Brennende, glühende, sehr schmerzhafte Hautoberfläche

22.01.10 19:19 #1
Neues Thema erstellen

elias1 ist offline
Beiträge: 14
Seit: 21.01.10
hallo,ich maennlich,44 und meine bekannte weiblich 65, wir sind leidensgenossen mit diesem schrecklichen problem.sie leidet sein 9 jahren heftig darunter und ich seit zwei jahren(tendenz zunehmend)
symptome:brennende,heisse bis sehr heisse hautoberflaeche(gluehen),sehr schmerzhaft(vergleichbar mit starkem sonnenbrand aber ohne hautverbrennungen)tag und nacht mit unterbruechen
betroffene stellen:ganzer koerper,hauptsaechlich wirbelsaeule(von steissbein bis zum nacken,brustbereich(brustkorb,flanken)aber oft auch gesicht,hals,nacken,schaedel,beine gesaess,unterleib
ausgeschlossen werden koennen: allergien,erbliche anlagen,hautverletzungen, fieber, klimakterium und auch umweltbelastung wie elektrosmog oder giftige daempfe
arzt vermutet somatisches problem, schmerzmittel(tramadol 50mg)hilft nicht
hilfe!wir leiden sehr unter diesen schmerzen, muessen zuhause bleiben und weil es am ertraeglichsten ist nackt herumsitzen, wer weiss etwas?
wir bitten um rat,hinweise,aehnliche faelle,helfende schmerzmittel danke i.v.

Geändert von elias1 (23.01.10 um 13:58 Uhr)

brennende,gluehende,sehr schmerzhafte hautoberflaeche

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,das könnte mit Allergien zusammenhängen und eine Sonderform einer Neurodermitis sein.
Darüber hinaus könnten andere Belastungen eine Rolle spielen.

Sie sollten beide einen "Allround-Test" bei einem Arzt oder HP machen lassen,der im Gegensatz zur Schulmedizin mit einer Biopysikalischen Methode arbeitet.

Ich werde Ihnen noch eine pn schicken
Nachtjäger

brennende,gluehende,sehr schmerzhafte hautoberflaeche

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
Der erste Gedanke war bei mir ... ungewöhnlich, dass so eine besondere Symptomatik bei euch beiden auftritt ... da denke ich als erstes an das gleiche Umfeld ... Wohnung ... Giftbelastung, starke Allergene, Elektrosmog (wisst ihr, was ihr für eine Belastung diesbezüglich in der Wohnung habt?) ...

Wir haben unser Haus mal von einem Profi vermessen lassen ... dabei wurde u.a. entdeckt, dass unser strahlungsarmes DECT noch strahlte, weil wir den Eco Modus nicht aktiviert hatten ... und dass von den Nachbarn so derart viel Strahlung rüberkommt, dass wir etwas unternehmen mussten ... DECT, WLAN, PC Arbeitsplatz genau neben der Wand vom Schlafzimmer ... so etwas kann ganz schön belasten ... wenn denn auch noch Mikrowellenstrahlen dazu kommen ...

www.hennek-homepage.de/selbsthilfeinitiative/elsmog.htm
www.mikrowellensmog.info/Brief.html

Habt ihr vielleicht einen Mobilfunkmast aufs Dach bekommen?

VG
julisa

brennende,gluehende,sehr schmerzhafte hautoberflaeche

elias1 ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 21.01.10
danke fuer eure nachrichten
eure vermutungen koennen ausgeschlossen werden. wir sehen unser problem wie in meiner anfrage in rein somatisierten ursachen, d.h.verdraengte gedanken,emotionen bzw, gefuehle die weil sie unbewusst und verdraengt sind nicht ins bewusstsein aufgegriffen und eben anstelle des somatisierens gefuehlt werden koennten.es ist sehr schwer sein eigenes bewusstsein zu erspuehren und mit dem verstand zu erfassen zumal weder die medizinische wissenschaft noch die psychologie und psychiatrie helfen kann. am ehesten eine sehr intuitive und mediale person,denn die ursaechlichen verdraengten psychischen schmerzen und negativen ueberzeugungen reichen zurueck bis in unsere kindheit und sind reine ueberlebensstrategien.was wir eben mitlerweile wissen, ist, dass wir beide von diesen unbewussten gedanken und gefuehlen ueberflutet werden und wir in muehseeliger arbeit versuchen diese muster aufzugreiffen,zu fuehlen und loszulassen.aber fuer dieses schreckliche hautbrennen haben wir einfach keine loesung,der schmerz macht uns wahnsinnig,hoffnungslos und treibt einem in existenziell bedrohliche gedanken!

brennende,gluehende,sehr schmerzhafte hautoberflaeche
Weiblich KimS
Hallo Elias,

So wenig wie es rein physisch ist, ist es m.E. umgekehrt auch, rein psychisch, wenn irgendwelche Symptome zu Tage treten. (Vor Allem wenn die so stark sind).

Die von Dir beschriebenen Symptomen würde ich deuten als Parästhesieen und wenn die in dem Maße auftreten wie von Dir beschrieben, bin ich der Meinung dass nicht nur nach psychisch/seelischen Ursachen gesucht werden soll, sondern auch nach den körperlichen.

Es kann vielen möglichen Ursachen geben, und um Dir ein Beispiel zu geben wie Psyche und Körper zusammenspielen. Du kennst bestimmt den Ausdruck, dass "die Nerven blank liegen". Bei psychischer Stress, aber auch körperliche Schmerzen und der Stress der davon ausgelöst wird, werden u.A. mehr Vitamine aus der B-Gruppe verbraucht. Mangelt es daran können die Symptome sich wiederum sowohl körperlich als psychisch zeigen: erhöhte Schmerzempfindlichkeit (die Nerven können wörtlich blank Liegen, denn einige von diesen Vitaminen werden gebraucht im Schutzschicht...), verminderte psychische Wiederstand, Depressionen, etc.

Ich würde euch Raten sicherlich auch doch zum Arzt zu gehen, einen Vitamin B12 Mangel* sollte m.E. - und sicherlich bei Deine bekannte, die auf Grund ihres Alters da zur Risikogruppe gehört - ausgeschlossen werden.

Wenn möglich sollten gleich auch B1, B6 und Folsäure mitbstimmt werden.

Vitamin B12 Mangel habe ich hier spezifisch erwähnt weil sowas auch (medizinisch) Behandlungsbedürftig ist und (leider) oft "übersehen" wird (bei den Ärzten) (Doch es ist oft nicht mit Nahrung und einfache Nahrungsergänzung zu beheben, sollte ein Mangel and dieses Vitamin vorliegen). Ohnehin, finde ich dass neben Faktor Psyche, hier auch die Körperiche Seite/Ursachen abgeklärt werden sollten. (Neurologie/Infektionskrankheiten etc... )

Gut wäre es also m.E. die Sache doppelgleisig anzugehen, d.H. sich nicht nur die psychisch/seelische Seite vorzunehmen, sondern auch die physische, die Ursachen können wie gesagt vielfältig sein und einander nochmal verstärken, psychische also zwar nicht ausgeschlossen, doch kaum als die alleinige Ursache zu betrachten und - im Rahmen des hieroben Geschriebene - teils auch wieder eine Folge sein.

Alles gute Euch,
herzliche Grüsse,
Kim

* :
Zitat von KimS Beitrag anzeigen

Wichtig ist dass der Arzt weiss wie es richtig zu diagnostizieren ist, deswegen noch ein par Links:
Zum ausdrücken und evt. mitbringen zum Arzt:
Deutsches Ärzteblatt: Archiv "Ursachen und frühzeitige Diagnostik von Vitamin-B12-Mangel" (03.10.2008)
http://aerzteblatt.lnsdata.de/pdf/106/17/m290.pdf
(zwei Artikel zu B12 Mangel aus Deutsches Ärzteblatt - 2008)

Geändert von KimS (23.01.10 um 14:52 Uhr)

brennende,gluehende,sehr schmerzhafte hautoberflaeche

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
und die Kim hat ja sooo recht ! Bitte nochmal über meinen Vorschlag nachdenken.Ich bin sicher,man könnte Ihnen Beiden helfen !
Nachtjäger

brennende,gluehende,sehr schmerzhafte hautoberflaeche

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
.(..),denn die ursaechlichen verdraengten psychischen schmerzen und negativen ueberzeugungen reichen zurueck bis in unsere kindheit und sind reine ueberlebensstrategien.was wir eben mitlerweile wissen, ist, dass wir beide von diesen unbewussten gedanken und gefuehlen ueberflutet werden und wir in muehseeliger arbeit versuchen diese muster aufzugreiffen,zu fuehlen und loszulassen
Meine Erfahrung: Um Muster, Überzeugungen etc. aufzulösen bzw. angehen, eignet sich sehr gut eine Kombination aus der Spiegelgesetzmethode (Leben heilt) und der Psychosomatischen Energetik nach Banis. Ich habe viele Methoden erlebt und bin damit in den letzten Jahren am meisten vorangekommen. Bei der einen wird aktiv gearbeitet, erkannt, gelöst. Die PSE fkt. ohne viele Worte mit homöop. Mitteln.

Vielleicht wäre das auch etwas für euch.

VG
julisa

brennende,gluehende,sehr schmerzhafte hautoberflaeche

elias1 ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 21.01.10
vielen dank fuer eure beitraege,habe ueber alles nachgedacht und moechte folgendes ergaenzen:
wir leiden nicht unter vitaminmangel,wurde vom arzt alles gecheckt, blut und alles ist in ordnung.paraesthesie kommt wohl unserem physischen folge-problem am naechsten,wir hatten die peripheren nerven auch in verdacht.auf jeden fall glauben wir,dass es sensibilitaets-und empfindungsstoerungen sind.wir suchen desshalb die emotionale/geistige ursache
gerne moechte ich weiter nachfragen ob jemand die bedeutung des somatisierten hautschmerzes kennt (bsp.magenschmerzen:was macht mir bauchweh?):
meine seele/meine psyche leidet und zeigt (somatisiert) mir dies am koerper,was will mir das in meinem(unserem)fall sagen?
gerne moechte ich auch nochmals nach einem schmerzmittel fragen das wir dringend suchen und noetig haben bis unser inneres problem geloest ist.
vielen dank fuer eure bemuehungen im voraus!

brennende,gluehende,sehr schmerzhafte hautoberflaeche

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
Zitat von elias1 Beitrag anzeigen
meine seele/meine psyche leidet und zeigt (somatisiert) mir dies am koerper,was will mir das in meinem(unserem)fall sagen?
Zu der Thematik gibt es gute Bücher von Rüdiger Dahlke, Louise H. Hay und Lise Bourbeau.

VG
julisa

brennende,gluehende,sehr schmerzhafte hautoberflaeche

Amy ist offline
Weiblich Amy
Beiträge: 410
Seit: 13.11.06
Das kenne ich auch, seitdem ich eine Schwermetallbelastung habe. Ich habe sehr lange gezögert, bis ich ein mir empfohlenes Hausmittelchen ausprobiert habe. Eines nachts, als ich dachte, dass ich am lebendigen Leibe verbrenne, hab ich die brennenden Stellen mit Urin eingerieben, alle 10 Minuten 5 Stunden lang, und dann gegen 6 Uhr früh konnte ich endlich einschlafen.

Man kann sich auch Salben verschreiben lassen, die Urin enthalten - wahrscheinlich vom Ochsen. Du hast also die Wahl.
__________________
If you can't move the mountain, move a few stones.


Optionen Suchen


Themenübersicht