Seit 3 Wochen immer leichtes Fieber

29.11.09 14:02 #1
Neues Thema erstellen
Seit 3 Wochen immer leichtes Fieber

Rianj ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.351
Seit: 15.06.09
@ Augenlicht

nein, nein

wir lassen uns nicht impfen .

@dickie

der Abstrich wird dann wohl nachher beim HNO hoffentlich gemacht.
Ich versteh auch unsere HA nicht. Nach solch einer langen Zeit hat sie nix weiter untersucht und nur Mittelchen versucht.

Vorhin kam Lisa mit `ner dicken Backe aus der Schule und konnte kaum den Mund öffnen.

Sie ist jetzt gerade beim Zahnarzt.

Vielleicht ist ein ZAhn der Übeltäter ?

Und sie hat die ganze Zeit über nix gemerkt? Kann denn sowas sein?



LG
Rianj

Seit 3 Wochen immer leichtes Fieber

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Sieht eher nach einer Nebenhöhlenentzündung aus. Egal was die Ursache ist, sie scheint Bakterien ohne Ende auf allen Schleimhäuten zu haben. Die müßen erstmal weg. Deshalb der Abstrich, Antibiogramm und passende Gegenmittel. Der Zahnarzt wird da nicht soviel machen können, der einzig richtige Ansprechpartner ist der HNO Arzt. Hoffentlich taugt der etwas mehr als deine Hausärztin, die hätte schon längst selber einen Abstrich machen können, ist jetzt keine Kunst, ein Wattestäbchen in die Nase zu stecken. Und das Budget müßte das auch noch hergeben.

Seit 3 Wochen immer leichtes Fieber

Rianj ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.351
Seit: 15.06.09
Tja, das Budget, da sagst du was.

Aber von unserer HA bin ich schwer enttäuscht. Schade drum.

Der HNO Arzt hat sie heute morgen erst einmal zum Röntgen geschickt.
Leider hat sie nun erst morgen Nachmittag wieder einen Termin.
Er hat Lisa gestern noch ein Nasenspray verschrieben: Rhinisan.
Da soll wohl ein bischen Cortison drin sein, gegen die starke Entzündung.

Ansonsten geht`s dann morgen weiter.

Aber er hat schon gesagt, das die Behandlung dauert. Eine Woche morgens und abends 2 x 2 Hübe Nasenspray, danach 2 x1 Hub.
Und was sonst noch gemacht wird, mal schaun. Hauptsache die Ursache wird endlich gefunden und ordentlich behandelt.

Ach, und `nen Abstrich hat der HNO übrigends nicht gemacht .
Nur in den Hals geschaut, die Schwellung im Gesicht abgetastet und die Lymphknoten bis zu den Schultern. An den Lymphen war aber auch nix.
Ich glaube, er setzt seine Hoffnung auf das Röntgenbild .


LG
Rianj

Seit 3 Wochen immer leichtes Fieber

Rianj ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.351
Seit: 15.06.09
So, da bi ich wieder .

Auf dem Röntgenbild war alles bestens. D.h. keine Stirn-neben-kieferhöhlenentzündung.
Der Arzt hat noch einmal die Ohren, den HAls, die Mundschleimhaut und NAse gecheckt. Da ist aber alles in Ordnung.

Er rät nun zu einem Blutbild und will dies auch der HA in seinem Bericht schreiben.
Ich werde mich morgen früh mit der Praxis in Verbindung setzen und sehen, dass Lisa Montag morgen gleich zur Blutabnahme kommen kann.
Mal schaun ob da was gefunden wird.

Meine Tochter selber sagt schon: ich brauch wahrscheinlich einfach nur FERIEN .

Der Zahnarzt am Dienstag hat auch nix feststellen können. So in Bezug auf Weißheitszähne und so. Meinte aber, wenn sie wieder gesund sei, solle sie sich eine Überweisung zur Kieferothopädin holen und die W. zähne vorsichtshalber entfernen lassen. Die könnten auch unerkannt drücken und Entzündungen verursachen.

Aber von solchen vorsichtshalber Maßnahmen halte ich eigentlich nix.


LG
Rianj

Seit 3 Wochen immer leichtes Fieber

dickie ist offline
Beiträge: 372
Seit: 30.09.09
Ahem er meint aber den Kieferchirurg oder?

Seit 3 Wochen immer leichtes Fieber

Rianj ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.351
Seit: 15.06.09
Unsere Kieferorthopädin macht auch Chirurgie, soweit ich informiert bin.


Optionen Suchen


Themenübersicht