Lymphknoten am Hals links

28.01.10 11:25 #1
Neues Thema erstellen
Lymphknoten am Hals links

Morja ist offline
Beiträge: 823
Seit: 27.10.09
Liebe Andrea

Wie geht es Dir und deinem Lymphknoten?
4 Wochen sind doch eine lange Zeit

Ich denke an Dich
LG Morja
__________________
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da. Franz Kafka

Lymphknoten am Hals links

plutondeve ist offline
Beiträge: 4
Seit: 02.03.10
hallo zusammen
machen Sie EBV (Epstein-Barr Virus) Status.

Lymphknoten am Hals links

ameise84 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 26.01.10
Hallo zusammen

Am 24.03.2010 ist es soweit. Da ist die nächste Ultraschall-Untersuchung und somit auch die Entscheidung, ob der Knoten entfernt werden muss oder nicht. Ausserdem werden mir noch die neueren Ergebnisse der Blutuntersuchung mitgeteilt.

Ob ein EBV-Status gemacht wurde, weiss ich nicht. Aber das werde ich nachfragen, danke für Deinen Hinweis Plutondeve!

Die gesamte Schwellung am Hals ist sehr zurückgegangen. Dieser Rückgang hat jedoch nichts mit dem Knoten zu tun. Denn dieser war bei der letzten Untersuchung gewachsen, obwohl die Schwellung auch da schon sichtbar rückläufig war.

Bisher liess ich mich nicht ins "Boxhorn jagen" und blieb eigentlich sehr gelassen. Schliesslich war ja kein schlimmer Befund vorhanden, nur ein Verdacht und die Möglichkeit. Doch nun werde ich nervös und unsicher.. Ich lenke mich ab und hoffe, dass diese Woche schnell vorüber geht. So, dass ich bald ein Resultat habe.

Liebe Grüsse

Lymphknoten am Hals links

ameise84 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 26.01.10
Hallo Plutondeve

Ich wusste im ersten Moment nicht, dass das EBV für Pfeifferisches Drüsenfieber steht. Dieser Status wurde bereits beim ersten Bluttest gemacht. Es kam raus, dass ich das schon hinter mir habe..


Optionen Suchen


Themenübersicht