Müdigkeit und Unkonzentriertheit nach dem Essen

27.01.10 22:10 #1
Neues Thema erstellen

grischa2 ist offline
Beiträge: 140
Seit: 06.06.09
Gestern hatte ich folgende Nahrungsmittel am Mittag im Restaurant zu mir genommen:
1 Entrecote vom Schwein
1 fast voller Teller Pommes Frites
5 Stückchen Brokoli
1 Glas stilles Wasser

Die Situation war so dass ich am Vormittag top konzentriert war und in keinster Weise müde. Nach dem Essen war ich kurz vor dem Einknicken, nach einem Espresso war ich zwar nicht müde, jedoch blieb die Unkonzentriertheit weiterhin bestehen.

Woher kann so eine Müdigkeit und Unkonzentriertheit kommen? Von zu vielen Kohlenhydraten? von Schweinefleisch? vom Fett der PommesFrites? Oder liegt es an der Magenverdauung?

Aus frühren Zeiten weiss ich, dass ich oft müde wurde und vor allem mich auch überessen habe. Aber mit obigem Menu habe ich nicht mehr als andere gegessen, ja eigentlich sogar weniger.


Müdigkeit und Unkonzentriertheit nach dem Essen

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Hallo Grischa,

in deinem Profil steht quasi nichts! Der Beitrag enthält auch nichts so ungewöhnliches als das mir nur ein deutsches Sprichwort dazu einfällt:
"Voller Bauch studiert nicht gern" und außerdem gibts noch den Begriff "Freßkoma" für den Dämmerzustand nach einer reichhaltigen Mahlzeit.
Wer Gelegenheit dazu hat kontert mit einem "Nickerchen" oder kultiviert den "Mittagsschlaf".

Müdigkeit und Unkonzentriertheit nach dem Essen

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Hallo,

das ist ja nicht gerade das, was man leichtes Essen nennt.
Der Magen hat ordentlich zu tun und zieht das Blut vom Gehirn ab (sagte man früher immer).
Daher sollte man nach dem Essen ruhen oder 1000 Schritte tun
__________________
Liebe Grüße Sabine

Müdigkeit und Unkonzentriertheit nach dem Essen

Letty03 ist offline
Beiträge: 17
Seit: 09.09.09
Hallo,

Das kommt vom Nervensystem.

Es gibt zwei Gegenspieler: Sympatikus: z.B. erhöhung des Herzschlages

Der andere ist der Parasympatikus, er kommt nach dem Essen zum Einsatz.
Er senkt den Herzschlag und bringt die Verdauung in Gang.
Er macht dich so müde. Um zu verdauen braucht der Körper keinen Spaziergang wie es so heißt, sondern einen Mittagsschlaf. Er kann also nur in Ruhe verdauen, deshalb fährt er andere Funktionen runter um sich um die Verdauung zu kümmern.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

LG Letty

Müdigkeit und Unkonzentriertheit nach dem Essen

grischa2 ist offline
Themenstarter Beiträge: 140
Seit: 06.06.09
Merci vielmals für die Antworten, super.

Müdigkeit und Unkonzentriertheit nach dem Essen

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
Das richtige Essen sollte nicht müde, sondern fit und leistungsfähig machen.

Es kommt darauf an, was für ein Ernährungstyp Du bist. Es kann sein, dass das Fleischstück zu groß war, ingesamt zu viel schlechtes Fett (im Schwein und zum Frittieren der Pommes), zu viel stärkehaltige KH und zu wenig Gemüse, dann noch Wasser, das verdünnt die Verdauungssäfte, die für die Fettverdauung dringend gebraucht werden.

Versuche mal ein kleineres Stück anderes Fleisch z.B. Pute (ohne Fett anbraten), mind. die Hälfte des Tellers mit Gemüse und dazu max. ein Viertel des Tellers z.B. Reis, darüber einen Eßlöffel Olivenöl. Und schau mal wie es Dir danach geht. Die Mahlzeit sollte schon so groß sein, dass Du satt wirst, aber nicht voll.

VG
julisa

Müdigkeit und Unkonzentriertheit nach dem Essen

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo grischa2,
alle Antworten sind gut gemeint,treffen aber m.E. nach nicht den Punkt. Und dieser heisst sehr wahrscheinlich: A l l e r g i e oder Intoleranzen,vielleicht auch vergesellschaftet mit P i l z e n .
Da sollte man mal ansetzen. Natürlich kann man Verdauungsprobleme bekommen,wenn man ,besonders abends,zu reichhaltig isst. Das ist aber,glaube ich,nicht Ihr eigentliches Problem.
Nachtjäger

Müdigkeit und Unkonzentriertheit nach dem Essen

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Zitat von julisa Beitrag anzeigen
Das richtige Essen sollte nicht müde, sondern fit und leistungsfähig machen.

Es kommt darauf an, was für ein Ernährungstyp Du bist.

VG
julisa
Das unterschreibe ich

Wenn du dich in der Blutgruppendiät umsiehst, wirst du feststellen, dass Schweinefleisch keiner Blutgruppe zuträglich ist, Fritiertes ebensowenig.
Ich persönlich werde immer auf Lebensmittel müde, die bei meiner Blutgruppe unter "nicht bekömmlich" stehen.
Wenn nur "sehr Bekömmliches" esse, werde ich nicht müde, sondern leistungsfähig.
__________________
Liebe Grüße Sabine

Müdigkeit und Unkonzentriertheit nach dem Essen

Svenson1288 ist offline
Beiträge: 14
Seit: 27.01.10
Also das Problem ist doch eigentlich allgmeien bekannt Nahc dem Essen muss der Körper verdauen, also andere Aktivitäten runterfahren. weißt du wie schwierig es ist, so ein halbes SChwein und Pommes zu verdauen ?
Deswegen versuche ich in meiner mittagspause bei der arbeit auh eher leichte schen zu essen, vor allem nicht zu fettig und nicht zu viel, sonder brinen dich auch keine 3 espressos mehr in fahrt

Müdigkeit und Unkonzentriertheit nach dem Essen

Caitanya ist offline
Beiträge: 102
Seit: 01.12.09
Versuch's doch mal mit Rohkost...
__________________
Om Namo Bhagavate Vasudevaya


Optionen Suchen


Themenübersicht