Gründe für ständige Übelkeit

13.01.10 00:42 #1
Neues Thema erstellen
ständige Übelkeit

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Kittyfreak,

von einer Magenspiegelung muss man nichts mitbekommen - mit einer kleinen Spritze wird man in eine Art Dämmerschlaf versetzt, und wenn man erwacht, ist alles schon vorbei.

Was Impfungen generell betrifft - hier könntest Du Dich in dieser Rubrik informieren:
Impfungen

Meine persönliche Meinung zur Hepatitis-Impfung: Wenn man in einem medizinischen Beruf arbeitet und mit Erkrankten in Kontakt kommt oder Auslandsreisen in gefährdete Länder unternimmt - dann ist eine Impfung sinnvoll. Ansonsten sehe ich solche Impfungen eher skeptisch.

Liebe Grüsse,
uma

ständige Übelkeit

Leitwolf ist offline
Beiträge: 412
Seit: 04.03.09
Hallo

Ich kenn das Symptom nur zu gut. Schon seit der Kindheit bewirkt bei mir alles was den Hals einengt Brechreiz: Rollkragen, Schal, enger Hemdkragen, Krawatten .. find ich alles zum Kotzen. Und ja, Mütter können da sooo verständnisvoll und lernfähig sein ;-). Ich hab absolut keine Ahnung woran das liegt..

Ausserdem hatte ich aber immer schon das Problem, dass mir beim Autofahren sehr leicht übel wird. Auch da spielten sich gerade in meiner Kindheit ware Brechorgien ab - jedes mal wenns mit dem Auto irgendwo hin ging. Das wurde erst später besser, als ich dann vorn sitzen und auf die Straße schaun konnte.

Abgesehen davon hab ich seit 10 Jahren regelmässig Brechreiz wenn der Magen leer ist. Eine Magenspiegelung ergabt entzündliche Prozesse im Zwölffingerdarm und dem Gallengang.

Was ich dir nun aufgrund meiner großen Erfahrung raten kann: schau mal drauf was denn alles zur Übelkeit beträgt. Wie ist es wenn du beim Autofahren nicht auf die Straße schaust? (bitte als Beifahrer testen ;-)). Magenspiegelung wär wahrscheinlich sinnvoll, aber Entzündungen kann man zumindest bei mir auch am Ultraschall erkennen, was natürlich weit angenehmer ist.

Ich vermute bei mir eine Folge von häufigeren Mittelohrentzündungen. Seit 10 Jahren hab ich eben auch Dauerschwindel. Die Übelkeit ist dann häufig eine Folge von nicht übereinstimmenden Signalen die der Körper zu verarbeiten hat. Schau einfach mal unter "Seekrankheit" im Internet nach. Ich vermute weiters, dass ein destabilisiertes Gleichgewichtssystem dann einfach sensibler auf zusätzliche Reize, sei es im Magen, am Hals oder eben durchs Schaukeln beim Autofahren reagiert.

lg.

ständige Übelkeit

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Die Stichworte "Seekrankheit, Übelkeit beim Autofahren, Übelkeit überhaupt" können auch auf eine Histaminintoleranz hindeuten:

Reisekrankheit wird meist intensiviert durch Fixierung der Sicht auf Objekte, die sich mit dem Fahrzeug bewegen, wie beispielsweise einem Buch. Es existieren auch psychosomatische Erscheinungen, wonach die Erwartung, unter Reisekrankheit bei einer Fahrt zu leiden, das Auftreten der Symptome begünstigt. Erste Anzeichen für Seekrankheit sind Gähnen, Blässe, Müdigkeit, Kopfschmerzen und Antriebsschwäche. Dann folgen Übelkeit und Erbrechen. Das kann soweit gehen, daß der Betroffene an Selbtstmord denkt oder sich wünscht, daß das Schiff sinkt.
Zur Vorbeugung der Seekrankheit ist eine histaminfreie oder histaminarme Ernährung (Diät) zur Reduktion der Symptomatik hilfreich. Histamin ist als Auslöser der Seekrankheit identifiziert und so ist der Verzicht auf histaminreiche Nahrungsmittel wie Salami, Thunfisch, Tomaten, Schokolade oder Alkohol eine wirkungsvolle Therapie-Unterstützung
Seekrankheit beginnt im Kopf » Beitrag » Mediamaritim International
Histamin-Intoleranz ? Wikipedia
Histamin-Intoleranz ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Es kann nicht schaden, sich mit der Histamintoleranz zu beschäftigen wie auch mit den anderen Intoleranzen: Fruktose-, Gluten- und Laktoseintoleranz.
Dazu genügt zunächst: lesen, lesen, lesen und dann selbst ausprobieren, wie es beim Weglassen des entsprechenden Lebensmittels bzw. der Lebensmittel geht.

Gruss,
Uta

ständige Übelkeit

Kittyfreak ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 13.01.10
Ich bin Altenpflegerin, deswegen denke ich schon das es sinnvoll wäre, was meinst du ? ;D

ständige Übelkeit

Kittyfreak ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 13.01.10
Hallo Leitwolf,

das mit dem auto fahren ist GENAU das selbe bei mir, ich kann nur vorne sitzen hinten kreig ich panik und bekomme so eine aufsteigende hitze, ganz schlimm. wenn ich vorne sitze muss ich das fenster n stück runterkurbeln, sonst würde mir auch dabei schlecht werden :(

Ich muss das alles ma untersuchen lassen vielleicht hab ich ja wirklich was im magenbereich, ma gucken .. danke für dein kommentar

LG, jule

ständige Übelkeit

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Zitat von Kittyfreak Beitrag anzeigen
Hallo Leitwolf,

das mit dem auto fahren ist GENAU das selbe bei mir, ich kann nur vorne sitzen hinten kreig ich panik und bekomme so eine aufsteigende hitze, ganz schlimm. wenn ich vorne sitze muss ich das fenster n stück runterkurbeln, sonst würde mir auch dabei schlecht werden :(

Ich muss das alles ma untersuchen lassen vielleicht hab ich ja wirklich was im magenbereich, ma gucken .. danke für dein kommentar

LG, jule
Klingt aber für mich nicht nach Magen/Darm sondern nach vegetativem Nervensystem.
__________________
Liebe Grüße Sabine


Optionen Suchen


Themenübersicht