Muskelkater, Müdigkeit, schlechte Immunabwehr...

29.11.09 18:23 #1
Neues Thema erstellen
Muskelkater, Müdigkeit, schlechte Immunabwehr...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hier noch einmal die Inhaltsstoffe von Traumeel:

Inhaltsstoffe von Traumeel S Tabletten
1 Tablette enthält:
Arzneilich wirksamer Bestandteil:
Arnica Trit. D2 15 mg, Calendula Trit. D2 15 mg, Hamamelis Trit. D2 15 mg, Echinacea Trit. D2 6 mg, Echinacea purpurea Trit. D26 mg, Chamomilla Trit. D3 24 mg, Symphytum Trit. D8 24 mg, Bellis perennis Trit. D2 6 mg, Hypericum Trit. D2 3 mg, Millefolium Trit. D3 15 mg, Aconitum Trit. D3 30 mg, Belladonna Trit. D4 75 mg, Mercurius solubilis Hahnemanni Trit. D8 30 mg, Hepar sulfuris Trit. D8 30 mg
apotheke 2u: Traumeel S Tabletten (50 Stück) günstig kaufen

Mir ist das nicht geheuer, zumal ich nicht so sicher bin, ob es überhaupt hilft (ich mag keine homöopathischen Komplexmittel).

@Suchender: hast Du schon Akupunktur bekommen? Das übernehmen die Kassen doch wenigstens einmal im Jahr so ziemlich vollständig.
Wenn Du Vitamin C nehmen möchtest, könntest Du auch einfach Ascorbinsäure kaufen und die einnehmen. Die ist günstiger als Sanddornsaft...

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (20.01.10 um 20:06 Uhr)

Muskelkater, Müdigkeit, schlechte Immunabwehr...

Morja ist offline
Beiträge: 823
Seit: 27.10.09
Hallo Suchender
natürlich währe es besser, wenn Du zu einem homöopathisch ausgebildeten Therapeut gehen würdest

Es ist wie gesagt ein Breitband-Mittel - das sozusagen die ganze Themen-Gebiet abdeckt.

Es ist ein persönlicher Erfahrungswert.
Das mir, bei meinen Bekannten sowie den Haustieren bei schwereren Gelenkschäden sehr gut geholfen hat.

Nebenwirkungen hatten wir alle keine, ich bin jedoch kein Arzt
ist mir neu dass da Quechsilber drinne ist - mal nach lesen werde in deinem eingestellten LINK -> danke dazu

LG Morja
__________________
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da. Franz Kafka

Muskelkater, Müdigkeit, schlechte Immunabwehr...

Suchender2009 ist offline
Themenstarter Beiträge: 31
Seit: 07.11.09
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
hast Du schon Akupunktur bekommen? Das übernehmen die Kassen doch wenigstens einmal im Jahr so ziemlich vollständig.
Nein, noch nicht. Mein HA hat es mir nie vorgeschlagen, obwohl er selber Akupunktur macht (aber nur bei Privatpatienten). Ich werde mich mal erkundigen.

Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Wenn Du Vitamin C nehmen möchtest, könntest Du auch einfach Ascorbinsäure kaufen und die einnehmen. Die ist günstiger als Sanddornsaft...
Das ist ein super Tipp! Danke! Nur habe ich bis jetzt im Netz gelesen, dass die Dosierung eine Messerspitze sei - und das ist doch meiner Ansicht nach keine präzise Angabe. K.A., ob da Überdosierung zu befürchten ist.
Und wie verhält es sich mit der Bioverfügbarkeit des Vitamin C in der Ascorbinsäure?

Zitat von Morja
Das mir, bei meinen Bekannten sowie den Haustieren bei schwereren Gelenkschäden sehr gut geholfen hat.
Ich habe bis jetzt noch weder Wirkung noch Nebenwirkungen feststellen können, aber ich nehm das Präparat auch nicht sehr lange. Ich werde berichten, wenn die 250 Tabletten alle sind.

Das mit dem Quecksilber hat mich gewundert, denn gerade in homöopatischen Mitteln erwarte(te) ich sowas nicht. Man kritisiert doch, dass Quecksilber in dem Impfstoff gegen die Schweinegrippe enthalten ist, lässt sich unter Umständen Amalgamfüllungen entfernen, leitet aus, ... um sich dann den Stoff durch Homöopatie zuzuführen.

Und ja, man kommt ja auch nicht gleich drauf, dass sich unter dem schönen Namen Mercurius ein Schwermetal verbergen kann.

Aber fairerweise muss man auch erwähnen, dass "Mercurius" in der Homöopatie scheinbar nicht etwa als Konservierungsmittel, sondern als Wirkstoff eingesetzt wird:
Mercurius solubilis

Muskelkater, Müdigkeit, schlechte Immunabwehr...

Morja ist offline
Beiträge: 823
Seit: 27.10.09
Und ja, man kommt ja auch nicht gleich drauf, dass sich unter dem schönen Namen Mercurius ein Schwermetal verbergen kann.

Aber fairerweise muss man auch erwähnen, dass "Mercurius" in der Homöopatie scheinbar nicht etwa als Konservierungsmittel, sondern als Wirkstoff eingesetzt wird:
Mercurius solubilis
noch mals zum Quecksilber
Homöopathie arbeitet ja nach dem Motto -> gleiches mit gleichem heilen....

Grad wie Schuppen von den Augen -

LG Morja
__________________
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da. Franz Kafka

Muskelkater, Müdigkeit, schlechte Immunabwehr...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wenn Du Vitamin C nehmen möchtest, könntest Du auch einfach Ascorbinsäure kaufen und die einnehmen. Die ist günstiger als Sanddornsaft...
Das ist ein super Tipp! Danke! Nur habe ich bis jetzt im Netz gelesen, dass die Dosierung eine Messerspitze sei - und das ist doch meiner Ansicht nach keine präzise Angabe. K.A., ob da Überdosierung zu befürchten ist.
Und wie verhält es sich mit der Bioverfügbarkeit des Vitamin C in der Ascorbinsäure?
Es gibt hier mindestens einen langen Thread zu hochdosiertem Vitamin C. Bitte über die Suchfunktion suchen.
Demnach kann man so lange steigern, bis Durchfall anfängt. Das war dann zu viel. Dann geht man zurück bis zur letzten gut vertragenen Dosis .

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht