Es wird immer schlimmer...

06.11.09 14:29 #1
Neues Thema erstellen
Es wird immer schlimmer...

Imperatorin22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 38
Seit: 02.10.09
Ich suche was?? Hefepilz im Magen??
Ach und meine arme und beine sind nicht schlank geblieben, habe überall zugenommen, am bauch auch garnicht so sehr. Bitte sagt mir, das ich das trotzdem haben könnte...

Es wird immer schlimmer...

Survivor ist offline
Beiträge: 51
Seit: 21.10.09
Hey Imperatorin,
ja das kannst du trotzdem haben.Nur in den meißten Fällen sind die Ausprägungen so.
Aber es kommt auch auf die eigenen Gene an.Es gibt die Typen von Menschen I die z.b. nur am Bauch zunehmen und im Alter dann den sogenannten "Wohlstandsbauch" wie es mein Vater nennt bekommen und die Typen II die aufgrund der Gene wenn Sie zunehmen überall mehr gleichmäßig dicker werden.

Also die Erkrankung würde ich auf jeden fall nachschauen lassen.Das mache ich zur Zeit auch.

viele Grüße Manu
__________________
Durch die Hölle und wieder zurück Gemeinsam ans Ziel auch wenn niemand uns hilft !

Es wird immer schlimmer...

Susi forte ist offline
Beiträge: 356
Seit: 17.10.09
Hallo Imperatorin !

Ich glaube, Postbote meinte, dass die Pilze trotzdem Beschwerden machen können....Ärzte interpretieren oft Ergebnisse nicht richtig und hinzu kommt, dass die Messlatte dafür, was als "gesund" gilt , in der Schulmedizin etwas falsch angelegt ist.
Bei Krankheitseinflüssen wie Bakterien und Pilzen ist die angebliche Toleranzschwelle außergewöhnlich hoch (Pilze im Darm werden erst behandelt ab 1 000 000 pro keine Ahnung, welche Einheit sie da benutzen , habs gelesen, hast du also 999 999, hast du keine Pilzinfektion, die als behandlungsbedürftig gilt ), bei Mineralien und guten Stoffen im Blut legt die Schulmedizin die Werte unglaublich niedrig an....mein Orthomolekularmediziner schlug die Hände überm Kopf zusammen, als er meine Blutwerte sah.
Ich war sogar im Krankenhaus, angeblich gesund.
Aber der verdient sein Geld ja auch so, der musste mir nichts vormachen...
Traurig aber wahr.

Nahrungsmittelintoleranzen können bei dir auch eine Rolle spielen. Und ein durchlässiger Darm.
Klingt erstmal schlimm. Ist es aber nicht.
Ist die Verdauung erst mal aus dem Takt, kann sich das durch alles durch ziehen und dasselbe geht sicher auch andersrum.

Ich kam halt nur zuerst auf den Darm, weil du ja dort einen Pilzbefund hast.
Das Nystatin kann alles noch verschlimmern, ich habe das auch genommen.
Es enthält Parabene und wird auf Schimmelpilzen gezüchtet, ist also kontraproduktiv.
Außerdem hemmt es deine Verdauungsenzyme.
Ich habe hier schon viele Erfolge gelesen mit Caprylsäure bei Pilzbefall.
Vielleicht kann dir ja ein lieber Forenteilnehmer da einen Tipp gehen.
Damit kenne ich mich wiederum nicht aus.

Liebe Grüße und gute Besserung !

Susi

Es wird immer schlimmer...

Imperatorin22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 38
Seit: 02.10.09
Hey, ich wieder :(

War jetzt im KH bei der Endokrinologischen abteilung. Habe nix mit der Schilddrüse, die ist absolut gesund, habe keine Lebensmittelintoleranzen, nix mit der Bauchspeicheldrüse und auch sonst nix. Habe alles testen lassen was in der Medizin irgendwie bekannt ist. Keiner hat eine Antwort oder auch nur einen Hinweis für mich.
Habe jetzt schon seit 10 Tage nichts mehr gegessen, jeden Tag 6 Liter Wasser getrunken und 2 Stunden Sport gemacht. Habe in diesen 10 Tagen sage und schreibe 300 GRAMM abgenommen.
Der Endo sagte vorhin zu mir : Ja, dann sinds in 100 Tagen ja schon 3 Kilo. In diesem Augenblick hätte ich ihn am liebsten zusammengeschlagen. Ich bin nur noch am Heulen, ich hab keine Lust mehr, ich mag nicht mehr

Es wird immer schlimmer...

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Imperatorin,

wenn Du gerade im KH in der Endo warst hast Du doch bestimmt neue Werte von allen Hormonen. Fotografiere doch mal die Ergebnisse und stelle sie kpl. hier ein .
Ich habe Dich ja auch schon einmal auf die NNS hingewiesen, vielleicht wäre da auch etwas ersichtlich .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Es wird immer schlimmer...

Imperatorin22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 38
Seit: 02.10.09
Er hat gar keine Tests gemacht. Er sagt NNS kann ich nicht haben, weilk mein Bauch ganz flach ist. Er hat nur eine BIA gemacht. Da war aber alles in Ordnung. Er behauptet wenn ich im KH mal nur 1000 kcal vorgesetzt bekommen würde würde ich mich wohl wundern wie schnell ich abnehmen würde.Er meint ich würde nur nicht merken wie viel ich wirklich esse.... Das die Schilddrüse 16 Kilo Gewichtszunahme macht wäre auch nicht wahrscheinlich weil ich nicht mal ne nachgewiesene Störung habe, alle meine Werte wären normal

Bei der BIA stand nur, das ich 36,3 Liter wasser im Körper habe und die Obergrenze ist wohl 36,9 Liter. Aber ansonsten ist aller super in Ordnung.

Es wird immer schlimmer...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
..... weil ich nicht mal ne nachgewiesene Störung habe, alle meine Werte wären normal
Das klingt für mich etwas verwaschen.
Bitte stell' alle Deine Werte - wie Heather schon geschrieben hat - mal hierher.

Gruss,
Uta

Es wird immer schlimmer...

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Zitat von Imperatorin22 Beitrag anzeigen
Er hat gar keine Tests gemacht. Er sagt NNS kann ich nicht haben, weilk mein Bauch ganz flach ist. Er hat nur eine BIA gemacht. Da war aber alles in Ordnung. Er behauptet wenn ich im KH mal nur 1000 kcal vorgesetzt bekommen würde würde ich mich wohl wundern wie schnell ich abnehmen würde.Er meint ich würde nur nicht merken wie viel ich wirklich esse.... Das die Schilddrüse 16 Kilo Gewichtszunahme macht wäre auch nicht wahrscheinlich weil ich nicht mal ne nachgewiesene Störung habe, alle meine Werte wären normal

Bei der BIA stand nur, das ich 36,3 Liter wasser im Körper habe und die Obergrenze ist wohl 36,9 Liter. Aber ansonsten ist aller super in Ordnung.
Das ist doch mal wieder absoluter Schmarrn!!

Keine Tests gemacht aber alles ausschliessen??? Und die NN kann man nur ausschliessen wenn man ein Tagesprofil der Hormone vorliegen hat - ansonsten ist dieser Arzt - und wenn es auch ein Prof. ist - ein Kurpfuscher!

Sorry dafür - denn das hilft Dir auch nicht weiter! Sind denn gar keine Blutuntersuchungen durchgeführt worden??

Liebe Grüsse
Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Es wird immer schlimmer...

Imperatorin22 ist offline
Themenstarter Beiträge: 38
Seit: 02.10.09
Nein, keine Blutuntersuchung, der Arzt im KH meinte das wäre verlorene Liebesmüh jetzt die Hormone zu untersuchen weil nicht darauf hindeutet das da was nicht in Ordnug ist, aber ist das denn normal nach 10 tagen fasten sport und viel Wasser trinken nur 300 Gramm abzunehmen? Er wollte mir diesbezüglich nicht zuhören.

Meine SD werte sind

TSH 0,6

Ft3 3,7 (2,0 -4,5)
Ft4 1,6 (0,8 bis 1,8)

Es wird immer schlimmer...

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Zitat von Imperatorin22 Beitrag anzeigen
Nein, keine Blutuntersuchung, der Arzt im KH meinte das wäre verlorene Liebesmüh jetzt die Hormone zu untersuchen weil nicht darauf hindeutet das da was nicht in Ordnug ist, aber ist das denn normal nach 10 tagen fasten sport und viel Wasser trinken nur 300 Gramm abzunehmen? Er wollte mir diesbezüglich nicht zuhören.

Meine SD werte sind

TSH 0,6

Ft3 3,7 (2,0 -4,5)
Ft4 1,6 (0,8 bis 1,8)
Nein das ist überhaupt nicht normal! Das zeigt, dass Dein Körper den Stoffwechsel auf das absolute Mindestmass herabgesenkt hat - und das ist u.a. bei SD-Erkrankungen so... - vielleicht auch bei anderen Erkrankungen- aber da kenne ich nicht mehr aus!

Deine SD-Werte: sind auf den ersten Blick o.k. - die freine Werte vielleicht etwas hoch, aber o.k.!

Wenn man nun ein guter Arzt wäre, dann würde man Dich zum NUK schicken! Dann würde man ein gute Anamnese machen, dann würde man Dir zuhören. Dann würde man Deine SD abtasten, eine Sonographie machen, ein Szintigramm machen, die Antikörper ermitteln - und dann erst entscheiden: SD ist gesund oder nicht!

Und wenn man ein guter Endo ist, dann ermittelt man die wesentlichen Hormone und Mineralstoffe von ganz allein! So kenne ich das - so wurde das bei mir im Endokrinologikum durchgeführt!

Liebe Grüsse
Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **


Optionen Suchen


Themenübersicht