Muskelschwäche & Co

14.12.09 15:34 #1
Neues Thema erstellen
Muskelschwäche & Co

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Lenin hat schon gesagt: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser . Laß' Dir Deine Werte von Deinem Arzt geben und stelle sie hier ein. Dann sehen wir weiter.
Oft werden auch nicht alle Werte, die wichtig sind, gemacht. Trotzdem heißt es: alles ok.

Gruss,
Uta

Muskelschwäche & Co

CyRuZ ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 16.11.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Lenin hat schon gesagt: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser . Laß' Dir Deine Werte von Deinem Arzt geben und stelle sie hier ein. Dann sehen wir weiter.
Oft werden auch nicht alle Werte, die wichtig sind, gemacht. Trotzdem heißt es: alles ok.

Gruss,
Uta
ok, habs übersehen, ich hab sie doch:

FT4: 16,62 (12,00 - 22,00)
FT3: 5,03 (3,10 - 6,80

Muskelschwäche & Co

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Da fehlt der TSH, die drei Antikörper und der Ultraschallbefund .

Gruss,
Uta

Muskelschwäche & Co

CyRuZ ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 16.11.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Da fehlt der TSH, die drei Antikörper und der Ultraschallbefund .

Gruss,
Uta


kann da überhaupt noch was in der schilddrüse sein, wenn die beiden hormone (?) im normalbereich sind? ultraschall wurde gemacht, unauffällig.

Muskelschwäche & Co

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wie wird die Hashimoto festgestellt?
Durch eine Beurteilung des Gesamtbilds und körperlicher Untersuchung sowie
• Ultraschalluntersuchung (Sonographie) der Schilddrüse,
• Messung der Schilddrüsenhormone und anderer Steuerungshormone (FT4, FT3, TSH) und
• Bestimmung der Antikörper (TPO-AK, TG-AK, TSH-AK)
sollte ein guter Arzt die Diagnose „Hashimoto Thyreoiditis“ eigentlich leicht stellen können. Häufig vergeht jedoch einige Zeit, bis die Diagnose steht.
HashimotoThyreoiditis
-----------------
Die häufigste Ursache einer immunogenen Hyperthyreose ist der Morbus Basedow. Weit seltener muss eine Freisetzungshyperthyreose in der Initialphase einer Hashimoto- Thyreoiditis hierfür verantwortlich gemacht werden. Eine TSH-Rezeptor-Antikörper(TRAK)-Bestimmung auf der Basis eines so genannten Zweitgenerationsassays (Einheiten in IU/L) ermöglicht eine Diagnosesicherung eines Morbus Basedow mit hoher Sensitivität und Spezifität.
Schattauer: Archiv
--------------------
Bei welchen Schilddrüsenkrankheiten spielen Autoantikörper eine Rolle?

Zu den Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse zählen:
* Immunogene Thyreopathie vom Typ Morbus Basedow
* Chronisch-lymphozytäre Thyreoiditis mit Struma (Autoimmunthyreoiditis vom Typ Hashimoto)
* Chronisch-lymphozytäre Thyreoiditis ohne Struma (atrophische Autoimmunthyreoiditis)
* Post-partum-Thyreoiditis (spezielle Form der chronisch-lymphozytären Thyreoiditis)
* Silent-Thyreoiditis.

Man unterscheidet folgende Antikörper:

Autoantikörper gegen Thyreoglobulin
Autoantikörper gegen thyreoidale Peroxidase
Autoantikörper gegen den TSH-Rezeptor.
www.schilddruesenpraxis.de/lex_autoimmun.shtml

Schilddrüse ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta

Muskelschwäche & Co

CyRuZ ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 16.11.09
naja wie schon gesagt, wenn die hormone im normalbereich sind und der ultraschall unauffällig, wär es schon sehr seltsam, wenn da trotzdem was wäre. jedoch bin ich morgen wieder beim neurologen, ich werd ihn darauf ansprechen...

vielleicht kann das noch weiterhelfen: jedes mal in der früh hab ich kopfschmerzen und einen trockenen mund, als hätt ich am vorabend eine kiste bier getrunken..

Muskelschwäche & Co

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Der Neurologe ist nicht gerade der optimale Ansprechpartner für Schilddrüsenwerte. Das ist vielmehr der Endokrinologe/Nuklearmediziner.
Ich finde, man sollte abklären, was abzuklären ist, und bei der Schilddrüse ist das relativ einfach.

Wenn Du morgens Kopfschmerzen und einen trockenen Mund hast, könnte das an irgendwelchen unverträglichen Materialien in Deinem Schlafzimmer hindeuten, auch auf E-Smog.

Gruss,
Uta

Muskelschwäche & Co

CyRuZ ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 16.11.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Der Neurologe ist nicht gerade der optimale Ansprechpartner für Schilddrüsenwerte. Das ist vielmehr der Endokrinologe/Nuklearmediziner.
Ich finde, man sollte abklären, was abzuklären ist, und bei der Schilddrüse ist das relativ einfach.

Wenn Du morgens Kopfschmerzen und einen trockenen Mund hast, könnte das an irgendwelchen unverträglichen Materialien in Deinem Schlafzimmer hindeuten, auch auf E-Smog.

Gruss,
Uta
naja, aber das mit dem schlafen war im krankenhaus auch nicht besser, eher schlimmer.. naja, dankeschön, das mit der schilddrüse werd ich abklären lassen.

lg

Muskelschwäche & Co

Wolli2 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 03.01.10
Hallo.
Du könntest dich auch mal in ein Muskelzentrum einweisen lassen.
Bist du schon auf MS untersucht worden?
Gruß Wolfgang


Optionen Suchen


Themenübersicht