Sowas wie Sodbrennen

07.11.09 18:36 #1
Neues Thema erstellen

Adriana018 ist offline
Beiträge: 5
Seit: 07.11.09
Ich habe jetzt schon seit 2 -3 Wochen, in etwa 4-5 Stunden nach dem Aufstehen, so etwas ähnliches wie Sodbrennen. Nur das es nicht richtig brennt, sondern sich so anfühlt als wenn man spätestens in einer halben Minute dieses scheußliche brennen im Hals hätte.

Zudem kommt gelegentlich eine leichte Übelkeit und ein drücken als wenn man eine zu große Tablette runtschlucken will.

Es wird besser wenn ich Wasser trinke, Tee hat gar keine Auswirkungen und Bier machts schlimmer.

Ich hab keine Ahnung was das sein könnte.
Wäre toll wenn ich eine Antwort bekommen könnte.

Danke schon mal vorab
adriana018

sowas wie Sodbrennen

ichauch1981 ist offline
Beiträge: 12
Seit: 07.11.09
hast du schon mal etwas gegen sodbrennen ausprobiert Renni oder ähnliches?
lg sascha

sowas wie Sodbrennen

Adriana018 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 07.11.09
wenn ich ehrlich bin, nein.

Ich weiß net ob es was helfen wird, da es ja nicht richtiges Sodbrennen ist... aber wenns bis Montag nicht besser ist, dann werd ich einfach mal ein solches mittel kaufen und probieren.

sowas wie Sodbrennen

ichauch1981 ist offline
Beiträge: 12
Seit: 07.11.09
aber bitte lass das bier weg grins
das kann nicht helfen er was nicht säure haltiges gg

sowas wie Sodbrennen

Adriana018 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 07.11.09
*g* da besteht keine gefahr! Ich hab blos 3 Schluck aus dem Glas getrunken und hatte danach angst entweder zu spein oder heftigstes Sodbrennen zu bekommen.... und darauf hab ich beim besten willen keine lust.

Aber was mir noch einfällt, die Symptome sind nicht ununterbrochen da, es kommt wellenweise und wird schlimmer um so müder ich bin...

sowas wie Sodbrennen

nicky85 ist offline
Beiträge: 9
Seit: 07.11.09
hast du schon mal ne magenspiegelung gemacht?
meine mutter hatte ähnliche symptome und hatte dann einen pilz in der speiseröhre, was zwar selten ist aber durchaus vorkommt. woher es kommt weiß man leider nicht.

sowas wie Sodbrennen

Adriana018 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 07.11.09
nein noch nicht, werde es aber nächste woche angehen wenns nicht bis mittwoch besser ist.

sowas wie Sodbrennen

liannede ist offline
Beiträge: 68
Seit: 26.06.09
Hallo Ihr Lieben,
mein Freund (70) hat schon seit mindestens drei Jahren ein höllisches Brennen links im Hals und Schluckbeschwerden. Wenn er vor dem Ohr drückt, läßt der Schmerz meist etwas nach.
2006 wurde eine Probe im Hals entnommen, um Krebs auszuschließen. Ein CT war o.B., ebenso MRT und Magenspiegelung. 15 Akkupunkturen brachten nichts.
Seit Sept. macht er eine Schmerztherapie mit Ibuflam, Ariclaim 30 und Amineurin 10mg.
Im Okt. gab ihm der Neurologe Carbbeta200.

Der Herr hat Diabetes II, vor Jahren eine Darm-OP und Bypass-OP.

Er nimmt außerdem täglich: OMEP, Plavix75 (homöopatisch), Prostess (Prostata), Simvabeta, Actos45, Glivbenslamit und Metbormin 850 (Diabetes) und Metrprolol und Ramipril 2,5 (Bluthochdruck) sowie Oxazepam.

Ich will damit nur sagen, dass er ständig bei Ärzten unterwegs ist, und keiner kann ihm helfen.

Hat hier jemand eine Idee, wie dem ständig von dem Brennen im Hals geplagten Mann geholfen werden kann? Er denkt schon daran, sich das Leben zu nehmen, weil es so unerträglich ist.

Vielen Dank für Eure Antworten!

Geändert von liannede (08.11.09 um 20:34 Uhr)

sowas wie Sodbrennen

Adriana018 ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 07.11.09
hey leute, nachdem ich mich am montag und heute viel bewegt hab sind alle beschwerden schlagartig weg. ich tippe darauf dass es psychosomatisch war und ich einfach mal eine auszeit in dem stress der letzten wochen gebraucht hatte.

vielen lieben dank für eure ratschläge, ich bin echt froh das alles weg ist, aber es hat mich dran erinnert wieder besser auf mich aufzupassen. also passt auch gut auf euch auf und nehmt euch hin und wieder mal eine auszeit. der mensch braucht pausen, manchmal macht das mehr aus als man denkt.
lieben gruß
die anja

sowas wie Sodbrennen

liannede ist offline
Beiträge: 68
Seit: 26.06.09
Ich würde mich sehr über eine Antwort auf meinen Beitrag s.o. freuen. Es ging um ein ständiges höllisches Brennen im Hals, wobei Ärzte noch nicht helfen konnten. Weiß jemand Rat?


Optionen Suchen


Themenübersicht