Neu und noch planlos hier - verschiedene Probleme

20.11.09 15:26 #1
Neues Thema erstellen
neu und noch planlos hier - verschiedene Probleme

Susi forte ist offline
Beiträge: 356
Seit: 17.10.09
Hallo bvb !

Ich denke auch, es könnte von der Titanplatte ausgegangen sein. Vielleicht bist du allergisch ?
Und das Amalgam natürlich...

Mit der Ausleitung bist du ja dann schon ganz gut dran.
Ich weiß gar nicht, ob Heilpraktiker auch mit hochdosierten Vitaminen arbeiten, aber die könnten dich auch zusätzlich sehr unterstützen.
Dazu gibts die Orthomolekularmediziner.
Ich glaube, Kuklinski arbeitet damit auch, oder ?!
Ansonsten würde ich mir, wenn die Wartezeit ein halbes Jahr beträgt, vorher einen Orthomolekularmediziner suchen und schon mal mit Vitaminen anfangen.
Das dauert auch 2-3 Monate, bis die richtig anschlagen.
Ansonsten kannst du deinem Körper etwas Gutes tun, indem du dich mit gesunder Ernährung beschäftigst.
Also mit Nahrungszusatzstoffen und Pestiziden.
Leider kann man aus der Massenproduktionsware (zu der auch oft Obst und Gemüse aus dem Supermarkt gehört) nicht mehr viele Nährstoffe erhalten.
Diese sind wichtig für deine Entgiftung.

Ist bestimmt nicht verkehrt, alles andere abchecken zu lassen !

Lg und gute Besserung,

Susi

neu und noch planlos hier - verschiedene Probleme
bvb
danke für eure zahlreichen antworten:-) allso,ich werd jetzt erstmal am Montag mein letztes amalgam rausmachen lassen und am Donnerstag,beginn ich mit dem ausleiten an.Hab keine ahnung wie lange so etwas dauert und wie das geht,na hoffentlich kennt sich meine heilpraktikerin da aus?Von den hochdosierten Vitaminen hab ich auch gehört
B12,B6,usw.(falls die gemeint sind)auch hab ich gehört das stoffe wie Eisen und Zink verloren gehen wen man ausleitet.da zink sehr wichtig für die haare ist und ich ziemlich eitel bin hab ih davor ein bischen angst.Ersetzt B12,B6 den auch Eisen und Zink?muss ich das alles parallel nehmen?Und wie lange?Und kann mir das Probleme machen da ich nur eine Niere habe(Die gut funktioniert,nach ärzten) beim ausleiten?

Geändert von bvb (21.11.09 um 15:57 Uhr)

neu und noch planlos hier - verschiedene Probleme

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo bvb,

du solltest auf jeden Fall beim Ausleiten deine Niere unterstützen! Aber da wird ja hoffentlich deine Heilpraktikerin drauf achten.
Du kannst ja mal hier berichten, wie sie dich entgiften möchte. Da gibt es sehr viele verschiedene Meinungen und Richtungen.
Ich wäre auf jeden Fall vorsichtig mit einer homöopathischen Entgiftung und Bioresonanztherapie! Wenn das gemacht werden soll, müsstest du auf jeden Fall etwas zum Binden der Giftstoffe nehmen, die dann freiwerden.

Ansonsten kannst du dich ja hier im Wiki schonmal über Ausleitung informieren.

Vitamine auffüllen ist auch ein wichtiger Aspekt. Und meidest du die Nahrungsmittel, die du nicht verträgst?
Wie ernährst du dich sonst?

Das Amalgam wird doch hoffentlich mit Schutzmaßnahmen entfernt? Ich kann mir auch gut vorstellen, dass deine Symptome vom Quecksilber kommen.

Viele Grüße,
Kerstin
__________________
Wer keine Zeit für Gesundheit hat, benötigt später viel Zeit für seine Krankheit (Kneipp)

neu und noch planlos hier - verschiedene Probleme
bvb
Ja bei der Amalgamentfernung bekamm ich einen gummi in den Mund ,so das nur der behandelte zahn zusehen war. Und mein Zahnarzt meinte,da komme nichts von dem amalgam in den mund.Und die Asistentin hat die ganze behandlung über gesaugt:-).
Naja,ne Schutzmaske oder sowas hat ich nicht. Ernähren tu ich mich sehr gut denke ich.2Liter wasser am tag(mit tee gerechnet),wenig süsses,das Vitaminreiche Essen meiner Mutter(Reis,Nudeln,Eiergerichte,Hühnchen,steak,sup pen)fählt was?naja leider mss ich sagen das ich Rauche,ist das schlimm?Ich werd es hier reinsetzen so bald ich informiert bin darüber wie und und mit was ausgeleitet wird.

neu und noch planlos hier - verschiedene Probleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.737
Seit: 10.01.04
Hallo bvb,

manchmal holt sich der Mensch auch Flöhe und Läuse . Nachdem ich von Deinen Amalgamentfernungen gelesen habe, denke ich auch, daß da auf jeden Fall ein Floh sitzt, an den Du drangehen solltest.

Die Schilddrüsenwerte können direkt nichts über Nitrosativen Stress aussagen, aber sie sind trotzdem wichtig. Denn bei einer Schilddrüsenstörung ist auch alles mögliche sonst gestört, weil alle Hormone und Hormonsteuerungen zusammen hängen.
Solange Du noch Amalgam im Mund hast, würde ich nicht rauchen. Du weißt es ja sicher: Rauch enthält einen Haufen Gifte...

Gruss,
Uta

neu und noch planlos hier - verschiedene Probleme

ChriB ist offline
Beiträge: 455
Seit: 17.01.09
Zitat von bvb Beitrag anzeigen
Von den hochdosierten Vitaminen hab ich auch gehört
B12,B6,usw
B12 - v.a. wenn hochdosiert - würde ich erst nehmen, wenn Quecksilber aus dem Körper ganz raus ist, also frühestens in ein paar Jahren, wenn überhaupt ! Es verschiebt Quecksilber ins Gehirn -> Konzentrationsstörungen etc. Soweit jedenfalls meine Erfahrung.

Gruß, ChriB

neu und noch planlos hier - verschiedene Probleme

Susi forte ist offline
Beiträge: 356
Seit: 17.10.09
Hallo !

Ersetzt B12,B6 den auch Eisen und Zink?
Nein. Gering dosiert macht das B12 glaube ich dem Hirn während der Ausleitung nichts aus. Ich muss dazu sagen, dass ich erst kürzlich drauf gekommen bin, dass ich automatisch Schwermetalle ausleite, weil ich die hochdosierten Vitamine nehme....dabei spielen Vit. C, Zink und Selen wohl eine Rolle. Weil sie Chelatbildner sind. Allerdings kann man nicht mit jedem Vitamin jedes Schwermetall ausleiten. Da muss ich mich nochmal schlau machen.
Evtl. ist es auch ratsam noch etwas anderes dazu zu nehmen, was ja viele hier machen.

Vielleicht ist das der Grund für meine Bindehaut- und Zahnfleischentzündung ....
Habe auch total Durst, sehr hellgelben Urin und unangenehmen Schweißgeruch.

Aber alles Weitere wird dir deine Heilpraktikerin schon erklären .

da zink sehr wichtig für die haare ist und ich ziemlich eitel bin hab ih davor ein bischen angst
Ich hab auch keinen Haarausfall. Jedenfalls noch nicht

lg, Susi

neu und noch planlos hier - verschiedene Probleme
bvb
[QUOTE=ChriB;395016]B12 - v.a. wenn hochdosiert - würde ich erst nehmen, wenn Quecksilber aus dem Körper ganz raus ist, also frühestens in ein paar Jahren, wenn überhaupt ! Es verschiebt Quecksilber ins Gehirn -> Konzentrationsstörungen etc. Soweit jedenfalls meine Erfahrung.

Achso,wusste nicht das es schon wieder ein andres Thema ist und zur Metallbelastung/ausleitung nicht dazu gehört.Aber ich mein,ich hab hier was gelesen das man irgendwas ersetzen muss ,da es bei der ausleitung auch verloren geht.


Optionen Suchen


Themenübersicht