Mykoplasma Pneumonia

08.12.09 10:14 #1
Neues Thema erstellen

rahel ist offline
Beiträge: 382
Seit: 26.05.04
hallo zusammen
nach vielen jahren und vielen symptomen wurden bei mir, wie auch rest der familie mykoplasmen pn. gefunden. ich brauche euere hilfe, hat jemand die o.g. bakt. schon gehabt, wurden sie mit antibitika behandelt, gab es rezidive. wie viele von euch, (ohne diagnose)wurden auf o.g. bakt. getestet? . alles was im net über mp gibt habe ich schon gelesen, so interessiert mich ausschliesslich persönliche erfahrung. meine story schreibe ich jetzt nicht noch ein mal, werde aber nach ab einnahme berichten. hoffe sehr, dass die auf bestimmt ab nicht resistent sind.
danke im voraus
gruss rahel

mykoplasma pneumonia

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Da ich einen Immundefekt habe, leide ich auch unter verschiedenen bakter. Infekten. Wer hat das mit den Mykopla. festgestellt? Wurde ein Immundefekt in der Familie untersucht? Mit genetisch bedingter Abwehrschwäche? Mykopla. ist schon sehr speziell, mich würde es wundern, wenn du da irgendjemand findest in diesem Forum..

mykoplasma pneumonia

cassandra ist offline
Beiträge: 345
Seit: 16.06.06
Pneumonia, Mycoplasma: eMedicine Emergency Medicine
welches AB nimmst du? erythromicin?
ich hatte C. CLAMYDIA PNEUMONICEA,
gruss
cassandra

Mykoplasma Pneumonia

rahel ist offline
Themenstarter Beiträge: 382
Seit: 26.05.04
hallo, danke dass ihr euch gemeldet habt, wir wissen nichts von einem immundefekt, ist nicht ganz familiär, da mein stiefvater auch betroffen ist, ich denke eher wir haben uns gegenseitig infiziert. wir nehmen jetzt azythromycin, obwohl meine tochter hatte schon im sommer eine medikation damit gehabt, damals wussten wir noch nichts von mp, wir haben alle in verschiedene labors die gleiche ergebnisse, mein stiefvater hat noch chlamydien dazu, bei meiner tochter und mir ist es bei cp eine abgelaufene infektion. die diagnose wurde nicht in ch gestellt, ich habe selbe die untersuchung durchführen lassen.
gruss rahel

Mykoplasma Pneumonia

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Hat irgendein Arzt erklären können, wie es zu derselben Infektion in der ganzen Familie kommen konne?

Mykoplasma Pneumonia

rahel ist offline
Themenstarter Beiträge: 382
Seit: 26.05.04
nein, es hat sich auch keine bemüht, wieso fragst du es? es kommt innerhalb der familie vor, auch kindergarten, krippen usw. es könnte sein, dass es meine tochter aus dem hort gebracht hat, sie war zuerst krank, aber vielleicht ist es nicht einmal so alte infektion, auf alle fälle wir haben es alle. mich interessiert ob auch andere leute haben-hatten, was für welche beschwerden hatten sie und wie haben sie sich nach der medikation gefühlt. im net finde ich keine infos dies betreffen, bzw. wenig. einige sagen es ist nicht, auf englisch habe ich berichte gelesen mit sehr vielseitigen beschwerden, wie wir es haben. meldete mich hier in das forum weil ich hier schon lange dabei bin und vertrauen habe.
gruss rahel

Mykoplasma Pneumonia

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Welche Symptome hattet ihr alle? Ein Freund und seine Familie könnte betroffen sein, wenn ich so überlege und du sagst, daß es aus dem Kindergarten kommen kann.

Mykoplasma Pneumonia

rahel ist offline
Themenstarter Beiträge: 382
Seit: 26.05.04
die liste ist sehr lang, schreib mal auf was für beschwerden haben deine freunde.

Mykoplasma Pneumonia

rahel ist offline
Themenstarter Beiträge: 382
Seit: 26.05.04
schade, dass ich mich nicht austauschen kann. diese mp scheinen schon hartnäckig zu sein. ich war im 8/09 igg und igm positiv, im 10/09 igm grenzwertig igg positiv, jetzt igm wieder positiv, obwohl ich ein päckchen doxi nahm. meine tochter hat im 6/09 lungenentzündung mit azythromycin behandelt, ohne weitere untersuchungen, im 10/09 igm, igg positiv auf mp. jetzt nehmen wir alle azythromycin, die ganze familie, ich habe mich etwa 3 tage gut gefühlt, heute hatte ich durchfall und unterbauchschmerzen, die ich offt habe. ich habe seit 3 jahren hypothermie, jetzt während der einnahme von ab keine besserung, also die mycopl.scheinen nicht die ursache meiner beschwerde zu sein, oder sind die resistent. heute habe ich auch husten.

für die fam. deines freundes, bei uns begann alles mit grippenähnlichen symtome und hörte bis heute nicht auf.

gruss rahel

Mykoplasma Pneumonia

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Hm ich habe genau deswegen nachgefragt, ob jemand der Ursache mal nachgegangen ist, weshalb ihr alle dieselben Keime habt. Unbedingt neben der AB Einnahme etwas für den Darm machen. Omniflora oder Lactobact.


Optionen Suchen


Themenübersicht