Viele Symptome - keine Ahnung...

14.11.09 23:12 #1
Neues Thema erstellen

Pistazieneis ist offline
Beiträge: 4
Seit: 14.11.09
Hallo,

mir ist vor kurzem bewusst geworden, dass die vielen (für mich alltäglichen) Beschwerden mit denen ich lebe,
vielleicht doch nicht so ganz normal sind.
Bisher dachte ich immer, naja vielleicht nicht unbedingt kerngesund - aber zumindest nicht krank zu sein.
Da es seit einiger Zeit aber immer schlimmer wird, poste ich jetzt hier.

Meine Symptome sind folgende:
* entwickle immer mehr Allergien (Melone, Ananas, Tomate, Zwiebel,...)
* häufiges Zahnfleischbluten, Aphten
* trockene, gelbliche Haut
* regelmäßig Erkältungen (alle 2-3 Wochen)
* Müdigkeit (trotz ausreichend Schlaf)
* Antriebslosigkeit
* Konzentrations- und Gedächstnisprobleme (zB Gesichter, Namen)
* Zahlen- und Buchstabendreher
* Neigung zu Tagträumen
* häufig Muskelhartspann
* Augenlidzucken
* oft aufgeblähter Bauch nach dem Essen

Wegen den Aphten, die ich immer wieder im Rachen bekomme, war ich auch schon beim Arzt.
Nach einer Blutuntersuchung meinte der: Nicht schlimm, geht irgendwann weg, vmtl Stressinduziert.
Super, tut aber weh und kommt immer wieder...

Vielleicht noch kurz was zu mir: Bin 23, Studentin, Vegetarierin. Achte auf gesunde Ernährung, genug Schlaf etc.


Bin über jede Antwort dankbar

Viele Symptome - keine Ahnung...

rainer123 ist offline
Beiträge: 4
Seit: 15.11.09
Ich würde an deiner Stelle schnell die Leberwerte kontrolieren lassen das klingt für mich nach einen Leberendzündung

Viele Symptome - keine Ahnung...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hast Du Amalgamfüllungen in den Zähnen?
Ist Dein Vitamin B12-Wert mal bestimmt worden?
Wie sieht es mit Lebensmittel-Allergien bzw. Lebensmittel-Intoleranzen aus?

Gruss,
Uta

Viele Symptome - keine Ahnung...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Pistazieneis,

ist Deine Schilddrüse schon einmal komplett untersucht worden? Etliche Deiner Symptome treten bei einer Funktionsstörung/Erkrankung auf.

Du könntest Dich hier informieren:

Schilddrüse ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Liebe Grüsse,
uma

Viele Symptome - keine Ahnung...

Adlerxy ist offline
Beiträge: 724
Seit: 31.10.08
Hallo !

Die Aphten hängen bestimmt mit den Allergien zusammen ?

Nebennierenschwäche ?

Nebennierenschwäche durch Stress | Adrenal-Fatigue

Grüße Detlev

Geändert von Adlerxy (15.11.09 um 09:26 Uhr)

Viele Symptome - keine Ahnung...

Pistazieneis ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 14.11.09
Schilddrüse wurde schon untersucht, ist unauffällig.
Amalgamfüllungen hab ich keine.

Aphten bekomme ich hauptsächlich nachdem ich Tomaten, Trauben oder Citronensäurehaltige Lebensmittel gegessen habe.

Lebensmittelallergien habe ich einige: Melone, Tomate, Ananas, Zwiebel, bestimmte Käsesorten... und eine Sonnenallergie (lt. Hautarzt).

Wegen der gelblichen Hautfarbe: Die habe ich schon mein Leben lang. Hatte als Baby
starke Gelbsucht, die aber behandelt wurde!

Viele Symptome - keine Ahnung...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Könntest Du bitte mal alle Schilddrüsenwerte hier einstellen (TSH, fT3, fT4, Antikörper)?

Die Aphten könnten nicht nur mit einer allergischen Reaktion zu tun haben sondern auch mit einer Histaminintoleranz.
Histamin-Intoleranz ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
Falls Du Dich darin wieder erkennst, wären noch andere Lebensmittel, ebenso wie Medikamente, aber auch Stress, mit Vorsicht zu genießen.

Gruss,
Uta

Viele Symptome - keine Ahnung...

Pistazieneis ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 14.11.09
Meine genauen Schilddrüsenwerte kenne ich leider nicht.

Über Histamin-Intoleranz hatte ich auch schon nachgedacht, da insbes. einige Allergien und Unverträglichkeiten (ua auch Acetylsalicylsäure) passen. Allerdings habe ich mit vielen Auslösern (Wein, Balsamico, fermentierte Prdodukte...) keinerlei Probleme.

Viele Symptome - keine Ahnung...

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.472
Seit: 26.04.04
Hallo Pistazieneis,

bitte lass Dir eine Kopie Deiner Schilddrüsenbefunde aushändigen. Du hast das Recht, sie bei Deinem Arzt zu verlangen.

Leider ist es so, dass häufig nicht alle Werte untersucht und dass Ultraschallbefunde falsch interpretiert werden. Deshalb werden Schilddrüsenstörungen und -erkrankungen viel zu selten entdeckt.

Liebe Grüsse,
uma

Viele Symptome - keine Ahnung...
Weiblich KimS
Hallo Pistazieneis,

Falls Du Dich schon länger vegetarisch ernährst, und dabei kein Vitamin B12 ergänzt hast, stammen Deine Beschwerden hochstwahrscheinlich alle von einem Vitamin B12 Mangel.
Hier findest Du mehr darüber was ein Mangel an B12 an Symptome verursachen kann: (http://www.symptome.ch/vbboard/krank...-symptome.html).

In Deinem Fall würde ich als erstes bestimmen lassen ob ein Mangel vorliegt, am Besten mit dem Holo TC test. - Du gehörst ja sozusagen zur Risikogruppe für B12 Mangel.

Wenn tatsächlich ein (gravierender) Mangel diagnistiziert wird, wäre m.E. eine kurze Behandlung mit Vitamin B12 Injektionen angesagt. Danach solltest Du deine Ernährung mit dieses Vitamin ergänzen solange Du vegetarisch isst. Das ginge dann mit z.B. Sublingualtabletten.

Erst danach würde ich, wenn die Beschwerden nicht ausreichend abklingen, mich befassen mit Schilddrüse & Co. Falls jetzt - aufgrund von den jetzigen Werten - irgend ein Problem/eine Disfunktion vermutet wird/existieren würde, könnte dies Folge des Vitamin B12 Mangels sein und sich normalisieren/verbessern wenn ein evt. Mangel behoben ist.

Herzliche Grüsse,
Kim


Optionen Suchen


Themenübersicht