Diverse Symptome, hauptsächlich Herpes - ein Hilferuf des Körpers ?

09.01.10 09:26 #1
Neues Thema erstellen

ImmunaMauserl ist offline
Beiträge: 4
Seit: 09.01.10
Guten Morgen, ich bin neu hier und bitte daher zu entschuldigen, falls ich anfangs noch Fehler mache. Ich bin auch gern offen für konstruktive Kritik und werde, wenn nötig, versuchen daraus zu lernen.

Und nun zu meiner Geschichte:

Ich leide seit vielen Jahren an Herpes Simplex und ich halt das langsam nicht mehr aus. Ich bekomme das nicht wie manch andere Betroffene vier Mal im Jahr oder so, sondern, wenn ich "Glück" habe "nur" alle vier Wochen und das ist nicht nur äußerlich unattraktiv, sondern geht so langsam auch auf die Psyche..

Bei dem Arzt wo ich bis jetzt immer war, habe ich Aciclovir-Tabletten bekommen, was auf Dauer und in dieser Menge ja sicherlich auch nicht gut für die Nieren ist und trotzdem hab ich in den Jahren schon unzählige Packungen aufgebraucht..

Nur diese Woche hab ich bei den ersten Anzeichen Lomaherpan-Salbe auf die Lippen geschmiert und über Nacht kamen trotzdem Fieberbläschen.. zusätzlich schwollen meine Lippen richtig doll an und es schmerzte und brannte, ich konnte nichts essen, so gut wie nichts trinken und griff dann zu Lysin, weil es ja ( angeblich ) auch helfen soll.

Der Tag war der Horror, aber ich traute mich nicht zum Arzt, weil ich so richtig entstellt war, wegen der Schmerzen und weil ich ein einziges Mal auf die Aciclovir-Tabletten verzichten wollte und so quälte ich mich durch den Tag und die Nacht..

Am nächsten Morgen war es unverändert, eher schlimmer, aber im Laufe des Tages ging zumindest die Schwellung bisschen zurück und die nächsten Tage cremte ich die Bläschen weiter ein, nahm morgens Lysin und abends Zink und Vitamin C, was ich schon seit einiger Zeit zu mir nehme, weil mir geraten wurde mein Immunsystem damit zu stärken..

Zusätzlich geht es mir körperlich auch gar nicht gut.. ich war seitdem die letzten Tage so benommen, hatte Kopfschmerzen und war sogar appetitlos, was bei mir selten der Fall ist, aber das kann auch alles durch die Schmerzen an den Lippen gewesen sein.

Zu dem bin ich sehr blass, wobei ich gegen vornehmen Blässe ja nichts hätte, aber dieses kranke blass, sieht alles andere als normal aus. Außerdem bin ich sehr unruhig, leicht reizbar und meine Hände zittern irgendwie und als ich gestern Abend in den Spiegel geschaut habe, entdeckte ich, dass mein rechtes, unteres Augenlid zuckt. Ich selber merke es jetzt erst, vorher hatte ich gar nichts gespürt oder ohne Spiegel gesehen, aber seit 'ner Stunde nun doch..

Und was vielleicht auch noch von Bedeutung sein könnte ist, dass ich sehr viel Durst habe. Ich trinke keine Limonaden etc, sondern einfach richtig gerne Mineralwasser. Auf Diabetes wurde ich schon öfter in meinem Leben getestet, aber da kam vom Arzt immer Entwarnung.

Aber wie gesagt, ich weiß einfach nicht, was mit meinem Körper los ist, was er mir sagen möchte ?! Ich werde natürlich Montag zum Arzt gehen und mich vielleicht auch zum Neurologen überweisen lassen, man weiß ja nie - sicher ist sicher, aber kann mir hier vielleicht jemand sagen, was ich falsch mache oder weshalb ich diese Symptome aufweise und was mir mein Körper damit eventuell sagen möchte ?

Schonmal vielen Dank im Vorraus und liebe Grüße,

ImmunaMauserl


Diverse Symptome, hauptsächlich Herpes - ein Hilferuf des Körpers ?

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Hallo Mauserl,

wie sehen die Entzündungswerte im Blut denn aus?

Ist dein Immunsystem so gestresst wie du- da ist doch noch mehr?

Gegen Viren und dem Immunsystem hilft der Eberrautentee Eberrauten Tee | chlamydiapneumoniae.de

Grüßle Michel
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Diverse Symptome, hauptsächlich Herpes - ein Hilferuf des Körpers ?

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
Herpes ist leider der älteste Erreger,der die Menschheit vor Jahrtausenden schon befallen hat und gilt selbst bei uns Naturheilkundigen als praktisch unbehandelbar.
Aber,man kann ihn in sehr vielen Fällen insoweit in den Griff bekommen,als man zumindest erstmal den Körper von anderen Belastungen befreit,auf die er nutzlos seine Abwehrkräfte verschwendet.Das beinhaltet von "A" wie Allergien bis hin zu "Z" wie Zähne alles an Bakterien,Viren,Impffolgen,Pilzen,Parasiten,Umwelt giften,Schwermetallen (Amalgam,Blei),Strahlenbelastungen,Stoffwchseldefi ziten (Vitamine,Mineralien,Enzyme,Fermente,Aminosäuren) und so manches mehr.

Ein Tip zum Schluss: Eine Uni in Süddeutschland hat vor einiger Zeit während einer Untersuchungsreihe auf ganz anderem Gebiet festgestellt,dass eine spezielle Melissen-Art den Herpes in 90% der Probanden geheilt haben soll.Ich hab das bei mir selbst ausprobiert.Alles ,was ich bisher nach jetzt halbjähriger Anwendung sagen kann, ist,dass der meisst 4-wüchige Ausbruch sich zeitlich sehr verlängert hat und dass die Pusteln (mit Viren-Salbe drauf,oder Zahnpasta (!) ) nach 2 Tagen wieder abgeklungen sind. Natürlich habe ich den Herpes nicht so heftig wie Sie,aber immerhin,das wäre eine Chance auch für Sie. Man bekommt das Mittel (als Mundspray) nur in der Homberg Apotheke in 66424 Homburg. Tel.: 06841 / 7777038. Es heisst: Melissa officinalis D1. Ein Fläschchen kostet etwa € 13.-- und reicht für etwa 3-4 Wochen-Man sollte ea aber sehr viel länger nehmen.
Ich wünsche guten Erfolg !
Nachtjäger

Diverse Symptome, hauptsächlich Herpes - ein Hilferuf des Körpers ?

ImmunaMauserl ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 09.01.10
Hey Michel,

das kann ich noch gar nicht beantworten, da ich schon länger ein Blutbild machen lassen wollte, aber mein Hausarzt der Meinung ist, dass das nicht nötig ist.. ( ich bekomm halt immer schön meine Aciclovir-Tabletten, soll mit Zink und Vitamin C mein Immunsystem stärken und ansonsten, kann man da wohl eh nichts machen, sagt er. ) allerdings habe ich nächste Woche einen Termin bei einem anderen Arzt und kurz darauf kann ich dazu sicherlich mehr sagen..

Mein Immunsystem ist, meiner Meinung nach, noch viel gestresster als ich. Irgendwas ist ja schließlich immer..

Wie meinst du das mit "da ist doch noch mehr" ?

Danke, für den Tipp mit dem Eberrautentee, aber es wundert mich schon, dass er so auf Chlamydien spezialisiert ist ?! Ich werd mich damit aber mal weiter beschäftigen und vielleicht hilft er meinem Immunsystem ja wirklich auf die Beine.

Lieben Gruß,

ImmunaMauserl

Diverse Symptome, hauptsächlich Herpes - ein Hilferuf des Körpers ?

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
[quote=ImmunaMauserl;

Mein Immunsystem ist, meiner Meinung nach, noch viel gestresster als ich. Irgendwas ist ja schließlich immer..

Wie meinst du das mit "da ist doch noch mehr" ?

[/quote]

Du gibst dir schon selbst die Antwort oben

Die Eberraute hilft dem IS grundsätzlich und wo der Link steht ist doch egal, hier hat er seinen Ursprung www.gesundheitswelten.com/index.php?article_id=221

hier die 333451 Klenk - Produkte nicht in Beuteln kaufen, weil zu teuer und er schmeckt bitter wie Arznei .

Grüßle Michel
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

Diverse Symptome, hauptsächlich Herpes - ein Hilferuf des Körpers ?

ImmunaMauserl ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 09.01.10
@ Nachtjäger

Das ist lieb, dass du mich darauf hinweist, dass Herpes nicht heilbar ist, aber das wußte ich natürlich schon, nachdem ich mich jetzt schon einige Jahre damit auseinandersetze. Allerdings hoffe ich ja auch wirklich nur darauf, die Ursache zu finden, warum es bei mir so oft ausbricht - mein Körper schreit ja schon förmlich nach Hilfe, aber bisher kam keine Rettung.. und, dass es sich eventuell ein bisschen reduziert. Eben nicht mehr einmal im Monat, sondern vielleicht 4-5 Mal im Jahr. Und ich meine, wenn dem Körper geholfen ist, sollte das doch zumindest möglich sein oder ist das immer noch zu unrealistisch ?

Alles von A-Z. Ich muss gestehen, dass mich das langsam aber sicher überfordert. Wer bzw. welcher Arzt kann mir denn helfen, die Ursache zu finden ?

Melissa officinalis D1 scheint etwas aus der Homöopathie zu sein.. das hilft sicher vielen, aber damit hab ich persönlich letztes Jahr nicht so viel Erfolg gehabt, sondern bin einfach nur so richtig viel Geld los geworden.. aber ich bin mir sicher, dass anderen, die das hier lesen, damit eventuell geholfen ist und deswegen trotzdem vielen Dank.


@ Michel

Naja, aber ich weiß nicht genau worauf du hinaus willst.. mir fällt nur z.B. Mandelentzündung im Sommer ein, dann ständig Lippenbläschen, dann hatte ich 'ne Blasenentzündug, dann wurde es von Antibioka belastet usw. ..

Sorry, dann war es mein Fehler, ich hatte es jetzt gedacht, du wolltest mir damit vielleicht indirekt sagen, dass Chlamydia die Ursache sein könnte.

Ich leg mich gleich erstmal bisschen hin und ruh' mich aus, da ich, trotz Müdigkeit, vor Sorge so gut wie gar nicht schlafen konnte..

Was mich aber auch beschäftigt ist, ob es eventuell mit Eisenmangel zu tun haben könnte oder gar mit einer Schilddrüsenüberfunktion, Tumor oder Krebs ?

Eigentlich hätte ich wohl noch gar nicht schreiben sollen, sondern erst mal nächste Woche zum anderen Arzt.. aber ich wollte halt einfach vorher noch paar Meinungen hören und vielleicht ist es ja auch lebensbedrohlich und jede Sekunde zählt.. immerhin geht es mir immer schlechter, was das Allgemeinbefinden angeht, aber vielleicht auch nur, weil mich das so langsam alles verrückt macht.. wie soll das bloß mal werden, wenn ich älter wesentlich älter bin als jetzt..

Nichts für ungut und nochmal vielen Dank, dass man sich hier überhaupt die Mühe macht,

ImmunaMauserl

Diverse Symptome, hauptsächlich Herpes - ein Hilferuf des Körpers ?

Adlerxy ist offline
Beiträge: 726
Seit: 31.10.08
Ja Lysin, Zink und Vitamin c wird im burgerstein handbuch auch empfohlen, auch vitamin E aber direkt auf die bläschen geben.
Die Lust auf mineralwasser zeigt wohl mineralstoffmängel an Magnesium, Calcium, Kalium wahrscheinlich. Vielleicht auch noch mal ein gutes multipräberat nehmen, was alle vitamine und mineralstoffe enthält und mit guter Bikoverfügbarkeit. Ich hatte auch immer Probleme mit Herpes bläschen aber bekamm die immer nur innerlich im mund. Da hat mir auch ein niedrigdosiertes Cortison präberat gut geholfen, aber die vitalstoffe helfen mir da auch ganz gut. Wenns mit bestimmten Lebensmitteln zusammenhängt. könnte dann Lysin gut helfen. Weil in Schokolade oder Nüssen ist viel Arginin. und Arginin und Lysin sind Gegenspieler.

Diverse Symptome, hauptsächlich Herpes - ein Hilferuf des Körpers ?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo ImmunaMauserl,

welche Blutzuckerwerte sind bei Dir denn untersucht worden? Bei Deinen Symptomen würde ich den Arzt beim nächsten Mal bitten, Dir ein Blutzuckermeßgerät auszuleihen, damit Du dann selbst den Blutzucker - nüchtern - 1 Std. nach der Mahlzeit - 2 Stunden nach der Mahlzeit - messen kannst. Außerdem wäre es nicht schlecht, wenn er mal den HBA1C-Wert machen würde, um Zucker wirklich auszuschliessen.

Hast Du Dich schon über den Candida-Pilz informiert? Auch der könnte bei Dir eine Rolle spielen.
Candida ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Du schreibst oben ja schon, daß Du Lysin nehmen wirst.
Lysin ist auch in Lebensmitteln enthalten. - In dieser Tabelle wird der Lysin- und Arginin-gehalt in Lebensmitteln angegeben. Wichtig dabei ist, daß ein hoher Lysingehalt positiv ist, und Arginin eher kleine Werte haben sollte:
Herpes - Nutrition

Gruss,
Uta

Diverse Symptome, hauptsächlich Herpes - ein Hilferuf des Körpers ?

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.026
Seit: 12.10.09
Hast du Amalgam drin? Ich hatte auch dauernd das Problem (genauso haeufig wie du). Was hilft: Aciclovar beim allerersten kleinen Jucker (wenn du es danach nimmst, ist es sinnlos). Heizungsluft und UV Licht versuchen zu meiden. Nicht so einfach im Winter... zumindest dafuer sorgen, dass die Luft halbwegs feucht ist im Haus. Gibt doch fuer Heizungen extra Wasserbehaelter zum dran heften etc. Aber das einzige, was wirklich dafuer sorgt, dass der Herpes nicht mehr kommt ist Entgiften und wenn du Amalgam drin hast, solltest du damit anfangen. LG

Diverse Symptome, hauptsächlich Herpes - ein Hilferuf des Körpers ?

Glutenlady ist offline
Beiträge: 83
Seit: 20.11.09
Hallo ImmunaMauserl und all die anderen Herpes geplagten ...

ich kann nur von mir berichten, als Dauerpatient von Lippenherpes und Bläschen im Mund(Aphten) .
Bis zu meiner Zöliakie Feststellung hatte ich regelmäßig diese Probs egal was ich gegessen hatte , ob ich Erkältung oder Heuschnupfen hatte .. Auch der Zahndock besuch blieb nie ohne Folgen bis erst vor kurzem ..
als man festgestellt hat das ich MULTIPLE Allergien habe .. seid der Kostumstellung und damit weglassen der allergene haben Aphten , Lippenbläschen und Herpes keine chance mehr ..
also mein Tipp ab zum Allergologen und auf Ursachenforschung gehen
Gruß
die Glutenlady


Optionen Suchen


Themenübersicht