Müdigkeit, Abgeschlagenheit ...

24.11.09 17:25 #1
Neues Thema erstellen

Schwyzermaus ist offline
Beiträge: 1
Seit: 24.11.09
Hallo,
ich hab mich jetzt schon ein wenig hier im Forum umgesehen und etwas rumgelesen, doch ich wollte mein Problem lieber erstmal selber schildern.

Angefangen hat das ganze Anfang des Jahres. Da war ich auch ständig müde, hatte dazu noch ständig durst und war auch leicht reizbar.
Irgendwie kam ich dann auf die Möglichkeit, das ich evtl. Diabetis haben könnte, was sich allerdings dank regelmäßigem Blutzuckermessens nicht bestätigt hat. Über den Sommer ging es dann etwas besser, vielleicht auch, weil ich mir sicher war, das es kein Blutzuckerproblem war.

Jetzt vor kurzem fing es schon wieder an. Ich könnte jeden Tag um 20 Uhr schlafen gehen und gegen 7 Uhr morgens wieder aufstehen. Selbst wenn ich mich mittags mal hinlegen kann, dann bin ich trotzdem um 20 Uhr einfach total müde. Ich lege mich ins Bett, mein Mann kommt dazu und schon liege ich in seinen Armen und habe die Augen zu. Hinzu kommt, das ich seit ca 5 Wochen auch noch ständig Kopfschmerzen und leider auch 1 x die Woche Migräne habe. Weiter geht es dann auch noch, das ich sehr leicht reizbar bin. Wirklich weiter weiß ich derzeit nicht, außer, das ich mich jetzt wohl mal zum Arzt begeben werde.

Hättet ihr schonmal einen Tipp, auf was ich den Arzt genau ansprechen sollte? Schonmal vorweg, ich bin zwar jetzt 29 Jahre alt, aber ich nehme die Pille sehr zuverlässig daher fällt schwanger sein wirklich aus.

Ich danke jetzt schonmal für eure Hilfe.

Müdigkeit, Abgeschlagenheit ...

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
Ihr Arzt sollte als erstes mal die A l l e r g i e n testen.Dazu Pilze und Parasiten. Wenn Sie ihn auch noch dazu bewegen könnten,Schwermetalle (Quecksilber,Blei) zu testen,wäre das zunächst mal gut. Auch die Schilddrüse könnte eine Rolle spielen.

Wenn Sie stark gefüllte oder wurzelbehandelte Zähne haben,wäre allerdings ein schulmedizinischer ZA wegen mangelnder Möglichkeiten überfordert.Dann sollten Sie bei der Zahnärztekammer Ihres Bundeslandes nachfragen,wer Elektroakupunktur (EAV) anbietet.Das ist die einzige Methode,die,richtig angewandt, die Zustände der einzelnen Phasen rund um den Zahn erfassen kann.

Sollte bei alledem nichts herauskommen,was bei der Schulmedizin durchaus möglich wäre,melden Sie sich hier nochmal..
Nachtjäger

Müdigkeit, Abgeschlagenheit ...

Element ist offline
Beiträge: 1
Seit: 24.11.09
Guten Abend,

falls Sie am 30. November nach St.Gallen kommen können (gegen Abend) haben wir einen Spezialisten, der Schmerzbehandlungen sowie auch Trauma.. Schlafstöhrungen ... Diabetis... sonstige Probleme mit erstaunlichen Ergebmissen erzielt. Die Teilnahme und Analyse ist kostenlos.

Falls Sie Interesse haben, bitte ich Sie mir Ihre E-Mail Adresse anzugeben, damit ich Ihnen einen Anmeldetalon zusenden kann.

Ich habe diesen Abend organisiert, weil ich auch anderen Menschen helfen möchte, meine Familie konnte selbst davon profitieren.


Freundliche Grüsse

Iwan Garavello

Müdigkeit, Abgeschlagenheit ...

Rianj ist offline
Beiträge: 2.351
Seit: 15.06.09
Hallo Schwyzermaus,

ich würde auf jeden Fall einen Borreliosetest machen lassen.
Von der Borre wird man seeehr müde und schlapp. Außerdem kann auch Reizbarkeit auftreten, da B. eine Wesensveränderung bewirken kann.

Die Migräne und Kopfschmerzen und auch wiederum die Müdigkeit können auch ein Zeichen für ein Halswirbelsyndrom (HWS) sein.
Also auch dies checken lassen.

LG
Rianj


Optionen Suchen


Themenübersicht