Vibration/Zittern => Wirbelsäule ?

26.12.09 21:00 #1
Neues Thema erstellen

Kitten ist offline
Beiträge: 11
Seit: 14.08.09
Hallo zusammen, ich hoffe ihr habt die Festtage gut überstanden.

Ich komme direkt zum Punkt.
Ich bin 20, fast 21 Jahre alt, sollte ich eventuell hinzufügen.^^

Ich habe im Inneren so ein Zittern ( im Rücken und auch im Unterleib merke ich es ) oder auch Vibrieren ( weiß nicht, wie ich es anders beschreiben soll )
Ich denke es geht von der Wirbelsäule aus,denn ich hab es NUR, wenn ich den Kopf nach unten beuge.
Vielleicht auch ein eingeklemmter Nerv oder so ?

Ich mache mir etwas Sorgen...

Liebe Grüße, Kitten

Vibration/Zittern => Wirbelsäule ?

Kitten ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 14.08.09
Keiner kennt sowas ?
Oder versteht ihr nicht was ich meine ? O.o

Vibration/Zittern => Wirbelsäule ?
darleen
Also ..

ich kenn nur so ein Vibrieren im Körper, als wenn ein Motor darin ist..hat aber mit der Körperlage wenig zu tun..

ist bei mir aber hormonell bedingt..zu wenig Schilddrüsenhormone..

liebe grüße darleen

Vibration/Zittern => Wirbelsäule ?

Kitten ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 14.08.09
aber ich hab das ja erst seit ein paar monate O.o
Ich bin auch total verspannt und so, deshalb dachte ich halt, es käme vom Rücken O.o

Vibration/Zittern => Wirbelsäule ?
darleen
Na Verspanntheit könnte auch von zu wenig Hormonen kommen, hat es doch Auswirkungen auf die Muskulatur..

vieleicht hat noch jemand eine Idee..

liebe grüße darleen

Vibration/Zittern => Wirbelsäule ?

Marten ist offline
Beiträge: 2
Seit: 24.07.11
Hallo, tut mir Leid diesen Thread wieder hoch zu holen, aber ich wollte mich erkundigen was es denn letzten Endes war? Ich habe seit ein paar Tage genau die gleichen Symptome und habe auch Angst, dass das mit der Wirbelsäule zu tun haben könnte.. Ich bin momentan 19 Jahre alt (männlich) und bin vor zwei Monaten im Hausflur umgefallen (der Arzt meint wegen Flüssigkeitsmangel und Stress.. hatte an dem Tag meine letzte Abiturklausur geschrieben und fast nichts getrunken/gegessen). Da wir Fliesen im Flur haben, bin ich sehr stark mit dem Hinterkopf aufgeschlagen, hatte eine Platzwunde die genäht werden musste. Ein paar Wochen später hatte ich ein taubes Ohr und vor zwei Wochen fingen meine Finger an taub werden. Ich dachte erst ich hätte MS oder etwas in die Richtung (da hat man ja auch ähnliche Symptome am Anfang und vorallem in "Schüben").
Letzte Woche war ich mit Freunden quer durch Europa mit dem Auto, saß also relativ viel. Am letzten Tag hatte ich dann genau die gleichen Symptome wie Kitten, zurzeit immer noch. Dazu kommt, dass der rechte Teil meiner Schulter verspannt ist. Jetzt weiß ich nicht ob diese Vibrationen mit der Verspannung zu tun haben könnten, oder ob es überhaupt einen Zusammenhang zwischen den kribbelnden/tauben Fingern, der Verspannung und den Virbrationen im Oberkörper gibt..
Einen Termin bei Orthopäden und Neurologen habe ich schon gemacht, aber diese Ungewissheit was ich denn habe, macht mich verrückt. Ein eingeklemmter Nerv würde doch das meiste erklären, oder? Soweit ich weiß sind eigeklemmte Nerven Ursachen für Verspannungen und taube Finger ließen sich ja mit eingeklemmten Nerven erklären. Vielleicht habe ich mich an der Wirbelsäule beim Sturz verletzt, keine Ahnung.
Hoffentlich kann mir jemand helfen, es macht mich irgendwie ziemlich fertig, nicht zu wissen was genau ich habe.. vorallem wenn man im Internet direkt mit MS oder ähnlichen schrecklichen Sachen konfrontiert wird wenn man nach diesen Symptomen guckt!

Mit freundlichen Grüßen,
Marten

Edit: Übringes wurde in der Tat beim Blutbild nach meinem Sturz soweit ich weiß eine leichte unterfunktion der schilddrüse festgestellt.. Als ich meinen Hausarzt darauf angesprochen habe, meinte er aber, dass es noch im normalen Bereich wäre.

Geändert von Marten (24.07.11 um 20:17 Uhr)

Vibration/Zittern => Wirbelsäule ?

Marten ist offline
Beiträge: 2
Seit: 24.07.11
Also, ich war jetzt beim Neurologen und beim Orthopäden, keiner wusste so recht was ich habe. Immerhin wurde MS ausgeschlossen, das hat mich schon mal beruhigt. Die Orthopädin hat auf dem ersten Blick auch nichts an der Wirbelsäule erkannt, HWS Symptom ist es wohl auch nicht. Der Neurologe schickt mich jetzt zum Radiologen, damit dann dort ein CT der Halswirbelsäule gemacht wird. Die Orthopädin hat mir dann noch eine Überweisung fertig gemacht damit ich dann beim Radiologen auch mal ein MRT für den Schädel machen lassen kann - sie meinte, dass bei es wohl ziemlich "unschöne" Krankheiten gibt, die wohl dazu führen, dass man einfach umkippt. Meinen Stoffwechsel sollte ich auch noch untersuchen lassen.
Das Taubheitsgefühl in der Hand ist fast weg, ich spüre es nur noch leicht und auch nur wenn ich mich darauf konzentriere, habe aber immer noch dieses Vibrieren wenn ich mich nach vorne beuge.

Hat vielleicht sonst noch jemand eine Idee was ich haben könnte?

Vibration/Zittern => Wirbelsäule ?

stephanmg ist offline
Beiträge: 183
Seit: 08.08.11
Na ja, viele Möglichkeiten ergeben sich, insbesondere eine vom Hausarzt gegeben Diagnose zur Schilddrüse läßt mich aufhorchen. Lass dir mal eine Überweisung zu einem Radiologen geben, der sich mit der SD auskennt. Bei mir waren laut Hausärzte die Blutwerte auch in Ordnung, eine vergrößerte SD wurde trotzdem gefunden und eine leichte Überfunktion.

LG

Stephan

Vibration/Zittern => Wirbelsäule ?

hayathikayesi ist offline
Beiträge: 1
Seit: 12.08.13
Zitat von Kitten Beitrag anzeigen
Hallo zusammen, ich hoffe ihr habt die Festtage gut überstanden.

Ich komme direkt zum Punkt.
Ich bin 20, fast 21 Jahre alt, sollte ich eventuell hinzufügen.^^

Ich habe im Inneren so ein Zittern ( im Rücken und auch im Unterleib merke ich es ) oder auch Vibrieren ( weiß nicht, wie ich es anders beschreiben soll )
Ich denke es geht von der Wirbelsäule aus,denn ich hab es NUR, wenn ich den Kopf nach unten beuge.
Vielleicht auch ein eingeklemmter Nerv oder so ?

Ich mache mir etwas Sorgen...

Liebe Grüße, Kitten


Hi, das gleiche Problem hab ich auch. Sobald ich mit meinem Kopf nach unten gehe späre ich ein vibrieren, das sich langsam nach oben zieht. ich habe auch kein plan was es sein kann. ah ja zudem bin ich geschrumpft um 2cm. ich glaube, dass das Problem an der wirbelsäule liegt. ich mache auch schon seit jahren kein sport mehr und muss schwere dinge schleppen, was auf den rücken geht =/


Optionen Suchen


Themenübersicht