Einstellung des L-Thyroxin beta ?

03.12.09 11:16 #1
Neues Thema erstellen
Einstellung des L-Thyroxin beta ?
darleen
Hallo Wolf

will deine Freude nicht bremsen..aber bis sich nach einer Reduzierung ein entgültiger Spiegel aufgebaut hat das kann bis zu 6-10 Wochen dauern..und dein befinden zieht nach..und wenn du dich dann damit noch wohlfühlst dann Bingo..

ich drück dir die Daumen das es so sein wird..

liebe grüße darleen

Einstellung des L-Thyroxin beta ?

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
"Wohlfühldosis" ist gut. Kann aber länger dauern,bis man die richtige Dosis rausgefunden hat.Zumal es u.U. nicht nur um 1 Ganzes, 3/4,1/2,oder 1/4 geht,sondern möglicherweise auch gerade um eine Menge,die irgendwo idealerweise noch dazwischen liegen kann.
Austesten mit einer Bioenergetischen Methode wäre das beste.Die findet schnell heraus,was der Körper will und somit braucht.

Ein weiterer Gedanke: Schweissausbrüche etc. "nach dem Essen".Da könnte,nach dem Prinzip des "Flöhe u n d Läuse" haben könnens,auch noch (Nahrungsmittel-) A l l e r g i e n im Spiel sein.Wenn es ganz dumm gelaufen sein sollte,könnten die sogar die eigentliche Ursache für Ihre SD-Probleme gewesen sein.
Ich komme nur deshalb auf diesen Gedanken,weil trotz OP und angeblich richtiger medikamentöser Einstellung dennoch keine Ruhe eingetreten ist.
Nachtjäger

Einstellung des L-Thyroxin beta ?
darleen
Hallo Nachtjäger

Alles gut und schön..kommt es doch aber auch viel darauf an wie der Körper das Thyroxin in das stoffwechselaktive Ft3 umwandeln kann, da nütz mir dann auch eine bioenergetischen Methode leider nichts...ist die Umwandlung gestört kann ich soviel hin und herdosieren wie ich will und komm auf keine grünen Zweig..leider...

liebe grüße darleen

Einstellung des L-Thyroxin beta ?

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Nein, wenn da Resorptions-oder sonstige Verwertungsstörungen sind,wäre überhaupt keine Dosierung zu ermitteln.Da würde die Methode sagen: "Stopp,das passt generell nicht". (mal bildlich ausgedrückt).
Gruss,
Nachtjäger

Einstellung des L-Thyroxin beta ?
darleen
o.k.

darleen

Einstellung des L-Thyroxin beta ?

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Hallo Nachtjäger,

Zitat von Nachtjäger Beitrag anzeigen
Nein, wenn da Resorptions-oder sonstige Verwertungsstörungen sind,wäre überhaupt keine Dosierung zu ermitteln.Da würde die Methode sagen: "Stopp,das passt generell nicht". (mal bildlich ausgedrückt).
Gruss,
Nachtjäger
exakt das ist das Problem vieler an Hashimoto und zusätzlichen Intoleranzen erkrankter Menschen!!

Ihnen zuzuören und zu ermitteln fehlt enorm vielen Helfenden (Ärzten) die Zeit und das Wissen! Arme Menschen!

Liebe Grüsse
Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Einstellung des L-Thyroxin beta ?

wolf3004 ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 30.09.09
Zitat von darleen Beitrag anzeigen
Hallo Wolf

will deine Freude nicht bremsen..aber bis sich nach einer Reduzierung ein entgültiger Spiegel aufgebaut hat das kann bis zu 6-10 Wochen dauern..und dein befinden zieht nach..und wenn du dich dann damit noch wohlfühlst dann Bingo..

ich drück dir die Daumen das es so sein wird..

liebe grüße darleen
Bislang hat sich die von mir selbst gewählte Dosis bewährt. Einen Facharzt habe ich konsultiert. Er bestätigte deine Darstellung, daß sich ein "Spiegel" erst nach frühestens 6 Wochen einstellen würde. Er riet mir im Februar einen erneuten Bluttest machen zu lassen.
Danke nochmals!
Gruß Wolf


Optionen Suchen


Themenübersicht