Symptomen Atemnot, Herzrasen, Durchfall

29.03.07 12:11 #1
Neues Thema erstellen

ragusa7 ist offline
Beiträge: 11
Seit: 29.03.07
liebe foris

ich habe gelesen wie schnell und kompetent hier ratschläge gegeben werden und würde nun selber gerne eure hilfe in anspruch nehmen


erst mal möchte ich euch ein bild von mir geben, damit ihr meine symptome besser einorden könnt.
ich arbeite 100% oder anders gesagt etwa 10 stunden am tag, sitzend. Nebenbei besuche ich eine schule. Zwei mal unter der woche abends und am Samstag drücke ich die schulbank. Seit ich die schule mache, habe ich stark zugenommen (frustessen, keine zeit, ungesund usw...). die ersten prüfungen zum abschluss sind durch und nun kommt der endspurt mit den eidg. Prüfungen im sommer & herbst diesen jahres.
Daneben habe ich seit drei monaten einen freund, der in deutschland lebt. Er ist geschieden und hat drei kinder die bei der mama leben und jedes zweite wochenende bei ihm sind. Ich komme gut mit den kindern klar & sie mögen mich auch gerne. Trotzdem fühle ich mich manchmal etwas überfordert, bin ich mir doch drei kinder, jubel trubel etc. nicht gewohnt. Für mich sind diese wochenenden oder ferien anstrengend.
Für sport fehlt mir im moment schlichtweg die zeit....
Die restlichen „problemchen“ stufe ich als alltagsprobleme ein und gehe nicht weiter darauf ein...

Meine symptome:
· Atemnot
· Herzrasen (72 mal in der minute, mit unregelmässigkeiten)
· Habe immer kalt
· Chronischer durchfall
· Grosse lust auf süssigkeiten (hatte ich vorher nie, war der „salzige-typ“
· Brennende augen
· Müdigkeit
· Lustlosigkeit
· Zukunftsängste

Krankengeschichte:
Ich habe seit ca. 2 jahren hämmorroiden, diese sind aber nicht schlimm & bis jetzt haben sie mich weder gestört noch schmerzen verursacht. Vor etwa 1 monat hatte ich eine nierenbeckenentzündung. Die ersten antibiotika die ich vom arzt verschrieben bekam, habe ich nicht vertragen. Ich musste erbrechen nach der einnahme der medis. Die zweiten die ich verschrieben bekam, waren soweit in ordnung. Ich musste 10 tage lang antobiotika einnehmen.
Denke mich zu erinnern, meine symptome erst nach absetzten der medikamente
Gekriegt zu haben. Zumindest in dieser art.

Wäre super wenn ihr mir ratschläge, tipps und infos geben könntet was ich haben kann und vor allem was ich dagegen tun könnte.

Vielen lieben dank für eure hilfe!
Ragusa7

meine geschichte mit symptomen

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Hallo,
klingt stark nach Candida. Schau Dich mal in der Rubrik um.
Liebe Grüße Carrie

meine geschichte mit symptomen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
... z.B. hier: http://www.symptome.ch/wiki/index.php/Candida

Du bist ja wirklich sehr in Stress, und der spielt bei Deinem Befinden sicher auch eine Rolle. - Vieleicht kannst Du mit Deinem Freund eine Lösung finden, damit Du mit den Kindern nicht voll involviert bist?
Ich kann mir gut vorstellen, wie das ist, wenn man von Null plötzlich auf drei Kindern ist und dabei aber Ausbildung, Job, gesundheitliche Probleme voll beibehält.

Alles Gute,
Uta

meine geschichte mit symptomen

ragusa7 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 29.03.07
Danke euch für die raschen Antworten!
Eine gewisse Erleichterung stellt sich schon mal ein:-)
Ich bin nicht voll eingebunden mit den Kindern, mein Freund schaut sehr gut auf die drei. Aber die kleinen freuen sich halt wenn sie mich sehen und dann bleibt es nicht aus, das sich alles um die Kinder und mich dreht... Wenn man mich schon mal "geniessen" kann *grins

Aber Ihr habt mir wirklich sehr geholfen. Werde heute Abend in aller Ruhe mich in die "Thematik" Candida einlesen.

Liebe Grüsse
Ragusa7

meine geschichte mit symptomen

RRichter ist offline
Beiträge: 1.312
Seit: 18.12.06
72 ruhepuls ist für deine derzeitige "lebensweise" nicht zu hoch, und dementsprechend auch nicht anders zu erwarten.

den ruhepuls bekommt man nur mit ausdauertraining runter!
allerdings unter 65 wirst du kaum kommen.


grüße
richter

p.s.: herzrasen beginnt so bei 100, also keine panik.

meine geschichte mit symptomen

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Einspruch!
Ich hatte auch ständig nen Ruhepuls von 80 und hab ihn teilweise imme rnoch. Merke aber wenn Pilz ordentlich eingedämmt ist, dann liegt er bei 60. Es war eher so dass ich wegen Pilz und hohem Puls kaum Sport machen konnte, weil es echt ne Qual ist. Wenn Pilz dann weniger und Ruhepuls niedrig, kann ich auch Sport machen.
Liebe Grüße Carrie


Optionen Suchen


Themenübersicht