Was passt zu diesen Symptomen?

10.11.09 21:27 #1
Neues Thema erstellen

Davidundmona ist offline
Beiträge: 4
Seit: 10.11.09
David war bis circa 6,5 Jahren ein völlig gesundes,munteres Kind. Es fing an mit Kopfschmerzen,Schwindel,er sprach immer undeutlicher,diffusen Muskelschmerzen,Bauchschmerzen.
Odyssee der Ärzte,vor etwa 4 Jahren dann die Diagnose Borreliose.Mit Antibiotika behandelt,insgesamt ein ganzes Jahr.Dann stellte sich heraus,dass er ein Antikörpermangelsyndrom hat,genannt CVID. Seit 2008 spritzt er sich regelmässig das gammanorm. Leider hörte er im Mai dieses Jahres auf,aus verschiedenen Gründen.Zu der Zeit ging es ihm blendend.Keine Kopfschmerzen,wieder voll belastbar,Sprache noch undeutlich,aber zu verstehen.
Vor 2 Wochen dann heftige Kopfschmerzen,anhaltend bis jetzt.Eine totale Erschöpfung,mit täglichem Schlaf von 18-20 Stunden.Sehr undeutliche Aussprache,sucht teilweise wieder nach Wörtern.Hoher Puls von teilweise 120 Schlägen pro Minute im Liegen!!Immer wieder ein erhöhter Blutdruck von über 150/100,auch im Liegen und in der Ruhe.
Krankenhaus meint Spannungskopfschmerz,er ist seit September auf einer neuen Schule.Möchte keine weiteren Untersuchungen veranlassen.
Ich kann es nicht glauben.

Wer kennt diese Symptome??

Danke für eure Hilfe,

Mama Monika

Was passt zu diesen Symptomen?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Monika,

was für eine traurige Geschichte . Ich kenne mich mit diesen fehlenden Antikörpern gar nicht aus; da bist sicher Du die Expertin. Kennst Du auch diese Seite?: Antikörpermangelsyndrom = Immundefekt = Immunodeficiencies = Primary Immunodeficiencies

Ist es denn nicht möglich, daß er das Gammanorm weiter spritzt?
Was ich nicht genau verstehe, ist: ist es jetzt doch nicht dieses DVID und auch nicht Borreliose, und vermutest Du jetzt eine andere Krankheit?

Was mir noch einfällt: ist er evtl. vor Beginn dieser Beschwerden geimpft worden?

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (10.11.09 um 21:57 Uhr)

Was passt zu diesen Symptomen?

Davidundmona ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 10.11.09
Laut den Klinikärzten ist die Borreliose ausgeheilt! wenn ich jetzt zu einem Borreliosespezialist gehen würde,würde er wieder AB verschreiben.
Das gmmanorm spritzt er sich wieder,trotzdem kamen jetzt diese Kopfschmerzen und die sehr undeutliche,holprige Sprache.Diese totale Erschöpfung dazu macht mie einfach Sorgen.

Das IgG und das IgM ist erniedrigt,aber nicht so heftig,dass es diese Reaktion erklären könnte.

Was passt zu diesen Symptomen?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Soviel ich weiß, kann man Borreliose nicht wirklich eindeutig feststellen, auch nicht nach so vielen Jahren .Insofern würde ich das nicht ganz abhaken und mich auch da weiter informieren.
In ZEIT UND RAUM wurde vor längerer Zeit Borreliose und Behandlungsmöglichkeiten beschrieben.
Informieren könntest Du Dich ja mal: Borrelien/ Borreliose » Behandlung nach Dr. Klinghardt
raum&zeit 2007-146-9
Schwermetalle im Zusammenhang mit Borreliose

Falls Dein Sohn vor Beginn der gesundheitlichen Probleme einen Unfall mit Beteiligung der HWS hatte, könnte das in diese Richtung deuten:
Schwermetalle im Zusammenhang mit Borreliose

http://weltinnenraum.de/out/media/ma...0688_Lepro.pdf
Nitrosativer Stress ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht