Hautausschlag als Mangelerscheinung

10.11.09 13:35 #1
Neues Thema erstellen
Willma
Hallo zusammen

Eigentlich hat mein Mann ein Problem, resp. ich bin auf der Suche nach Antworten.
Er ist 37, Raucher, 1.81 m gross und ca. 62 kg schwer, also sehr schlank.
Vor 2 Jahren wurde ihm ein Abszess operativ entfernt. Nun hat er wieder so ein stöhrendes Gefühlt in der Aftergegend! Auch ist er oft müde.
Wenn er krank ist, hat er auf der Brust und auf dem Rücken einen roten Ausschlag (auch wenn er nur z.B. starkes Halsweh hat). Der Ausschlag ist rot und juckt nicht. Ich interpretiere dies als eine Mangelerscheinung.
Vor längerer Zeit hatte er an den Beinen Mückenstiche, welcher er sich aufgekratzt hatte. Diese sind zwar irgendwann verheilt, sind jetzt aber immer noch als lila/dunkelrote Stellen sichtbar!
Könnte das Diabetes sein?

Vielen Dank für eure Antwort!


Susi forte ist offline
Beiträge: 356
Seit: 17.10.09
Hallo Wilma !

Ob dein Mann Diabetes hat, kann ich dir jetzt auch nicht sagen.
Er ist definitiv zu leicht.
War das schon immer so ?

Was war das für ein Abszess, der da entfernt wurde ? Wo war er ?

Vor längerer Zeit hatte er an den Beinen Mückenstiche, welcher er sich aufgekratzt hatte. Diese sind zwar irgendwann verheilt, sind jetzt aber immer noch als lila/dunkelrote Stellen sichtbar!
Klingt nach Wundheilungsstörungen, hatte ich auch.

Wenn er krank ist, hat er auf der Brust und auf dem Rücken einen roten Ausschlag (auch wenn er nur z.B. starkes Halsweh hat). Der Ausschlag ist rot und juckt nicht. Ich interpretiere dies als eine Mangelerscheinung.
Das klingt nach fehlender Möglichkeit, entgiften zu können; es kann zwar auch etwas anderes sein, aber das würde ich jetzt schlussfolgern, da es gut zum Rest passt.

Ist das eine Reaktion, die sich sowieso zeigt, oder eine Reaktion auf die Medikamente, die er verordnet bekommt ?

Insgesamt würde ich sagen, ist auf jeden Fall das Immunsystem arg angeschlagen und der Darm sehr beteiligt. Oder eben die Verdauungsorgane.

Diabetes abklären zu lassen, macht bestimmt Sinn und geht auch recht schnell. Histaminintoleranz geht auch einfach übers Blut abzuklären.
Ansonsten mal Atemtests machen lassen auf Fruktose- und Laktoseintoleranz, ausführliche Stuhlfloraanalyse, Heliobacter Pylori lässt sich auch per Atemtest feststellen.
Glutenintoleranz kann man meiner Erfahrung nach wirklich sicher nur ausprobieren, indem man Gluten (Klebereiweiß im Getreide, fast überall in "fertiger" Nahrung drin ) einfach weglässt.

Dein Mann hat mit Sicherheit auch ziemliche Nährstoffdefizite. Das sollte man auch mal untersuchen.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen. Ich war auch mal ganz dünn und hatte ähnliche Probleme, wenn auch ohne Abszess und da kann man eine Menge machen !

Lg, Susi

Hautausschlag
Willma
Themenstarter
Hallo Susi

Vielen Dank für deine Antwort.

Mein Mann war immer schon sehr leicht.
Der Abszess war anal.
Muss mit ihm mal über alles in Ruhe reden. Ich denke, zum Arzt sollte er schon gehen.

Gruss

Willma

Hautausschlag

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wenn Du beim Arzt bist, würde ich von dem Ausschlag mal einen Abstrich machen lassen, um den auf Pilze und Bakterien untersuchen zu lassen. Im Zweifelsfall ist da ein Hautarzt der passende Arzt.

Weißt Du, ob Dein Mann bestimmte Lebensmittel nicht verträgt? Evtl. hat er Allergien oder noch eher Intoleranzen?: http://www.symptome.ch/wiki/Inhaltsverzeichnis > Lebensmittel-Intoleranzen (unter "Krankheitsbilder"); und da vor allem die Histaminintoleranz.

Weißt Du, ob seine Schilddrüse in Ordnung ist? Schilddrüse ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Grüsse,
Uta

Hautausschlag

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo Willma.
Weiss man, was der Grund für den Abszess im Analbereich war?
Eventuell eine Darmfistel?
Ich " durfte " vor Langem so einen Abszess aus nächster Nähe beobachten.
Es wurde geraten, den Abszess reifen zu lassen, bis er selber aufplatzt.
Dieses Vorgehen soll in der Regel wohl zu einem besseren Heilungserfolg verhelfen, als frühzeitiges Aufschneiden.
Zu deinen anderen Fragen kann ich leider nichts beitragen.
Liebe Grüsse, Sine

Diabetes?
Willma
Themenstarter
Hallo

Ja, der Begriff ist gefallen. Die Fistel musste operativ entfernt werden, da im Enddarm der Herd war. Operiert wurde er notfallmässig, den der Abszess wäre fast geplatzt.

Gruss

Franziska

Hautausschlag

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo Franziska.

An eurer Stelle würde ich unbedingt einen Arzt suchen, der grosse Erfahrung mit der Behandlung ( Operation ) von Analfisteln hat.
Diese Fisteln haben ja auch eine Ursache und dieser Ursache auf den Grund zu gehen ist ein weiterer Schritt.
Wie schon erzählt habe ich dieses Problem bei einem Expartner von mir miterlebt.
Hier ein Link, der einige Informationen dazu enthält:
Analfistel

Liebe Grüsse, Sine

Hautausschlag
Willma
Themenstarter
Hallo Sine

Vielen Dank für die Info.

Wir versuchen es erstmal mit Hämorrhoiden-Zäpfchen. Wenn dies nicht innert ein paar Tagen wirkt, wird es wohl etwas anderes sein.

Bis bald.

Willma

Hautausschlag
Willma
Themenstarter
Hallo Uta

Über irgendwelche Allergien ist uns nichts bekannt. Es ist ja nicht weiter schlimm (bis jetzt). Wir werden es noch etwas beobachten.

Gruss

Willma


Optionen Suchen


Themenübersicht