Nach Leberreinigung - sind es Gallensteine???

18.11.09 10:27 #1
Neues Thema erstellen

Holunderbusch ist offline
Beiträge: 25
Seit: 15.11.09
Ich habe die letzten 3 Monate jeweils eine Leberreinigung nach dem Buch von Andreas Moritz durchgeführt. Es kamen am Ausscheidungstag viele kleine bis winzigkleine grüne "Steinchen".

Da es im Buch von Andreas Moritz heißt, es können sich auch Gallensteine im Stuhlgang befinden, habe ich in den Tagen nach dem Ausscheidungstag meinen Stuhlgang auf Gallensteine untersucht. Ich bin tatsächlich auf knetfeste Steine gestoßen, sie haben unterschiedliche Formen und Größen, 0,5 - 3 cm. Was mir auffällt, ist, daß ich in den drei Wochen nach der Leberreinigung immer noch solche festen Bestandteile im Stuhlgang finde. Diese "Steine" haben die Farbe des Stuhlgangs. Die Anzahl ist unterschiedlich, von 2 bis 25 Stück pro Stuhlgang.

Hat jemand von Euch eine Ahnung, ob es tatsächlich immer noch Gallensteine sind, oder ob es fester Stuhlgang ist, was mir auch unerkklärlich ist, wie diese Gebilde zustande kommen?
Bevor ich mit der Leberreinigung begonnen habe, habe ich noch nie meinen Stuhlgang untersucht auf solche Brocken. Umsomehr bin ich verwundert über das, was da vor sich geht.

Holunderbusch

Geändert von Holunderbusch (18.11.09 um 10:31 Uhr)

Nach Leberreinigung - sind es Gallensteine???

TeddyRuxpin ist offline
Beiträge: 11
Seit: 18.11.09
Gallensteine können in sehr großer Häufigkeit vorkommen. Zudem können sie so groß sein, dass sie erst nach und nach zerfallen und ausgescheiden werden. Manchmal kommen sie nur durch eine OP raus.

Es kann also gut sein, dass du noch "haufenweise" Steinchen nach dem Ausscheiden findest. Wenn es dir allerdings keine Beschwerden verursacht, würde ich mir keine Sorgen machen. Du kannst ja beimnächsten zufälligen Arztbesuch es dann ansprechen, was der Doc dazu meint.

Nach Leberreinigung - sind es Gallensteine???

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04

Weiterlesen
Ähnliche Themen
Leberreinigung


Optionen Suchen


Themenübersicht
Weiterlesen