Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

12.01.10 21:00 #1
Neues Thema erstellen
Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
Zitat von roughy Beitrag anzeigen
Hier also die Teststäbchen: Habe jetzt einen Termin bei einem Urologen.
Ich werde mir nun von jedem Arzt die Testergebnisse ausstellen lassen und geordnet hier einstellen, ihr Alle habt mir mehr geholfen als jeder Arzt!
Ähm, wäre es evtl. möglich, dass Du den letzten Satz, also evtl. an einer Stelle dahin abänderst, also z.B. in "Du hast mir mehr geholfen als jeder andere Arzt" - wäre das nach reiflicher Überlegung möglich?

Wäre es auch möglich, dass der Rest, um den ich Dich bat, umgehend an meiner externen E-Mail-Adresse landet, damit ich das Weitere umgehend organisieren kann? Urologe ist nicht das Beste.... bei der Erkrankung, s.u.!

Gut wäre auch eine schriftliche Schweigepflichtsentbindung mit Unterschrift inkl. der Beauftragung das Weitere zu organisieren, denn 7 Monate sind schon, äh, verdummt/vertrödelt - man sollte bald aktiver werden, und zwar in einem hochspezialisierten Zentrum, die Zeit von "Schmidtchen" ist um, fürchte ich, wie wäre es ab jetzt mit "SCHMIDT" ala Oskar Wilde: "Ich habe einen sehr einfachen Geschmack, von allem das BESTE"?

Geändert von DonScalpello (19.01.10 um 13:28 Uhr)

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
Falls die Stäbchen korrekt nach 60 sec. abphotographiert und abgelesen wurden, muß wohl von 300-500 mg/dl Urin Eiweiß-Verlust ausgegangen werden, bei 1,5 l/pro Tag ist das also ein Verlust von 6g pro Tag - dass ist bei einer V.a. Glomerulonephritis/Nephrotischem Syndrom nicht wenig.

Melde Dich bitte bald!

Bitte verwende nach Möglichkeit Combur9 - die Skalen sind quantitativ, in der Apotheke 50 Stck ca. 35 €, via Internet deutlich billiger, dauert aber, also erstes Röhrchen Apotheke, Rest online, Du wirst Sie eh´brauchen, wie Du in den Links gelesen hast, ist der Eiweißverlust ein wichtiger Therapie-Marker - natürlich nicht täglich, aber ab und zu, sollte man das investieren - ich würde das jede Woche bei mir checken, wenn ich Dein Problem hätte.
Und einmal im Jahr 18 bis 35€ ist machbar, oder?

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

Elfchen ist offline
Beiträge: 65
Seit: 14.06.07
Darf ich mal auf die Ansichten,über solche gesundheitliche Probleme,von Dr.Strunz,hinweisen.
[url]www.Dr.Strunz.com und www.drstrunz.de

LG Elfchen

Geändert von Elfchen (19.01.10 um 14:44 Uhr)

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
Zitat von Elfchen Beitrag anzeigen
Darf ich mal auf die Ansichten,über solche gesundheitliche Probleme,von Dr.Strunz,hinweisen.
[url]www.Dr.Strunz.com und www.drstrunz.de

LG Elfchen
Darf ich mal fragen, nach anklicken der Links, welche Ansichten des Herrn Strunz und Team hier weiterführend sind/wären? Das ist nicht nachvollziehbar

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

roughy ist offline
Themenstarter Beiträge: 85
Seit: 26.10.08
Natürlich, das habe ich eigentlich auch gemeint, ich bin menthal einfach nicht mehr voll da, das bekomm ich vom Jedem gesagt.

Ich werde alles weitere auch umgehend schicken, war schon einiges abholen.
Ich finde es auch einfach nur großartig, dass sich jemand überhaupt die Mühe macht. Sowas ist nicht selbstverständlich. Nur was meinst du mit " alles andere werde ich organisieren"?




Zitat von DonScalpello Beitrag anzeigen
Ähm, wäre es evtl. möglich, dass Du den letzten Satz, also evtl. an einer Stelle dahin abänderst, also z.B. in "Du hast mir mehr geholfen als jeder andere Arzt" - wäre das nach reiflicher Überlegung möglich?

Wäre es auch möglich, dass der Rest, um den ich Dich bat, umgehend an meiner externen E-Mail-Adresse landet, damit ich das Weitere umgehend organisieren kann? Urologe ist nicht das Beste.... bei der Erkrankung, s.u.!

Gut wäre auch eine schriftliche Schweigepflichtsentbindung mit Unterschrift inkl. der Beauftragung das Weitere zu organisieren, denn 7 Monate sind schon, äh, verdummt/vertrödelt - man sollte bald aktiver werden, und zwar in einem hochspezialisierten Zentrum, die Zeit von "Schmidtchen" ist um, fürchte ich, wie wäre es ab jetzt mit "SCHMIDT" ala Oskar Wilde: "Ich habe einen sehr einfachen Geschmack, von allem das BESTE"?

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

Elfchen ist offline
Beiträge: 65
Seit: 14.06.07
Zitat von DonScalpello Beitrag anzeigen
Darf ich mal fragen, nach anklicken der Links, welche Ansichten des Herrn Strunz und Team hier weiterführend sind/wären? Das ist nicht nachvollziehbar
Es geht darum,das er im Blut nachweißt, was dem Körper z.B. an Vitaminen u.s.w. fehlt und er dadurch empfehlen kann,was und wie zugeführt werden sollte,um ein absolutes Wohlbefinden zu erreichen.
Hoffe man versteht nun den Hinweis.

LG Elfchen

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
Nein, das versteh´ ich nicht wirklich, das Krankheitsbild ist was Ernstes, fürchte ich!

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

Saherb ist offline
Beiträge: 24
Seit: 23.01.09
Hallo,
hast du evtl. an Borreliose gedacht. Da hat man alle möglich Symptome.
Falls du das nachweisen lasse möchtest, gehe bitte bitte nur zu einem Borre-Spezialisten. Diese Test must du selber zahlen. Die Tests, die die Krankenkasse bezahlt sind nicht aussagekräftig.
ich habe Borrel. und wéiß mitlerweile was das alles anrichten kann.
Vielleicht konnt ich dir helfen.

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

DonScalpello ist offline
Gesperrt
Beiträge: 431
Seit: 28.11.09
Glomerulonephritis/Nephrotisches Syndrom/V.a. IgA-Nephritis durch BORRELIOSE, gibt es dafür eine zitierfähige Quelle in der Welt mit 6g Proteinurie pro Tag - habe ich wieder was übersehen?

Welche Tests sind das, die Krankenkassen nicht zahlen, bei V.a. Borreliose - bitte um Aufklärung mit Literatur-Stellen, möglichst peer-reviewed, Evidenzklasse 1 oder 2 falls möglich, bitte...

Ich weiß nicht mehr weiter, bitte helft mir!

lizig ist offline
Beiträge: 1
Seit: 03.01.10
Hallo roughy

Hast du dich auch auf Weizenprodukte, Eiweiss und Nüsse untersuchen lassen? Zusammen mit der Milchallergie kann das auch Zucker auslösen. So auch im Zusammenhang mit der Schilddrüse. Haarausfall, trockenne Haut...

Gruss Leila


Optionen Suchen


Themenübersicht