Mein Arzt kann mir nicht weiterhelfen, nun bitte ich um eure Hilfe

08.12.09 14:03 #1
Neues Thema erstellen
Mein Arzt kann mir nicht weiterhelfen, nun bitte ich um eure Hilfe

tamone ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 08.12.09
Danke erstmal für die schnellen Antworten,

jetzt versuche ich mal die offenen Fragen zu klären...

Also ich habe keine neuen Möbel, noch nicht.

Meine Zähne sind soweit in Ordnung, bin auf zwei löchlein die Keramikversiegelt wurden und zwei halb abgebrochene Schneidezähne durch Snowboarden, die zur hälfte mit Kuststoff wieder nachgebildet wurden. Kein Amalgan und meine Mutter auch nicht mehr, aber wenn ich ein Amalgan geschädigtes Kind wäre, würden bestimmt schon früher däfür bekannte Symptome aufgetreten sein.

Zum Thema Alergien gibt es wohl nur wenige Menschen hier die mir Gegenüber ein größeres Know how haben, denn ich hatte ca. 13 jahre schwere Neurodermitis von der heute bzw. seit 7 Jahren nicht´s mehr übrig ist. Heute reagiere ich nur noch auf Rosshaare einige verschiedene Fischseiweiße und Ananas allergisch, selbst wenn es wieder einen derartigen Rückfall gäbe und ich wieder auf neue dinge reaktionen zeige ist es für mich kaum vorstellbar das es solche Symptome hevorruft, denn dies war noch nie der fall. Abgesehen von dem Art Nesselfieber an den Handgelenken

Ich arbeite im Büro als Industriekaufmann

Was ich Esse und Trinke:

Morgen: Nichts, außer Moccachino und Mineralwasser (sofern ich Schule hab, ab und an Brote (Vollkorn, Roggen) mit Wurst.
Mittags: Döner, Pizza, Nudeln mit selbstgemachter Soße (scharf, zwiebeln, gewürze) Schnitzel, Maultaschen, Ravioli, Dosensuppen.
Abends: Karottensalat (viel), Gurkensalat, ab und zu Balttsalat, Nudeln, Steak mit Pommes, Schnitzel mit Blumenkohl und Kartoffelbrei, Lauch und Frikadellen, Spargel, Muscheln (Fischvergiftung auszuschließen, nach einem Jahr wäre ich tot) Kürbissuppe.

Nachts (am Wochenende): Döner, Mc Donald, Burgerking.

Ab und zu in der Stadt mal zu McDonald oder Chinesen.

Trinke so gut wie nur Wasser, Ø 2 liter / Tagab und zu Cola

Am Wochenende jeden Menge Vodka-Energy, wenn jetzt viellleicht der gedanke aufkommt es komme durch Energy, ich habe es auch schon ein paar Wochenenden mit Wiskey Cola probiert, hat keine Veränderung hervorgebracht.

Süßigkeiten so gut wie keine, mal ein Kaugummi ode ein Mentos, einmal im Monat wenn es hochkommt eine Tafel Schokolade.

Es gab keine Veränderungen in meinem Lebensstil, bis darauf das ich mir vor 2 Jahren ein Chamäleon gekauft habe... Ist dies ein Grund?

Ansonsten hatte ich im Sommer eine OP wegen einem Joch-, Kiefer- und Nasenbruch, jedoch sind genau danach die Symptome wie oben beschieben für eine Zeitlang ausgeblieben....

Lungen röngten habe ich mir vorgenummen, denn ich will den verdacht einer Tuberkulose ausschließen.

Habt ihr noch Ideen

Danke

Mein Arzt kann mir nicht weiterhelfen, nun bitte ich um eure Hilfe

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo Tamone,

Kein Amalgan und meine Mutter auch nicht mehr, aber wenn ich ein Amalgan geschädigtes Kind wäre, würden bestimmt schon früher däfür bekannte Symptome aufgetreten sein.
Dem ist leider nicht so. Oft bekommt man während der Schwangerschaft die Schwermetalle der Mutter mit, danach schwermetallbelastete Impfungen. Die Vergiftung häuft sich im Laufe des Lebens und Symptome treten nach und nach auf.
Mal davon abgesehen wäre "schwere Neurodermitis" zum Beispiel ein typisches Quecksilberbelastungssymptom. Es kann sein, dass deine Neurodermitis nicht ausgeheilt ist, sondern sich die Symptome verschoben haben.

Lg,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Geändert von Kerstin9 (08.12.09 um 17:33 Uhr)

Mein Arzt kann mir nicht weiterhelfen, nun bitte ich um eure Hilfe

Augenlicht ist offline
Beiträge: 300
Seit: 16.11.09
Hallo tamone,

danke für die sehr ausführliche Beschreibung Deiner Gewohnheiten..

An Deinen Essgewohnheiten habe ich so meine Zweifel, ob sie für Deine Gesundheit richtig sind. Alkohl, Bic Mac und co. aber auch der Chinese (hier gehe davon aus, es handelt sich um eher "Fast Chinese Food") sowie Lauch (!) aber auch die vielen Weissmehl Kost macht sich nun bemerkbar.

Mein erster Gedanke, die Gallenblase als Ursache würde ich nun eher unterschreiben. Denn diese beeinträchtigt die Leberfunktion, aber auch die Verdauung, die Niere und die Schilddrüse und noch so einiges mehr. Die nächtlichen Ess und Trink Veranstaltungen sind ebenfalls Gift für die Verdauung - sprich die Leber. Alkohl als auch Energy Drinks, Koffein tun dann noch den Rest.

Ich kann Dir nur raten, ändere dies, denn Du gehörst, wie ein grosser Teil der Menschheit zu jenen, die einen solchen Lebensstil nicht vetragen. Miss Dich nicht an anderen, die damit keine Probleme haben, das ist auch keine Schande, wenn Du Deine Gesundheit mehr beachtest. Du hast nur eine.

Zu deinem Haustier kann ich nichts schreiben, da fehlt mit echt ein Zusammenhang.

Versteh mich bitte richtig, ich schreibe Dir nur meine persöhnliche Einschätzung, wieso es besser wäre nach 1800 dem Magen Ruhe zu gönnen und Fast Food und Konserven durch Muttis Menuplan zu ersetzen.

Ich hatte auch eine solche Phase, bis mir ein Licht aufging.

p.s. Ich mag übrigens McDo.... immer noch - aber nur als Aktie.

Viel Erfolg und schönen Gruss
Augenlicht

Mein Arzt kann mir nicht weiterhelfen, nun bitte ich um eure Hilfe

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Laß mal Alkohol und Kaffee weg. Wie sind deine Eisenwerte? Wie ernährst du dich? Viel Fleisch? Oder gemischt? Hast du Amalgam im Mund?

Mein Arzt kann mir nicht weiterhelfen, nun bitte ich um eure Hilfe

Heiler1 ist offline
Beiträge: 356
Seit: 27.10.09
Hallo Kerstin9,wenn dem so ist das Neurodermitis ein typisches Quecksilberproblem ist,dann könnten wir ja Patienten mit dem Problem eigentlich recht erfolgreich therapieren.Aber leider stellt sich das in der Praxis nicht so einfach dar.
Viele Grüße
Heiler1
__________________
Wer an sich selbst glaubt,dem ist schon geholfen.

Mein Arzt kann mir nicht weiterhelfen, nun bitte ich um eure Hilfe

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Tamone, Sie "Allergie-Spezialist" !
Rosshaare,Fischeiweiss,Ananas und Nesselfieber...welche Symptome möchten Sie denn noch haben,um eine Allergie zu diagnostizieren ?

Und,Quecksilber hat eine Halbwertszeit von 18 Jahren.Das bedeutet,dass es beim G e s u n d e n 18 Jahre dauert,bis die H ä l f t e de Q. ausgeschieden ist !

Ausserdem,allergische Symptome werden oft durch zusätzliche Belastungen verschlimmert.Und da kommen mir sofort in den Sinn:
1.) Abgebrochen Schneidezähne durch Unfall (Nerven abgestorben?)
2.) Evtl. gestörte Narben durch die Brüche im Gesichtsschädel (Energiefluss unterbrochen?)

Nachtjäger

Mein Arzt kann mir nicht weiterhelfen, nun bitte ich um eure Hilfe

Der Genervte ist offline
Beiträge: 82
Seit: 28.11.09
Zitat von Augenlicht Beitrag anzeigen
An Deinen Essgewohnheiten habe ich so meine Zweifel, ob sie für Deine Gesundheit richtig sind. Alkohl, Bic Mac und co. aber auch der Chinese (hier gehe davon aus, es handelt sich um eher "Fast Chinese Food") sowie Lauch (!) aber auch die vielen Weissmehl Kost macht sich nun bemerkbar.

Mein erster Gedanke, die Gallenblase als Ursache würde ich nun eher unterschreiben. Denn diese beeinträchtigt die Leberfunktion, aber auch die Verdauung, die Niere und die Schilddrüse und noch so einiges mehr. Die nächtlichen Ess und Trink Veranstaltungen sind ebenfalls Gift für die Verdauung - sprich die Leber. Alkohl als auch Energy Drinks, Koffein tun dann noch den Rest.

Ich kann Dir nur raten, ändere dies, denn Du gehörst, wie ein grosser Teil der Menschheit zu jenen, die einen solchen Lebensstil nicht vetragen. Miss Dich nicht an anderen, die damit keine Probleme haben, das ist auch keine Schande, wenn Du Deine Gesundheit mehr beachtest. Du hast nur eine.
Hallo Tamone,
ganz spontan fiel mir das Stichwort "Übersäuerung" ein. In dem Film "Supersize me",in dem sich jemand einen Monat nur von Fastfood ernährte, wurden die negative Folgen beschrieben.Weche Bg hast du ?
__________________
Nichts ist unmöglich

Mein Arzt kann mir nicht weiterhelfen, nun bitte ich um eure Hilfe

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Zitat von Heiler1 Beitrag anzeigen
Hallo Kerstin9,wenn dem so ist das Neurodermitis ein typisches Quecksilberproblem ist,dann könnten wir ja Patienten mit dem Problem eigentlich recht erfolgreich therapieren.Aber leider stellt sich das in der Praxis nicht so einfach dar.
Viele Grüße
Heiler1
Naja, es kann aber durchaus ein Symptom von Vergiftung sein... zum Beispiel als Ausdruck von direkter Entgiftung über die Haut oder indirekt über einen geschädigten Darm:
Neurodermitis - Ursachen

Das heißt ja noch lange nicht, dass es leicht ist, zu heilen...
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

Mein Arzt kann mir nicht weiterhelfen, nun bitte ich um eure Hilfe

Heiler1 ist offline
Beiträge: 356
Seit: 27.10.09
Hallo Kerstin,natürlich kann es mit eine Rolle spielen,wobei jedoch speziell Neurodermitis(Neuro=Nerven?) aber auch Psoriasis einen ganz stark geprägten psychischen Hintergrund haben.Wobei Quecksilber natürlich auch ein Nervengift ist.Beobachte mal den Krankheitsverlauf bei Patienten mit diesen Erkrankungen wenn sie in Stress kommen.Hast ja wahrscheinlich genügend Kontakt zu diesen.Viele Grüße Heiler1
__________________
Wer an sich selbst glaubt,dem ist schon geholfen.


Optionen Suchen


Themenübersicht