Verschiedenste Symptome, keine Idee

22.01.10 21:19 #1
Neues Thema erstellen

Quirk ist offline
Beiträge: 57
Seit: 22.01.10
Hallo zusammen,

seit dem ersten Weihnachtsfeiertag habe ich recht merkwürdige Symptome, welche mich mal mehr, mal weniger stark belasten.

Alles fing damit an, dass ich bei einer Runde Poker merkwürdige "blackout" Schübe bekam. Es fühlt sich so an, als würde ich für eine Milisekunde das Bewusstsein verlieren, dann war wieder alles klar. Nach einer halben Minute kamen die Gefühle wieder. Am Ende landete ich mit einer Panikattacke in der Notaufnahme, in der nur ein Kaliummangel festgestellt werden konnte.

In den folgenden Tagen litt ich unter Schwindel, der aber nach einiger Zeit wieder verschwand.

Am 11.1. bekam ich nachts auf einmal wieder diese Blackout-Schübe und hatte einen Blutdruck von über 200mmh. Ab ins Krankenhaus, Blut entnommen, nichts festgestellt.

Seitdem leide ich unter (teilweise sehr stark/ohne Übelkeit), unregelmäßigen, leichten Kopfschmerzen, Bewusstseinsstörungen (als wäre ich nicht ganz hier/hinter einem Nebel) leichten Missempfindungen in den Beinen (eine Art ständiges Entspannungsgefühl), Hitzewallungen und ab und zu wieder Blackout-Schüben.

Ich wurde zwischen dem 14.1 und dem 20.1 stationär internistisch durchgecheckt. Es wurde nichts gefunden. CT des Bauchraumes war ok, Blutbild war wohl auch nicht auffällig, MRT des Schädels ergab auch nichts Besonderes. Ich leide unter leichtem Bluthochdruck, das Herz ist soweit aber auch in Ordnung.

Zwar komme ich mit den komischen Gefühlen und Symptomen einigermaßen klar und kann nach zig Tagen Schlafstörungen auch wieder besser schlafen, aber das ganze macht mir langsam wirklich Angst.

Mich plagen zudem seit längerer Zeit Rückenschmerzen unter dem linken Schulterblatt (in der Nähe der Wirbelsäule, Ausstrahlung in die Brust) und ich hatte einige Wochen zuvor Schmerzen in der linken Darmgegend, welche einige Tage immer mal wiederkehrten.

Ich nehme 25mg Eutirox Schilddrüsentabletten wegen einer leichten Unterfunktion. Die Werte sind aber top. Im August letzten Jahres nahm ich 4 Tabletten Cipralex (ein Antidepressivum). Wegen starker Nebenwirkungen habe ich diese sofort abgesetzt und nach 2 Wochen mit Absetzsymptomen gekämpft, welche ca. 2 Wochen andauerten und dann nach 4 Wochen erneut auftraten. Aber daher dürften diese Symptome doch nun nicht mehr stammen?

Edit: Ich habe vergessen zu erwähnen, dass immer wieder sowas wie Müdigkeitsattacken kommen (seit dem Krankenhausaufenthalt). Dazu bin ich seit Monaten erhöht kälteempfindlich. Hinzu kommen seit Jahren Konzentrationsschwierigkeiten und Gedächtnisprobleme.

Geändert von Quirk (22.01.10 um 21:23 Uhr)

Verschiedenste Symptome, keine Idee

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo Quirk,

zuerst einmal möchten wir Dich herzlich willkommen heissen!

Könntest Du Deine Schilddrüsenwerte/-befunde einmal hier einstellen?
Gibt es auch einen Ultraschallbefund?

Liebe Grüsse,
Malve

Geändert von Malve (07.04.12 um 13:13 Uhr)

Verschiedenste Symptome, keine Idee

Quirk ist offline
Themenstarter Beiträge: 57
Seit: 22.01.10
Hallo Malve,

vielen Dank

Derzeit habe ich (neben vielen anderen Blutwerten) leider nur den TSH-Wert vorliegen. Nicht T3 oder T4.

TSH liegt ca bei 1.58 mU/l

Schilddrüsenultraschall wurde im Sommer letzten Jahres gemacht, keine Auffälligkeiten.

Geändert von Malve (07.04.12 um 13:13 Uhr)

Verschiedenste Symptome, keine Idee

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.474
Seit: 26.04.04
Hallo Quirk,

leider genügt das TSH nicht; um die Schilddrüse komplett abzuklären, wären folgende zusätzliche Laborwerte notwendig:
fT3, fT4; Antikörper TPO-AK, Tg-AK und TRAK.
Eine Ultraschalluntersuchung ist beim Facharzt in den richtigen Händen - Nuklearmediziner/Endokrinologe.

Liebe Grüsse,
Malve

Geändert von Malve (07.04.12 um 13:13 Uhr)

Verschiedenste Symptome, keine Idee

Quirk ist offline
Themenstarter Beiträge: 57
Seit: 22.01.10
Für den Ultraschall war ich bei einem Nuklearmediziner. Die Schilddrüsenwerte waren aber laut Krankenhaus und (einige Monate vorher) Hausarzt in Ordnung.

Habe doch noch Werte gefunden:

Freies Trijodthyronin i.Se: 2.96
Freies Thyroxin i.Se: 13.59

Geändert von Quirk (22.01.10 um 22:15 Uhr)

Verschiedenste Symptome, keine Idee

Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Hallo Quirk,

wurdest du auch auf Borreliose getestet?

Ich habe Borreliose und diese sekundenanhaltenen Blackoutschübe,als ob in dem Moment alles im Körper stehen bleibt,kenne ich auch zu gut, - ebenso den Schwindel,das benebelte Gefühl im Kopf,Mißempfindungen,Rückenschmerzen,extreme Müdigkeit u.m..umschreibe meine Beschwerden auch oft als "merkwürdig",weil sich diese nicht so einfach erklären lassen.

Bei mir waren auch fast alle Untersuchungen ohne Befund.

Hattest du erinnerliche Zeckenstiche? Oder bist oft in der freien Natur? Man muß aber auch nicht unbedingt einen Zeckenstich bemerkt haben!

Würde das jedenfalls mal testen lassen.

Viele Grüße,Quittie

Verschiedenste Symptome, keine Idee

Quirk ist offline
Themenstarter Beiträge: 57
Seit: 22.01.10
Hallo Quittie,

nachdem ich die starken Absetzsymptome vom Cipralex bekam und mir kein Arzt glauben wollte, dass sie von dem Medikament stammen, hat mich mein Hausarzt auch auf Borreliose getestet. Der Befund war negativ. Das ist jetzt fast 5 Monate her. Seitdem hatte ich keinen Zeckenbiss. Aber vielleicht sollte ich das nächste Woche trotzdem nochmal ansprechen.

Verschiedenste Symptome, keine Idee

Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Hallo Quirk,

ein Zeckenstich kann auch schon länger zurückliegen und die Symptome erst später auftreten.

Ja,ich würde das noch einmal testen lassen,vielleicht auch noch bei einem anderen Arzt in einem anderen Labor,denn die Laborergebnisse können von Labor zu Labor unterschiedlich ausfallen. Solltest dir auch von überall die Befunde kopieren lassen!

Viele Grüße,Quittie

Verschiedenste Symptome, keine Idee

Quirk ist offline
Themenstarter Beiträge: 57
Seit: 22.01.10
Ich werde es auf jeden Fall nochmal ansprechen.
Wobei ich keine Gelenkschmerzen habe. Sind die bei einer Borreliose Infektion nicht eigentlich obligatorisch?

Verschiedenste Symptome, keine Idee

Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Nein Quirk,

es müssen nicht immer Gelenkbeschwerden bei einer Borreliose vorkommen,es können auch andere Symptome vorherrschen,z. B. neurologische.Es können versch. Organsysteme betroffen sein.Das Beschwerdebild kann sehr vielfältig sein.

VG,Quittie


Optionen Suchen


Themenübersicht