2 Probleme

12.12.09 00:02 #1
Neues Thema erstellen

Heiko09 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 11.12.09
Hallo, ich binn neu hier und Stelle mich erstmal vor, mein name ist Heiko

Problem nummer 1.

Ich binn seid einer Woche erkältet und jetz habe ich aufeinmal in meiner nase blut, was soll ich tun? schneuzen oder lieber nicht, nasenspray spritzen oder lieber doch nicht? und wieso ist das auf einmal

Problem nummer 2.

Ich habe seid ich denken kann gänsehaut, ich weis nicht wieso aber ich hatte sie schon immer noch nie pause immer wie ein kleiner ausschlag bloß am ganzen körper, es juckt nicht es ist einfach nur da

hoffe ihr könnt mir helfen

MfG Heiko09


2. Probleme
Lesla
Hallo Heiko09

Zum Blut in deiner Nase:
Das kann schon mal vorkommen. Mit Nasenspray würde ich nur sehr sparsam umgehen, am besten jetzt erstmal warten.

Und wegen der Gänsehaut:
Also was ist es jetzt? Eben eine Gänsehaut in dem Sinne, wie wenn man friert od. ein Ausschlag? Warst du damit schon mal bei einem Hautarzt?

Liebe Grüsse
Lesla

2. Probleme

Heiko09 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 11.12.09
das ist mehr wie Gänsehaut blos sind die "pünktchen" nicht so stark ausgeprägt ich war schon bei 2 Hautärzten, einer sagte das ist erblich doch keiner aus meiner Familie hatt sowas, der 2. Sagte haut sei zu trocken und ich soll babyöl benutzen und das hat auch nicht geholfen

2. Probleme

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Hallo Heiko,

schau mal in den Link Warum bekomme ich beim Musikhören manchmal Gänsehaut? - Onmeda: Medizin & Gesundheit.
Ist sowas in der Richtung möglich?

Dann hat vor kurzem irgendeiner die Erklärung losgelassen die Gänsehaut wäre vererbt von unseren Vorfahren, die sich bei Kämpfen aufplustern mussten um größer zu erscheinen wie der Pfau oder gefährlicher wie die Mähne beim Löwen.

Grüßle Michel
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

2. Probleme

Heiko09 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 11.12.09
ja, aber bei mir ist nicht manchmal sondern immer, also immer da das ist einfach auf meiner Haut war schon immer! und es ist nicht so wie mit gänsehaut (mal da mal weg) sondern immer da

2. Probleme

Michel ist offline
Beiträge: 1.195
Seit: 09.04.07
Zitat von Heiko09 Beitrag anzeigen
ja, aber bei mir ist nicht manchmal sondern immer, also immer da das ist einfach auf meiner Haut war schon immer! und es ist nicht so wie mit gänsehaut (mal da mal weg) sondern immer da

Oder es ist ganz normal so?
__________________
EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN ! Ich schreibe ausschließlich meine eigene Meinung, mehr nicht !!!!!

2. Probleme

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo Heiko.

Wegen deiner Nase möchte ich dir empfehlen, Nasensalbe oder Nasenöl anzuwenden, um die Schleimhäute zu pflegen.
Auch Inhalationen mit Wasserdampf sind sinnvoll.
Ausserdem viel Wasser trinken, das verflüssigt Schleim und befeuchtet Schleimhäute.

Bei deiner " Gänsehaut " kann ich mir vorstellen, dass es sich um viele kleine hornige Erhebungen handelt. Die Haut fühlt sich dann an wie ein Reibeisen.
In diesem Falle würde ich dir regelmässige sanfte Peelings mit anschliessendem Eincremen empfehlen.

Liebe Grüsse, Sine

2. Probleme

Dora ist offline
Beiträge: 2.848
Seit: 05.07.09
Nasenspray sollte man eigentlich gar nicht verwenden, davor wird immer gewarnt.

Durch das feste Schneuzen reizt man die Schleimhäute, deswegen sollte man auch dies unterlassen. Es könnte nämlich ungewollt auch mal ein Äderchen platzen und dann fängt es richtig fest anzubluten.

Es gibt die Bepanthen Nasen und Augensalbe, damit die Schleimhaut der Nase nicht so austrocknet.

Ansonsten solltest Du auf Nasensprays mit Meersalz zurück greifen.

Nasendusche beugen solcher Erkältung vor.


Gute Besserung
__________________
Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich schreibe - nicht dafür, was du verstehst!

2 Probleme

Heiko09 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 11.12.09
ok, ab jetz lieber kein nasenspray, danke

und zur "Gänsehaut" da hatt Sine genau recht genau so ist es aber ich habe es schon mitt alles probiert babyöl diverse cremes, alles nichts hilft...

2 Probleme

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo Heiko.

Vielleicht handelt es sich bei deinem Hautproblem um die sogenannte " Reibeisenhaut "?
Hier zwei Links dazu:
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...eisenhaut.html
Reibeisenhaut ? Wikipedia

Interessant finde ich dies:
Bei starker kosmetischer oder psychischer Belastung können keratolytische, das heißt hornerweichende, äußerlich wirkende Mittel eingesetzt werden, zum Beispiel harnstoffhaltige Salben
Vielleicht möchtest du einen Versuch mit Eigenurin machen?

Liebe Grüsse, Sine

Weiterlesen
Ähnliche Themen
HWS - Probleme
 
Probleme
 
MCS-Probleme


Optionen Suchen


Themenübersicht