Schwitzen, Amalgam, Sodbrennen, Pilzerkrankungen, Verdauungsprobleme

12.11.09 01:26 #1
Neues Thema erstellen

kekss82 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 12.11.09
Meine Symptome und „Krankheitsverlauf“,

Ich habe 5 Amalgam Füllungen, teilweise sehr große.
Vor 5 Jahren habe ich angefangen stark zu Schwitzen, erst unter den Achseln, dann am ganzen Körper. Unter den Achseln ist es am schlimmsten.
Bei Blutuntersuchung (Kontrolle ob Schilddrüsenfehlfunktion da is)kam raus, dass ein Leberwert Erhöht ist, Etwas später war er wieder normal, dann wieder Erhöt.
Das schwitzen ist Morgens schwach, wird über den Tag stärker, bis es am frühen Abend den „Höhepunkt“ erreicht hat und nimmt dann ab. Nachts schwitze ich fast gar nicht. Bei Wärme, Anstrengung noch mal extrem mehr!.
D.h. im Normal zustand so wie andere wenn sie Sport machen, wenn ich Sport mache oder es sehr Warm ist (Sommer) dann richtig extrem.


In den letzten 3 Jahren bbin ich oft krank, habe oft Nebenhöhlen Entzündung, Stirnhöhlenentzündung.
Allg. habe ich seit knapp 4 Jahren irgend welche ungeklärten Magen-Darm beschwerden. Ich habe
Nachts oft Sodbrennen, Mein Stuhl ist mal fester, mal weniger fest...
Ich geben nächste Woche eine Stuhlprobe ab um festzustellen ob ich nen Darmpilz habe.


Vor 3 Monaten hatte ich nen harten Bakteriellen Infekt, der wurde duch fast 3 Wochen Antibiotika
Danach kamen einige Pilzinfektionen, an der Leiste, an dem Fuß, am Kopf hab ich ein Seborrhoisches Ekzem mit Pilzbefall gekriegt, meine Haut jucket manchmal stakt.

Seit Jahren habe ich schon ein Ekzem am Analbereich, bin viel zu spät zum Arzt, der meinte vergrößerte Hämoriden und deshalb oft Nass, Ekzem mit Pilz. Behandlung Veröden. Bisher eine Sitzung aber es hat nicht viel gebracht.

Mein Haupt-Problem war eigentlich immer das Schwitzen, kein Deo (auch die Aluminiumchlorid Deos vom Doc) haben geholfen. Und das scheiß Sodbrennen nachts. Der Arzt meinte Omeprazol... aber ich kann doch net die Ganze Zeit Omeprazol schlucken.


Meine Frage, kann das alles, mehr oder weniger, mit den Amalgam Füllungen zusammen hängen?

Bisher habe ich von Ärzten je nur eine Erkrankung Diagnostiziert bekommen... Schwitzen= Hyperhidrose ; Sodbrennen = Reizmagen des Magens ; Nase, Nebenhöhlen = Schnupfen ; usw...

Irgendwie denke ich aber das könnte alles zusammen hängen, vielleicht sogar mit Amalgam.
Kann ich das irgend wie abklären ob das so is, ob das Amalgam daran schuld ist?
Also selbst falls ich nicht allergisch währe..

Ihr glaubt echt net wie ich „leide“, das Schwitzen macht mich echt fertig. Ich traue mich an richtig heißen Sommertagen fast gar net aus dem Haus, nach 10min sin die Achsen komplett Nass, nach 30min die Brust, dann der Rücken.....
Ich habe viel über Amalgam entfernung gelesen, es sei unsicher, belastet den Körper stark, … andererseits sagen Zahnärzte es sei heute kein Problem Amalgam gefahrlos zu entfernen. Ist das so? Wenn ja wer kann das, was für Möglichkeiten gibt es? Was muss ich da beachten. Ich hab einfach schon zu viele Versprechungen von Arzten gehört „Kein Problem, dass kann man machen“ und nachher war es doch ein Problem...

Merci schon mal im Voraus für gute Ideen, Ratschläge usw...

Schwitzen, Amalgam, Sodbrennen, Pilzerkrankungen, Verdauungsprobleme

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Hi un dwillkommen im Forum!
Ja, ich denke schon, dass viele Deiner Symptome vom Amalgam kommen können.
Als erste Infoquelle würde ich Dir die Bücher von Dr. Joachim Mutter zu dem Thema empfehlen. Außerdem schau Dich mal hier im Wiki in der Amalgam-RUbrik um.
Die Amalgam-Entfernung sollte nur unter ausreichend Schutzmaßnahmen gemacht werden (Kofferdamm, Sauerstoff, Maske), dann belastet es den Körper nicht allzu stark.
Du wirst hier viele treffen, denen es ähnlich wie Dir ergangen ist oder immer noch geht. Die Ärzte haben von Amalgamvergiftungen leider wenig bis keine Ahnung.
Lies Dich in das Thema ein und wenn Du noch weitere Fragen hast, kannst Du sie gerne stellen.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Schwitzen, Amalgam, Sodbrennen, Pilzerkrankungen, Verdauungsprobleme

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo kekss82,

(Kontrolle ob Schilddrüsenfehlfunktion da is)
könntest Du Deine diesbezüglichen Befunde einmal hier einstellen? Eine Schilddrüsenüberfunktion z.B. kann übermässiges Schwitzen verursachen. Auch Deine anderen Symptome findet man häufig bei einer Funktionsstörung/Erkrankung der Schilddrüse.

Schilddrüse ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Liebe Grüsse,
uma

Schwitzen, Amalgam, Sodbrennen, Pilzerkrankungen, Verdauungsprobleme

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
....und die A l l e r g i e n abklären lassen.Die k ö n n t e n überhaupt das eigentliche Grund-Problem sein.Alle Symptome passen dazu !
Und,nicht zu vergessen : die Z ä h n e (u.U. sehr wichtig !)
Nachtjäger

Schwitzen, Amalgam, Sodbrennen, Pilzerkrankungen, Verdauungsprobleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Erste Informationen zu
- Amalgam
- Candida
- Schilddrüse
- Säure-Basen-Haushalt

findest Du hier: Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht