Extreme und plötzliche Energielosigkeit

09.12.09 14:05 #1
Neues Thema erstellen

minc ist offline
Beiträge: 2
Seit: 09.12.09
Hallo,

ich halte mich derzeit im Ausland auf und habe deshalb ein Problem zu einem fachlich versierten Arzt zu gehen, deshalb schildere ich hier kurz mein aktuelles Problem.

Symptome:

- plötzliches "Knock-Out", das Gefühl nicht mehr sitzen zu können, sondern dringend liegen zu müssen, fast "zusammenzubrechen" und ohnmächtig zu werden

- allgemeines Unwohlsein, Energielosigkeit, leichter Schwindel

- ich liege erschöpft auf dem Bett, aber habe das Gefühl mein Herz rast, Ruhepuls ist mit knapp 80 Schlägen pro Minute aber denke ich normal oder nur leicht erhöht

- am liebsten würde ich jeden Atemzug so tief wie möglich machen

- dazu: schlechter Schlaf, ungewohnt sehr wirre Träume (gerne sehr negativ emotional), unkonzentriert, manchmal das Gefühl geistig "nicht100%ig da zu sein"

- es ist vielleicht Ähnlich des Zustandes, wie man ihn nach einem Sonnenstich hat?

- Temperatur normal bei 37,2 Grad meist

- keine Beschwerden im Bereich Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, ...

Vor etwa vier Wochen hatte ich das erste Mal eine plötzliche Energielosigkeit, damals dachte ich noch an eine Grippe und habe mich eine Woche ins Bett gelegt, dann ging es mir wieder gut.

Vor etwa 1 1/2 Wochen kamen die Symptome wieder, buchstäblich ganz plötzlich von einer Sekunde auf die andere konnte ich nicht mehr auf dem Stuhl sitzen bleiben, sondern musste mich hinlegen. Nach ebenfalls wieder ein paar Tagen Ruhe ging es mir wieder gut, heute in einem Café bekam ich wieder innerhalb von wenigen Sekunden Symptome, die auch jetzt nach einigen Stunden Schlaf anhalten.

Ich bin männlich, 23, und habe keine akut behandelten Erkrankungen, keine Vorerkrankungen und nichts Chronisches. Meine Ernährung ist derzeit nicht optimal, das heißt ich esse kaum Gemüse und relativ viel "Fast Food". Ich rauche und trinke nicht, wiege bei 1,86m etwa 75kg, habe ein kleines Bäuchlein und wenig Muskeln.

Meine Erschöpfung ist nur körperlich, das heißt ich fühle mich derzeit wohl und habe abseits meiner Symptome keine emotionale Tiefphase oder etwas in der Richtung, hatte auch noch nie psychische Probleme.

Ich bin ein wenig in Sorge und habe derzeit leider nicht so ganz einfach die Möglichkeit, einen fachgerechten Arzt aufzusuchen, deshalb die Frage, ob mir jemand helfen kann.

Extreme und plötzliche Energielosigkeit

Augenlicht ist offline
Beiträge: 300
Seit: 16.11.09
Zitat von minc Beitrag anzeigen
Hallo,

ich halte mich derzeit im Ausland auf und habe deshalb ein Problem zu einem fachlich versierten Arzt zu gehen, deshalb schildere ich hier kurz mein aktuelles Problem.

....

Ich bin männlich, 23, und habe keine akut behandelten Erkrankungen, keine Vorerkrankungen und nichts Chronisches. Meine Ernährung ist derzeit nicht optimal, das heißt ich esse kaum Gemüse und relativ viel "Fast Food". Ich rauche und trinke nicht, wiege bei 1,86m etwa 75kg, habe ein kleines Bäuchlein und wenig Muskeln.

Meine Erschöpfung ist nur körperlich, das heißt ich fühle mich derzeit wohl und habe abseits meiner Symptome keine emotionale Tiefphase oder etwas in der Richtung, hatte auch noch nie psychische Probleme.

Ich bin ein wenig in Sorge und habe derzeit leider nicht so ganz einfach die Möglichkeit, einen fachgerechten Arzt aufzusuchen, deshalb die Frage, ob mir jemand helfen kann.
hello,

spontan fallen mir ein paar Sachen auf, dies sind:

Du brauchst primär einen Koch und nicht den Arzt. Dieser Junk Food macht echt krank. Geniesse die Köstlichkeiten der Region, nicht jene von McD.. und co.

Dann geh einmal in eine Apotheke und lass Dir den Blutdruck messen, sowie auf Diabetes testen. Denn v.a. Bauchfett ist super auf dem Weg zur Diabetes.

Achte im Ausland, was und wie du trinkst. Auch Mineralwasser nur, wenn Du die Flasche selber öffnest, auch im Restaurant.

und jetzt noch mein persönlicher Tipp: Ich nehme auf Auslandreisen immer einen Vitaminkomplex, da mir bewusst wurde, die ungewohnte Ernährung kann einen Mangel hervorrufen, welcher ich während dieser Zeit damit kompensiere.

Wünsche Dir einen schönen Aufenthalt, wo Du auch immer bist...

"Augenlicht"

Extreme und plötzliche Energielosigkeit

minc ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 09.12.09
Hallo Augenlicht, danke für deine schnelle Antwort.

Gutes und gesundes Essen ist in Sicht, in 4 Wochen wieder. Es heißt nicht, dass ich mich NUR von FastFood ernähre, der Anteil ist aber derzeit höher als früher/normal.

Ich denke mein Bauchfett kann keine Diapetis auslösen, bei 75kg und 1.86m? Aber ich werde das in der "Apotheke" wenn möglich checken lassen, danke für den TIpp.

Nehme seit etwa einer Woche ein Vitaminpräperat, das wäre in der Tat schon von Anfang an eine gute Idee gewesen.

Getränke: Zu Hause abgefülltes stilles Wasser aus dem Supermarkt, außer Haus meist Heißgetränke oder "Softrinks".

Achso, ich lebe derzeit in China.

Extreme und plötzliche Energielosigkeit

Augenlicht ist offline
Beiträge: 300
Seit: 16.11.09
Hallo minc,

China kenne ich gut, und weiss deshalb, dass man via Essen so einiges erleben kann - positiv und negativ. v.a. street food ist teilweise heikel für unsere Verdauung.

aber wenn du schon in China bist, dann geh doch mal in eine hiesige Apotheke, die haben immer einen Medizinmann, der schaut Dich an, und sagt dir was du hast; hat was wahres, ist fast gratis. Nur einen Übersezter (Begleitung) wird das wohl brauchen.

Viel Spass..
Augenlicht

Extreme und plötzliche Energielosigkeit
darleen
hallo Minc

wenn ich gerade höre das du in China zur Zeit lebst..

durch die viele Verwendung von Jodhaltigem einheimichen Essen könnte bei dir eine Schilddrüsen-Fehlfunktion aufgetreten sein , die vieleicht schon latent vorhanden war, aber erst jetzt Symptome macht..

nur so ein Gedanke........

liebe grüße darleen


Optionen Suchen


Themenübersicht