Gewicht bei Mädchen

03.12.09 07:39 #1
Neues Thema erstellen

Johanna165 ist offline
Beiträge: 20
Seit: 02.10.09
Hallo!
Ich hätte da mal eine Frage...
Meine Tochter (13) glaubt sie sei zu dünn und macht sich immer Sorgen, dass das krankhaft sei.
Ich finde sie sieht gut aus, sie isst relativ gut und von der familiären Veranlagung sind wir alle eher schlank. Ich sehe eigentlich kein Grund zur Sorge. Ich würde das aber gerne mit irgendetwas schriftlichem für sie unterstützen. Hat jemand ne Ahnung wo ich etwas finden kann? Also BMI für Jugendliche hab ich schon gegoogelt und die Hausärztin werden wir durchaus auch mal ansprechen, aber vielleicht weiß noch jemand was Hilfreiches??
Die Maße sind grob 165cm und 48 kg mit fast 14 Jahren.
Dank im Vorraus Johanna165
__________________
Das Leben ist gar nicht so, es ist ganz anders!

Gewicht bei Mädchen?

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Johanna,

Deine Tochter ist in der Pubertät und das Gewicht bzw. die Figur in dieser Zeit seeehr wichtig . Vielleicht möchte sie einfach immer wieder die Bestätigung, dass sie prima ist genau so wie sie eben ist. Kann das sein?
Oder hat sie vielleicht Freundinnen die kräftiger als sie sind und sie deshalb ein bisschen foppen?

Auswertung


Ihre Angaben:Geschlecht: Mädchen
Größe: 165 cm
Alter: 14 Jahre
Gewicht: 48 kg


Der BMI des Kinds beträgt: 17.63 kg/m²

(Sollte der errechnete BMI-Wert stark von den Referenzwerten in der unten angegebenen Tabelle abweichen, überprüfen Sie bitte Ihre Angaben!)

Glückwunsch! Ihr Kind ist für sein Alter normalgewichtig.

In diesem Alter und bei dieser Größe sollte bei Mädchen das Gewicht in einem Bereich von 45.5 – 65.4 kg liegen. Body-Mass-Index (BMI) Bewertung
BMI ≥ 27.01 weit übergewichtig
BMI = 24.05 – 27.00 übergewichtig
BMI = 16.72 – 24.04 normalgewichtig
BMI = 15.66 – 16.71 untergewichtig
BMI ≤ 15.65 weit untergewichtig
Deine Tochter ist schlank aber keinesfalls untergewichtig. Vielleicht magst Du Ihr das ja mal zeigen .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Gewicht bei Mädchen?

Johanna165 ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 02.10.09
Oh Heather !! Vielen Dank!! Sowas hatte ich gesucht!! Das werd ich ihr ausdrucken!!
Nein, gefoppt wird sie glaub ich nicht. Sie ist wohl sehr Problembewusst und sie kennt um die Krankheit die zu dünn sein kann. Sie will aber nicht krank sein und da sie auch noch ein ängstlicher Typ ist, macht sie sich eben darum Sorgen. Ja ich sehe das auch so mit der Pubertät. Darauf führe ich auch ihre Kopfschmerzen zurück, die sie immer mal wieder hat.
Also noch mal rechtherzlichen Dank ich denke deine Recherche hilft!!
Grüßle Johanna165
__________________
Das Leben ist gar nicht so, es ist ganz anders!

Gewicht bei Mädchen?

Susi forte ist offline
Beiträge: 356
Seit: 17.10.09
Hallo Johanna !

Deine Tochter ist tatsächlich nicht zu dünn. Ich wog in dem Alter 41 Kilo bei fast gleicher Größe.
Dann nahm ich plötzlich in einem Jahr sieben Kilo zu.
Das ist sehr individuell. Sie wächst ja noch...
Es kommt ja auch drauf an, wie sie sich fühlt.

Der BMI ist übrigens überholt. Demnach wäre Arnold Schwarzennegger schwer fettsüchtig und würde in eine Abspeckklinik mit anschließender Therapie gehören....
Bewährt hat sich das Taille-Hüft-Verhältnis. Kanadische Studie beweist: BMI überholt, Taille-Hüfte-Verhältnis dreimal genauer

Beim BMI ist das so eine Sache....ein Kilo zuwenig und schon biste essgestört .
Öhem, kommt mir bekannt vor; die Geschichte.

Vielleicht ist deine Tochter die dünnste ? Man wird deswegen sehr beneidet. Ich wurde deswegen immer gehänselt und wollte zunehmen.
Grund war eine Unverträglichkeit diverser Lebensmittel, die auch zu Kopfschmerzen führen können, genausogut kann deine Tochter aber auch Verspannungen im Rücken haben, die bis in den Nerv im Kopf gehen.

Lg, Susi

Gewicht bei Mädchen?

Johanna165 ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 02.10.09
Ja susi, da könntest du recht haben mit den Verspannungen...denke ich auch!!
Ja und das mit dem hänseln kenne ich gut...hihi, ich war auch immer der "strich in der Landschaft"...grins, deswegen glaube ich auch beurteilen zu können dass sie völlig normal ist. Sie glaubt mir das nur vieleicht mehr, wenn ich was an Info in der Hand habe. Danke für deinen Tip!! Werde dem mal nachgehen. Es tut gut das von euch zu hören, was ich selbst auch denke, vielen Dank auch also dann, mal ran ans töchterleinsüberzeugen... Grüßle Johanna165

Aaah, ich les grad Taille-Hüfteverhältnis, Zitat: "Die Berechnung ist einfach durchzuführen: den gemessenen Taillenumfang durch den Hüftumfang teilen. Bei einer gesunden Frau sollte der Wert unter 0,85 und bei einem gesunden Mann unter 0,9 liegen. Für Kinder sind noch keine Werte bekannt." mmmmm, somit gilt das nicht für Mädchen....ich werds ihr trotzdem mal vorschlagen....dank für den Tip!! Grüßle Johanna165
__________________
Das Leben ist gar nicht so, es ist ganz anders!

Geändert von Johanna165 (04.12.09 um 19:31 Uhr)

Gewicht bei Mädchen?

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo,

wie auch der Autor dieser neuen Mess-Methode meint:
Meinung des Autors zum Thema:
Alle Jahre wieder werden die Regeln fürs Idealgewicht überarbeitet.
immer mal wieder was neues .

Ich finde die BMI-Messung eigentlich realistisch. Auf jeden Fall aber bei Deiner Tochter, Johanna, bin ich mir ziemlich sicher, dass sie schlank aber nicht dünn ist .
Übrigens, mein BMI lag vor ein paar Jahren (als ich noch mein "Wohlfühlgewicht" hatte, welches ich hoffentlich bald wieder haben werde ) immer an der unteren Grenze, mal knapp darunter und mal knapp darüber. Aber auch da war ich nicht dünn, nur eben sehr schlank .
Außerdem war ja ihre Mama ebenfalls:
Zitat von Johanna
"strich in der Landschaft"
und irgendwann ist sie darüber ganz bestimmt sehr froh .

Übrigens, falls Du Deiner Tochter die Auswertung selbst vorführen willst:
Body-Mass-Index (BMI)-Rechner für Kinder - Onmeda: Medizin & Gesundheit
hier ist sie!


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Gewicht bei Mädchen?

Johanna165 ist offline
Themenstarter Beiträge: 20
Seit: 02.10.09
Ja....lach ...danke Heather!!!
Der Strich in der Landschaft hat dann nach der Geburt, jener ersten Tochter das erste Mal essen können wie ein Scheunendrescher...man war ich stolz!! Mit Beendung der Stillzeit hat sich das auch normalisiert. Und nun nach der zweiten Tochter passe ich sogar auf, dass mein kleines Bäuchle nicht dicker wird ...hehe ..so kanns gehen...
Also dank nochmal auch für die Adresse! Hab mit Tochter geredet und sie weiß das ja alles na ich hoffe dass sie´s auch mal glaubt- in aller Liebe!! Aber ich hab Geduld!!
Grüßle Johanna165
__________________
Das Leben ist gar nicht so, es ist ganz anders!


Optionen Suchen


Themenübersicht