Rötliche Gesichtshaut

09.11.09 14:54 #1
Neues Thema erstellen

Pina ist offline
Beiträge: 2
Seit: 09.11.09
Hallo,

ich habe mich soeben in diesem informativen Forum angemeldet und hoffe, Informationen auf meine Frage zu erhalten.

Seit einigen Monaten (ca 7) wird meine Gesichtshaut immer roter. Angefangen hat es fleckig auf der Nase, dann die Wangen, Kinn.

Es ist (noch) nicht knallig rot, aber auch nicht normal wie sonst. Die Röte ist mal mehr mal weniger stark, aber immer da.

Ich war schon bei einer HÄ, die meinte, es wäre eine Couperose. Aber man sieht eher eine Grundröte, nur vereinzelt dickere Ädcheren, insb. auf der Nase und um die Nase herum.

Meine Frage: Könnte das mit der Pille zusammenhängen?
Da steht in den NW etwas von "Erythem". Bin etwas ratlos. Die eine Ärztin sagt ja, der andere Arzt sagt nein!

Sogenannte Flushs (wie z. B. bei Rosazea) habe ich nicht.

Ich hoffe, Ihr habt einen Rat wo ich mich noch informieren könnte? Vielen Dank.

Ich nehme die Hautpille "Belara".

Das liegt bei uns auch überhaupt nicht in der Familie?!

Pickel hab ich leider auch, mal mehr mal weniger, habe ich aber schon IMMER!

Gruß
PINA

Geändert von Pina (09.11.09 um 14:59 Uhr)

rötliche Gesichtshaut

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo pina,

am besten kannst Du herausfinden, ob diese Pille mit der Gesichtshaut zu tun hat, indem Du sie erst einmal wieder für längere Zeit absetzt .

Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes
häufig: Akne
gelegentlich: Pigmentierungsstörung, bräunliche Flecke im Gesicht, Haarausfall, trockene Haut
selten: Nesselsucht, allergische Hautreaktion, Hautausschlag (Ekzem), entzündliche Hautrötung, Juckreiz, Verschlechterung einer bestehenden Schuppenflechte, vermehrte Körper- und Gesichtsbehaarung
sehr selten: Erythema nodosum
Pille Belara - Informationen rund um die Pille Belara

Diese Nebenwirkungen werden zwar nur als "gelegentlich" angegeben, aber Du könntest ja trotzdem dazu gehören.

Hast Du Dich denn schon mit anderen Möglichkeiten der Verhütung beschäftigt?
Die PIlle ist wirklich nicht zu unterschätzen, vor allem bei Langzeitanwendung.

Gruss,
Uta

rötliche Gesichtshaut

Pina ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 09.11.09
Hallo Uta

vielen Dank für Deine Antwort.

Ich nehm die Pille wegen Akne und bin froh, dass sie nun endlich gegen die dicken Beulen wirkt. Ich leide nämlich unter Narbenbildung

Deswegen kann und möchte ich sie nicht absetzen. Aber das mehr und mehr rot werdende Gesicht kann ich auch nicht akzeptieren (aber wenigstens überschminken)...

Na mal hören was die HÄ Dienstag sagt.

rötliche Gesichtshaut

mara022 ist offline
Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
Hallo Pina

Ich hatte auch schon immer dunkel rötliche Wangen schon seit Kindheit auf und nehme zurzeit auch eine Pille (Valette).

Vor einer Woche hab ich bemerkt dass meine Lippen ziemlich aufgesprungen waren (obwohl ich nicht viel in der Kälte war und ich sie mir auch immer eincreme), außerdem so ein Brennen und eine Rötung der Haut neben den Lippen.
Ich weiß zwar nicht ob es was mit der Pille zu tun hat und will dich jetzt damit auch nicht erschrecken aber hast du das schon länger und wurde Lupus erythematodes abgeklärt?
Nicht dass ich jetzt glaube du hast es aber sicher ist sicher wenn es um Erytheme und Rötungen geht.
Werd ich auch noch machen...

lg mara


Optionen Suchen


Themenübersicht