Blutdruckschwankungen, Tachykardien, weiß nicht weiter

26.11.09 17:20 #1
Neues Thema erstellen

dierosarote ist offline
Beiträge: 8
Seit: 24.11.09
Hallo,

ich bin 31 Jahre alt (weiblich) und bin 173 groß wiege ca. 68 kg.
Meine chronischen Beschwerden und gestellten Diagnosen sind:
-Reízdarm (heftiger Stuhldrang, Durchfälle, häufige Blähungen)
- Herzrhytmusstörungen (Tachykardien,Extrasystolen)
- Depressive Verstimmungen
- postmenstruelle Migräne
- Bruxismus
- Panikattacken
- Reizfilterschwäche
- bei der Einnahme hormoneller Kontrazeptiva (vermehrte Extrasystolen, Salven,erhöhter Blutdruck)
- erhöhter Kreatininwert, bemüht mehr zu trinken
- 2 Myome ca. 2cm groß
- B 12 Mangel wird behandelt, Injektionen
- Parästhesien am Körper
- Müdigkeit, Erschöpfung
- Knieschmerzen (heftig nachts, im sitzen, keine kniebeuge möglich,manchmal mehr mal weniger)

Labor (auch älter):
- Rheumafaktoren o.B.
- Borreliose o.B.
- Darmpilze o.B.
- Kreatinin zweimal leicht erhöht
- b12 Mangel, Ferritin wenig


neueres BB:
- alles was die Blutkörper betrifft ist über die Mittelgrenze, also am oberen Rand des Grenzwertes



Medikamente der letzten 12 Monate:
- Pille Yaz (3 Monate)
-Wechsel Pille Valette (wg.Akne) abgesetzt wegen andauernder Migräne und depressiven Verstimmungen
- wieder Yaz (für 6 Monate) Feststellung eines mäßigen Hypertonus
- Yasmin "aufgedrängt" bekommen: Verschlimmerung (Stauungsgefühl in den Venen bis zum ganzen Körper, Herzrasen,Gelenkschmerzen, Wassereinlagerungen...) nach 7 Tagen abgesetzt.
Bin seit ca.4 Wochen hormonfrei-->
Seit dem meine jetzigen für mich heftigen und langsam unerträglichen Beschwerden:
- Plötzliches Herzrasen, Angstgefühl über mehrere Stunden
- eine Woche später Magenschmerzen , leichter Husten, Schnupfen (klar, nicht gelb)
- Magenschmerzen gehen Weg -Herzrasen und Angst kommen wieder
- Wiederkehrender Druck im Oberbauch
- Nach Essen Herzrasen und hoher Puls
-Bauchschmerzen um den Nabel
- Morgendliche Durchfälle
-dann wieder kein Stuhlgang
- Appetitlosigkeit, leichte gewichtabnahme (logisch, hab auch keine Wage, Hosen rutschen)
-Mehrere "Anfälle" über das Wochenende
- Notaufnahme im Krankenhaus: Puls 127 ,RR 160/100, nach ca. 2 Stunden langsamer Abstieg
- musste aprupt gehen (wegen der Kinder)
- Myokarditis ausgeschlossen anhand CRP Bestimmung
-TSH Bestimmung Normbereich
seit 3-4 Wochen geht es immer hin und her. Ich habe teilwese sehr große Angst, Nach Anfall oder auch spontan Zittern am ganzen Körper
- Seit 1 Woche arbeitsunfähig (bin gerne da)

Meine eigenen "Verdachtsdiagnosen" (war auch mal im med. Bereich tätig)
- Hormonelle Entgleisung durch Absetzen der Pille
- Funktionstörung der Nieren (wurde 2 mal vom Nephro abgewiesen, da etwas auf dem Ü-Schein nicht korrekt gewesen sein soll)
- Phäochromozytom
- extremer Magnesiummangel
- Zöliakie u.ä

Ich kenne keine Panikattacke die bis zu 5 Stunden anhält, di man nicht in den Griff bekäme und bei der man einen Blutdruck bekommt wie ein Elefant. Ich habe ausserdem das Gefühl: einmal Psycho immer Psycho.
Auf Termine wartet man bis man...und das in der sogenannten Hauptstadt.
So kann ich nicht arbeiten, mich um meine Kinder kümmern der sonst was...
Habt ihr einen Rat oder einen guten Arzt gute Klinik.

LG
dierosarote

Geändert von dierosarote (26.11.09 um 18:05 Uhr)

Blutdruckschwankungen,Tachykardien, weiß nicht weiter

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
ja,ich hätte einen Rat,weil ich eine Vermutung habe : Allergie ! Alle Symptome passen dazu.Nur weiss offenbar kein Schulmediziner,dass fast a l l e Krankheiten,zumindest sehr viele,einen allergischen Hintergrund haben.

Sinnvoll wäre ein Test durch einen Arzt oder HP,der mit einer Bioenergetischen Methode arbeitet.

Wenn Sie Schwierigkeiten mit dem Finden eines solchen haben,schicken Sie mir doch eine pn.

Guten Erfolg,
Nachtjäger

Blutdruckschwankungen,Tachykardien, weiß nicht weiter

dierosarote ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 24.11.09
Danke für die Antwort, nur möchte ich zunächst eine schulmedizinische Erklärung finden.Da ich im Moment eine strenge Diät mache, passt es nicht.Ausser das die Gelenkschmerzen fast weg sind (esse nur Reis, kartoffeln,trinke viel Wasser)

Blutdruckschwankungen,Tachykardien, weiß nicht weiter

Der Genervte ist offline
Beiträge: 82
Seit: 28.11.09
Hallo,
meine Empfehlung 4 Blutgruppen 4 Strategien für ein gesundes Leben von Dr.D'Adamo ein Buch über eine alternative Ernährungsweise, das im Piper Verlag erschienen ist.....
Na ja, kannst du ja nach deinem Arzt ausprobieren.

Blutdruckschwankungen,Tachykardien, weiß nicht weiter

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Könnte eine Quecksilbervergiftung sein was du hast. Durch zb. Amalgam...

Blutdruckschwankungen,Tachykardien, weiß nicht weiter

dierosarote ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 24.11.09
Hallo, bin seit mehreren Jahren dabei die Füllungen austauschen zu lassen. Was mir dabei aufgefallen ist. Man hat die alten Füllungen einfach rausgebohrt. Hatte dann immer die Krümel im Mund.Meinst du wirklich. Aber so akute Beschwerden. Habe immer noch Durchfall und kann kaum was essen. Dei Attacken habe ich auch noch oft. LG

Blutdruckschwankungen,Tachykardien, weiß nicht weiter

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Also sich Amalgamfüllungen ohne Schutz austauschen zu lassen verursacht eine Vergiftung es lindert sie nicht. Beim rausbohren werden grosse Mengen Quecksilber frei dadurch kann man vergiftet werden.

Siehe im WIKI zum Thema Amalgam.

Entfernung der Amalgamfüllungen ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit


Optionen Suchen


Themenübersicht