Bin ich nervenkrank?

11.01.10 18:49 #1
Neues Thema erstellen

Kroppi ist offline
Beiträge: 6
Seit: 11.01.10
Kurze Geschichte,

Letztes Jahr im Juni sitze ich mit einen Guten Freund bei uns in der Kneipe, was wir einmal in der Woche gemacht haben. Ich hörte das mein Handy klingelte und bin aufgestanden um zu meiner Jacke zu gehen.Auf dem Weg dahin zog es mich auf einmal komplett von den Füßen.
Ich wusste nicht was mit mir geschieht. Meine erste Einschätzung war ,das mein Kreislauf Flöten ging.Ich war komplett damit durch. Mit einem tierischen Schwindel Quälte ich mich dann zu meiner Freundin. Wir riefen dann denn Not Arzt.Nach einer kurzen Untersuchung war die Prognose
, ich wäre zu überlastet und ich sollte mich mal schön ins Bett legen und mich ausruhen.Es würde alles von alleine wieder gut werden.Gesagt getan. . . . Der Tag danach fing auch einigermaßen gut an bis ich dann auf meiner Arbeitsstelle den Zweiten Zusammenbruch hatte.Darauf hin ließ ich mich erstmal den Rest der Woche Kranschreiben.mein Zustand hat sich dann rapide Verschlechtert.
Und nun kommen die Symptome die du aufgezählt hast.
Fast identisch.
Ich bat meine Freundin mich ins Kranken zu bringen ( Notaufnahme )
Das war Freitags,eine oberflächliche Untersuchung.
Ich sollte mir ein paar Tabletten gegen Schwindel holen und gut.
Mit einen Miesen Gefühl bin ich dann wieder nach Hause.
Die Tabletten haben nichts bewirkt.
Dann am Sonntag bin ich wieder ins Krankenhaus weil bei mir Nervlich nichts mehr ging.
Nach ein paar Untersuchungen wollten sie mich wieder nach Hause schicken.
Ich dachte ich hör nicht richtig.
Beim Aufstehen dann bin ich gepflegt schön zusammen gebrochen so das sie mich dann doch da behalten haben.
Und wie bei dir,etliche Untersuchungen und nicht´s gefunden.
Ab und zu habe ich mir wirklich gewünscht das der Arzt rein kommt und sagt, wir haben da was gefunden und operieren es weg und alles ist vorbei.
Nun gut,es ist nun wie es ist.
Das schlimmste ist ja wenn man sich wirklich richtig Krank fühlt und alle Ärzte sagen , du bist Gesund.
Ich kann es einfach noch nicht verstehen was da im Moment mit mir passiert.
Dank eines Freundes habe ich einen Termin bei einer guten Psychologin bekommen,was ja heutzutage auch nicht mehr so einfach ist.
Es tut gut mit jemanden zu sprechen der dich versteht und der weiß was in dir passiert.
So,und nun geh ich schön einmal in der Woche zu meiner Psychologin und schildere ihr meine letzte gewesene Woche.
Mir geht es seid dem einigermaßen wieder gut,ich will nicht sagen 100% aber ich ich bin guter Hoffnung.
Es kommen ab und zu noch heftige Schübe die können dann auch schon mal ein zwei Tage dauern was dich dann wieder komplett runter holt.
Und das ist der große Mist dran,du weist nicht wann und wo es passieren kann.(Panikattacken)

LG
Kroppi

Bin ich Neven Krank ??

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Kroppi bezieht sich auf diese Symptome:

Hier meine momentanen Symptome:
- Schlafstörungen (mehr als 4-5 Stunden am Stück sind selten drinnen)
- Schwindel
- Konzentrationsstörungen
- starke Blähungen
- Nachts manchmal Aufwachen mit Übelkeit und Schlappheit und leichtem Brennen im Unterbauch
- Frühzeitiger Hunger (manchmal schon früh um 5 Uhr, obwohl ich um 21:00 uhr noch etwas gegessen habe)
- Herzklopfen und stärkerer Durst nach bestimmten Mahlzeiten (z.B. Fertigpizza)
- Manchmal Angstzustände bzw. starke Stimmungsschwankungen (so kenn ich mich normal nicht)
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...tml#post421374

Gruss,
Uta

Bin ich nevenkrank?

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.535
Seit: 18.11.09
So würde ich das nicht bezeichnen.
Ich persönlich glaube, dass Du ausgepowert und gestresst sein könntest. Das ist bei Magenproblemen jedenfalls sehr häufig der Fall. Nervöse Magen-, Darmbeschwerden. Activia lässt grüßen.
Man hat nicht genug Abstand zu seinem Job und kann nicht abschalten. Regt sich zu oft auf.
Zudem denke ich, dass da auch konkrete Lebensängste dahinter stecken könnten. Frag dich mal selbst ob es da Vorfälle gab, die dich besonders beunruhigt haben?

Wenn es dir jetzt besser geht, weil Du bei der Psychologin etwas Dampf aus dem Kessel ablässt, dann klingt das auch nach Stressbewältigung.

Wenn Du etwas für den Magen tun willst und irgendwelche Bakterien ausgeschlossen sind, dann bitte nicht diese aluminiumhaltigen Antazida wie Rennie, Maaloxan etc., die vergiften den Körper nur.
Probiere besser mal Dinge wie Joghurt, Ananas/Kiwi (enthalten Enzyme, die bei der Verdauung helfen) zum Frühstück, vielleicht auch Zitronensaft in Wasser oder Heilerde in Wasser gerührt.

Ansonsten hier im Board unter Entspannungstechniken nachschauen.
Mein Tipp- Die 5 Tibeter und ein VHS-Kurs autogenes Training.

Habe als Single eine Menge VHS-Kurse gemacht und fand das richtig gut.
Ich finde, da kommt Freude auf. Man bildet sich weiter, lernt neue Menschen kennen und hat einen privaten Ausgleich.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Bin ich nevenkrank?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ich verweise auf meine Antwort an Steffen:

http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...tml#post421356

Gruss,
Uta

Bin ich nevenkrank?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Gibt's was Neues, Kroppi?

Grüsse,
Uta

Bin ich nevenkrank?

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Kroppi,

hattest Du meinen Beitrag in dem anderen Thema in dem Du auch geschrieben hattest gelesen :
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...tml#post421412


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Bin ich nevenkrank?

Kroppi ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 11.01.10
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Gibt's was Neues, Kroppi?

Grüsse,
Uta
Hallo Uta,
habe grad ein wenig Stress.
Melde mich nachher nochmal.
Lieben Gruß

Bin ich nevenkrank?

Kroppi ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 11.01.10
Zitat von Heather Beitrag anzeigen
Hallo Kroppi,

hattest Du meinen Beitrag in dem anderen Thema in dem Du auch geschrieben hattest gelesen :
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...tml#post421412


Liebe Grüße .

Heather
Hallo Heather
Ja , ich habe mich da schonmal ein bisschen schlau gemacht.
Aber wie schon gesagt, angeblich bin ich Kern Gesund und die Ärzte haben bis jetzt auch nichts gefunden. ( Schilddrüse Top ).
Nun habe ich neste Woche einen Termin beim HNO.
Mal schaun was der Onkel mir erzählt.

LG

Bin ich nervenkrank?

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Kroppi,

ich will Dir da nix einreden , aber
( Schilddrüse Top )
das wurde mir auch jahrelang gesagt und es war doch nicht so.

Daher, besorge Dir doch einmal die Werte und stelle sie hier ein . Meist wird sogar nur der TSH-Wert angesehen und der alleine sagt sowieso nicht viel aus. Auch wenn viele Hausärzte immer noch dieser Meinung sind .

Bzgl. der Symptome würde eben die HIT passen und das ist mir auch gerade noch eingefallen :
Glutamatunverträglichkeit ? Wikipedia
China-Restaurant-Syndrom

Es können natürlich auch mehrere UV´s zusammenkommen, daher kann die Beschwerde-Palette riesig sein.


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Bin ich nevenkrank?

Kroppi ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 11.01.10
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Gibt's was Neues, Kroppi?

Grüsse,
Uta
Hallo Uta ,
so nun habe ich Ruhe.
Bin doch im Moment auf Arbeitssuche und muss zu einen Termin auf den anderen.
Schrecklich. . . . .
Du Fragtest ob es was neues gäbe,dazu muss ich sagen. . . , nicht wirklich.
Habe jetzt noch ein paar Arzt Termin und bin gespannt was da raus kommt.
Ich muss aber dazu sagen das es mir in den Letzten Wochen einigermaßen gut ging.
Es kamen zwar noch Schübe ( Schweißausbrüche, so komisches Picksen unter der haut, leichter Schwindel, Angst, stellen weise taubes Gefühl im Gesicht ) aber ich konnte damit umgehen.
Wenn nicht immer die Mist Angst wäre.
So, nun muss ich erstmal zu meiner Psychologin. ( Mich aus Kotzen )
Also,dann bis bald.


Optionen Suchen


Themenübersicht