HWS - Probleme

23.11.09 22:09 #1
Neues Thema erstellen

HWSHASI ist offline
Beiträge: 1
Seit: 23.11.09
Hallo an alle,
ich leide seid einigen Jahren an spezifischen Rückenschmerzen mit Ausstrahlung zur BWS,Taubheitsgefühlen in den Fingern mit kribbeln usw.halt des ganze Paket.Seid einiger Zeit geht alles eine Stufe nach oben.Schmerzen im Hals,Schwindel,pfeifen im Ohr,Druck im Kopf bis zu erröteter Gesichtsfarbe,Heiserkeit,man fühlt sich einfach schlecht und ist in seiner Leistung gedämpft.So langsam hab ich keine Lust mehr jeden Tag die selbe Situation durch zu stehen und wüßte doch gern genaueres zu meiner Situation.Bin jetzt beim dritten Orthopeden,immer nur manuelle Therapie und irgendwelche Schmerzstillenden Medikamente,etwas Wärme mache ich schon selbst mit Kirschkernkissen,manchmal hilft auch ein guter Schnaps.Eine richtige Diagnose wird mir keiner stellen können,aber evtl.Erfahrungswerte mit denen ich etwas anfangen könnte.Manchmal passt es auch einfach in den Kopf,was bestimmt eine wichtige Rolle spielt.Ich bin neu in diesem Forum und hoffe auf gute Kontakte und verbleibe mit schönen Grüßen aus Dessau Mario


hws probleme

natascha25 ist offline
Beiträge: 14
Seit: 23.11.09
Da könnte ein Nerv eingeklemmt sein. Meistens beim "Foramen" das ist so ein Nervenaustrittloch in der Wirbelsäule..

hab ich auch. Besonders blöde, immer wenn ich länger als 2 stunden sitze beginnt meine linke hand zu kitzelnn....

laut arzt, könnte man es aber auch operieren.. aber ich will nicht (noch nicht):

Da wird einfach das "Foramen" vergrössert. Also Knochen weggefräst. Dann hat der Nerv in dem Austrittsloch wieder mehr platz..

hws probleme

Soleus ist offline
Beiträge: 316
Seit: 23.02.09
Hi Mario,

es gibt eine wunderbare Therapie, die deine Wirbelfehlstellungen mit einfachen Mitteln kosequent beseitigen könnte. Die Dornmethode, die sehr wirkungsvoll und schmerzfrei ist, kann ich dir aus eigener Erfahrung empfehlen. Die Korrektur der Wirbel geht erstaunlich rasch und sanft über die Bühne. Danach reduzieren sich die bestehenden Beschwerden. Einen Dorntherapeuten in Wittenberg findest du hier: Dornfinder

In You Tube kannst du dir ein Dornvideo anschauen:


Gruß
Soleus

hws probleme

spondy28 ist offline
Beiträge: 60
Seit: 18.10.09
Hallo HWSHASI;

Ich kann Dir aus eigener Erfahrung nur dazu raten ersteinmal die Diagnostik auszuschöpfen, das heißt: Schauen ob etwas mit den Bandscheiben oder im knöchernen Bereich nicht in Ordnung ist, mittels CT,ggf. Funktions-CT oder MRT, ansonsten kann soetwas einmal bös enden derartige Therapien ohne genaue vorherige Abklärung zu betreiben!!!!!
Eine Erkrankung an der HWS, ist gekennzeichnet durch ein "Buntes Beschwerdebild"!!
Also, erst diagnostizieren, dann therapieren!!!!

@Soleus
Ich persönlich finde es etwas fahrlässig, Betroffenen hier solche "Tips" zu geben, ohne genau zu wissen was für eine Erkrankung genau dahinter steckt,sorry!

LG
Spondy28

hws probleme

NellyK ist offline
Beiträge: 2.901
Seit: 02.08.06
Zitat von spondy28 Beitrag anzeigen
Hallo HWSHASI;

Ich kann Dir aus eigener Erfahrung nur dazu raten ersteinmal die Diagnostik auszuschöpfen, das heißt: Schauen ob etwas mit den Bandscheiben oder im knöchernen Bereich nicht in Ordnung ist, mittels CT,ggf. Funktions-CT oder MRT, ansonsten kann soetwas einmal bös enden derartige Therapien ohne genaue vorherige Abklärung zu betreiben!!!!!
Eine Erkrankung an der HWS, ist gekennzeichnet durch ein "Buntes Beschwerdebild"!!
Also, erst diagnostizieren, dann therapieren!!!!

@Soleus
Ich persönlich finde es etwas fahrlässig, Betroffenen hier solche "Tips" zu geben, ohne genau zu wissen was für eine Erkrankung genau dahinter steckt,sorry!

LG
Spondy28

Hallo spondy28,

Ich finde es weitaus fahrlässiger auf x verschiedenen Wegen sofort auf eine Spondylodese, sprich Versteifung (insbesondere C0-C3) im Forum hinzuweisen.

Die Dorntherapie ist verbunden mit der Osteopathie eine gute Methode. Inbegriffen hier, die vorherige und gründliche Auswahl des Therapeuten.


Liebe Grüsse NellyK

hws probleme

Augenlicht ist offline
Beiträge: 300
Seit: 16.11.09
Zitat von HWSHASI Beitrag anzeigen
Rückenschmerzen
Taubheitsgefühlen in den Fingern mit kribbeln
Schmerzen im Hals
Schwindel
pfeifen im Ohr
Druck im Kopf
erröteter Gesichtsfarbe
Heiserkeit
fühlt sich einfach schlecht
in seiner Leistung gedämpft
Hallo Mario,

Zu diesen Symptomen passt ein Gallenblasen-Dickdarmleiden.

wiki Gallenblase: Auszug: "Die von der Leber produzierte Galle dient der Verdauung von Fetten im Darm. Über den Ductus choledochus wird die Galle über die Papilla duodeni major in den Zwölffingerdarm abgeben....."

Zudem besteht eine Verbindung zwischen Gallenblase (i.e. Gallenblase verdickt die Galle der Leber) und Schilddrüse, welche ihrerseits gestört ist, wenn die Gallenblase, sprich Leber nicht harmonieren; es kann zudem auch ein Vit-Mangel entstehen. Die Niere/Harnblase ist dadurch in deren Funktion ebenfalls gestört.

Vielleicht wäre ein Fokus zur Gallenblase zu überdenken.

Das wäre meine Überlegung zu Deinen Problemen...

Schöne Grüsse
"Augenlicht"

HWS - Probleme

spondy28 ist offline
Beiträge: 60
Seit: 18.10.09
Hallo,

@Nellyk.

Ich habe in keiner Weise auf eine Spondylodese hingewiesen, und weiß gar nicht wie sie darauf kommen?
Vielleicht doch ersteinmal genauer lesen.
Im Übrigen kann eine Spondylodese schwere neurologische Schäden aufhalten, aber das ist nicht das Thema hier!
Es sollte lediglich vor solch einer THerapie die Diagnostik ausgeschöpft werden!

Spondy28

Weiterlesen
Ähnliche Themen
2 Probleme
 
Probleme
 
MCS-Probleme


Optionen Suchen


Themenübersicht