Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

12.01.10 21:00 #1
Neues Thema erstellen
Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
Riecht das Alte und/oder das Neue nach Ammoniak, Salmiak-Geist, das wären Urease-bildende Bakterien wie E. coli oder Klebsiella-spp., bilden dann idR Penicillinasen einige ESBL

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!!!

Der Genervte ist offline
Beiträge: 82
Seit: 28.11.09
Zitat von handwerkprofis Beitrag anzeigen
Bist du Blutgruppe 0?
Wau da gibt es noch jemanden, der die Blutgruppen anspricht in Betracht zieht - ich bin sehr angetan. Ist eigentlich mal ein Drüsenfunktiontest gemacht worden - ich dachte nicht an die Schilddrüse! Eher an eine Art Lymphdrainage......
__________________
Nichts ist unmöglich

Geändert von Der Genervte (21.01.10 um 19:37 Uhr)

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

roughy ist offline
Themenstarter Beiträge: 85
Seit: 26.10.08
Hey, tut mir leid Donscalpello, hatte nicht damit gerechnet, dass du mir so schnell antwortest. Vergleichsprobe und Teststäbchen werde ich machen so bald ich wieder "muss". Habe jetzt so nen Kanister für 24 Stunden Urin mitbekommen, wurde geröngt und muss noch mal mit Kontrastmittel geröngt werden.

Was ganz eigenartiges ist, dass meine Mutter meinte, sie hätte vor einigen Jahren genaus die gleichen Symptome gehabt, was dann mit einer Proteinurie weiter ging. Bei ihr soll es wohl Fibromyalgie sein.
Ich bezweifle sehr stark das das bei mir der Fall ist aber vielleicht gibt es ja Parallelen.

achja, der Urin riecht nicht wie die typisch öffentliche Toillete, also nicht nach Ammoniak, er riecht einfach nur übel, ein richtig ekelhaft durchdringender Geruch, ich kann ihn kaum beschreiben.

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

roughy ist offline
Themenstarter Beiträge: 85
Seit: 26.10.08
Sooo, der 24 Stunden Urin ist abgegeben. Was mir heute aber aufgefallen ist, dass ich auf dem rechten Auge nur noch sehr verschwommen sehen kann. Nahe Dinge sind noch etwa zu erkennen aber bei beispielsweise Straßenschildern von einer Entfernung von 10 Metern kann ich rein garnichts mehr erkennen, selbst due Umrisse sind verschwommen.

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ist eigentlich mal ein Drüsenfunktiontest gemacht worden - ich dachte nicht an die Schilddrüse! Eher an eine Art Lymphdrainage......
Was genau kann man sich darunter vorstellen?

Gruss,
Uta

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
Was kann man sich DA noch vorstellen?

Das vielleicht:

...man sieht - es geht schon wieder los - keine Ahnung, nichts wahrhaben wollen, alles durcheinanderwürfeln - nichts in der Gesamtheit sehen wollen, immer aus teilweise richtigen Facetten eines komplexen Krankheitsbildes auf das Ganze schließen wollen, das geht nicht - das ist LEBENSGEFÄHRLICH - für die falschberatenen DRITTEN, Propheten werden so zu Mördern...

...einige haben das wenigstens nur an sich selbst, und zum Glück! bisher nur FAST geschafft - und mißbrauchen die "Ahnungslosen" Fachleute dann zu zig Privatsprechstunden HINTENRUM - das ist dermaßen krank==>gehe direkt zurück auf das Sofa... (Freud et al.)

Insofern danken wir für diese wissenschaftlichen Einsichten in die Gefährlichkeit derartiger Institutionen auf die Gesundheit der Bevölkerung - ich bin sehr stolz auf meine Mitkollegen, die sich an dieser Evaluation beteiligten - Konsequenzen muss das haben - denn so geht das nicht weiter!

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
Zu einer verdeckten Anfrage: Diesseits gibt es keinen Frust, das Quo vadis?, besser Qui vaditis? Dazu ist im Vorpost bereits Stellung genommen worden - es geht um Gefahrenabwehr für Dritte in Sorge und Gefahr, also auch Qualitäts- wie Rechtssicherung, wissenschaftliche Analysen, Schadensbegrenzung, und zwar von Anfang an, um nicht Anfang 2009 zu sagen!

Dass das bei der Führung "Frust" auslöst, da von beiderseitigem Frust in der Anfrage die Rede war, zeigt, wes Geistes Kind man auf die Füße tritt und dass das Problem bekannt ist, bewußt ist, aber ebenso bewußt bagatellisiert, wie ignoriert wird und das geht nicht - schon gar nicht so weiter!

Das wird behoben! So oder so, aber es wird...!

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

Der Genervte ist offline
Beiträge: 82
Seit: 28.11.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Was genau kann man sich darunter vorstellen?
Ich wollte damit nur sagen , daß es im Körper noch andere Drüsen gibt - nicht nur die Schildrüse. Eben z,B Lymphdrüsen laienhaft ausgedrückt, könnte es sein das sich dort Giftstoffe angelagert haben (verstopft sind), die vom Körper durch eine Ausleitung (Drainage) beseitigt werden können ?
__________________
Nichts ist unmöglich

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Geschwollene Lymphknoten spürt man meistens. Eine Lymphdrainage kann etwas sehr Angenehmes sein, um den Lymphfluß wieder zum Laufen zu bringen.
Ob eine Untersuchung außerhalb der Metastasen generell möglich ist, weiß ich nicht.

Aber Du hast natürlich Recht: Es gibt außer der Schilddrüse noch mehr: Nebenschilddrüsen, Nebennieren u.a.

Gruss,
Uta

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Eine Lymphdrainage kann etwas sehr Angenehmes sein, um den Lymphfluß wieder zum Laufen zu bringen.
Ob eine Untersuchung außerhalb der Metastasen generell möglich ist, weiß ich nicht.
Um Mißverständnissen vorzubeugen: Den Lymphfluß wieder zum Laufen zu bringen, bei auch nur geringstem Verdacht auf ein Metastasierungsgeschehen ist LEBENSGEFÄHRLICH, dadurch wird eine Filialisierung geradezu provoziert - die Konsequenz ist auch bei Eingriffen, die weiträumige Resektion, inkl. der Lymphabfluß- und Blutabflußwege bei möglichst geringer mechan. Manipulation bis zur gesamten Unterbrechung, um genau das zu vermeiden.

Allerdings ist hier ein Bezug zu Metastasen nicht nachzuvollziehen, so dass auch von einem Flüchtigkeits-/Kopierfehler wohlwollend ausgegangen werden muss.

Insofern braucht sich der Thread-Starter soweit diesseits bekannt diesbezüglich keine Sorgen zu machen, zumindest nicht notwendigerweise....

Geändert von DonScalpello (23.01.10 um 15:33 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht