Blinddarm

21.11.09 21:35 #1
Neues Thema erstellen

Katrin T ist offline
Beiträge: 102
Seit: 18.07.09
Hallo,

ich habe dieses Problem hier schon öfter beschrieben,aber seit einigen Wochen kommt noch etwas hinzu ,was ich erst nicht richtig wahrgenommen habe.
Ich leide schon seit ca. einem Jahr an ständig wiederkehrendem Durchfall
Und am Montag den 30.11 mache ich auch eine Darmspiegelung.
Also zu dem neuen Problem.
Ich habe schon seit einigen Wochen fast täglch so einen Druck und einen Schmerz im rechten Unterbauch ,so in der Blinddarm-Wurmfortsatz-Gegend.
Jetzt mache ich mir auch genau um das Sorgen ,ob ich vielleicht eine Blinddarmentzündung habe oder was das sonst sien könnte .
Also wenn ich mit meinem Finger draufdrücke tut es nicht so doll weh (ich habe gehört,dass ich dann normalerweise vor Schmerzen schreien müsste-wenn es eine Entzündung ist )
Kann man das denn duch eine Darmspiegelung auch erkennen ,oder was soll ich tun ,um eine Blinddarmgeschichte ausschließen zu können ...oder eben zu erkennen.
Und ann das auch was mit meinem Durchfallproblem zu tun haben?

Bitte helft mir
Katrin

Blinddarm

Kabelsalat ist offline
Beiträge: 35
Seit: 24.07.09
Hallo Katrin

Also am 30.11. weisst Du ja dann Bescheid. Das kann schon zusammenhängen. Vielleicht ist da ein Darmabschnitt entzündet, das muss nicht der Blinddarm sein. Schmerzen kann auch ein Krampf im Darm verursachen, was bei Durchfall oft vorkommt.

Wenn bei der Darmspiegelung keine Klarheit aufkommt, würde ich bei der Nachbesprechung dann den Arzt informieren. Ich würde auch bei der Darmspiegelung darauf aufmerksam machen, dass sie darauf achten, dort genau zu schauen.

Liebe Grüsse
Kabelsalat

Blinddarm

Katrin T ist offline
Themenstarter Beiträge: 102
Seit: 18.07.09
Ok ich werde den Arzt darauf hinweisen !
Kann der Arzt denn meinen Blinddarm sehen ,oder irgendwie erkennen dass der entzündet ist oder gereizt ?

Blinddarm

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Es ist gar nicht so einfach, eine Blinddarmentzündung festzustellen. Hier wird beschrieben, was alles gemacht werden kann:
Diagnostik und Therapie Blinddarmentzuendung

Am besten besprichst Du das mit einem Arzt (Internist, Chirurg), damit der sich das mal anschaut.

Grusss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht