Totale Benommenheit, gestörte Reizverarbeitung?

04.11.09 15:17 #1
Neues Thema erstellen

elina82 ist offline
Beiträge: 15
Seit: 02.11.09
Ich leide seit knapp 6 Wochen an extremer Benommenheit, die es mir kaum möglich macht, meinen Haushalt zu führen, mich um meine 15 Monate alte Tochter zu kümmern, geschweige denn Auto zu fahren.
Ich habe das Gefühl, als wäre meine Reizverarbeitung irgendwie gestört, als könnte ich die Reize meiner Umwelt nicht richtig verarbeiten. Ich sehe die Dinge zuerst, bevor sie mein Gehirn zuordnen kann, es handelt sich dabei natürlich um Millisekunden, aber dadurch erscheint mir alles unreal, wie im Traum. Mir wird dann auch teilweise schwindlig von den vielen Reizen. Mein linker Mittelfinger fühlt sich auch taub an. Einen Tinitus habe ich auch, bereits seit 2005, aber er ist normalerweise immer so leise, dass er mich nicht stört. Momentan ist es ein wahnsinnig lautes, hochfrequentes Fiepen.
War bereits beim Neurolgen, der u.a eine verlangsamte Nervenleitgeschwindigkeit der linken Seite festgestellt hat. MRT war unauffällig. Meine Schildrüsenwerte wurden auch untersucht sowie Vitamin B12, doch auch keine Auffälligkeiten.

Hat jemand eine Idee, was es sein könnte? Kennt jemand die Atlastherapie oder gute Ärzte (im Rhein-Main-Gebiet) die eine manuelle Therapie durchführen? Bin nämlich auf Seiten gestoßen, die eine Kopfgelenksstörung als Ursache anführen...Wie wird denn eine solche Diagnose gestellt? Was muss untersucht werden?
Was könnte es noch sein???

Viele Grüße
Elina

totale Benommenheit, gestörte Reizverarbeitung?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Hat jemand eine Idee, was es sein könnte?
Vielleicht Amalgam.

totale Benommenheit, gestörte Reizverarbeitung?

elina82 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 02.11.09
Ich selbst habe kein Amalgam, auch noch nie gehabt. Meine Mutter hatte mal vor Jahren welches, weiß aber nicht mehr wann und wie lang...und auch nicht, ob sie es wärend der Schwangerschaft drin hatte.
Was würde denn eine Amalgambelastung für Symptome machen? Wie und wo würde ich das testen lassen und wie "heilen"?

Viele Grüße!

totale Benommenheit, gestörte Reizverarbeitung?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Was für Füllungen hast du stattdessen?

Amalgamsymptome werden im WIKI beschrieben.

totale Benommenheit, gestörte Reizverarbeitung?

Franca ist offline
Beiträge: 577
Seit: 12.01.04
Wenn Sehstörungen und Verdauungsprobleme hinzukommen, wäre auch eine Borreliose denkbar.

totale Benommenheit, gestörte Reizverarbeitung?

elina82 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 02.11.09
Ich habe bisher gar keine Füllung, nur eine Krone (Keramik, innen Gold) und einen Zahnaufbau mit Kunststoff.

totale Benommenheit, gestörte Reizverarbeitung?

elina82 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 02.11.09
Hallo Franka,
wurde schon auf Borreliose getestet, war negativ. Der Neurologe meint, dass die Tests von heute 100% wären, weil ich dachte ein Borreliose sei nur 100% im Liquor nachweisbar...

totale Benommenheit, gestörte Reizverarbeitung?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Elina,

War bereits beim Neurolgen, der u.a eine verlangsamte Nervenleitgeschwindigkeit der linken Seite festgestellt hat.
die Nervenleitgeschwindigkeit hängt auch mit der Schilddrüse zusammen. Bei eingehender Erstuntersuchung wird dieser Test manchmal durchgeführt:

Die Achillessehnenreflexzeit spiegelt den Einfluss des Schilddrüsenhormons auf die Nervenleitgeschwindigkeit wieder.
Die Nervenleitgeschwindigkeit betrifft neben den Nerven, die die Muskulatur steuern, auch das Zentrale Nervensystem (Gehirn). Damit wird deutlich, dass eine kurze Nervenleitgeschwindigkeit mit einer höheren Konzentration, eine niedrigere mit verminderter Konzentration, Vergesslichkeit und Antriebsarmut zusammenhängt. Auch psychische Symptome wie depressive Verstimmung und Verstärkung einer bestehenden Depression sind damit korreliert.
www.schilddruesenpraxis.de/lexn_diag.shtml

Liebe Grüsse,
uma

totale Benommenheit, gestörte Reizverarbeitung?

elina82 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 02.11.09
Hallo Uma,
bei wurde die Schildrüse bereits untersucht und der T4 und T5 (?? 2 Werte, hab sie gerade nicht vorliegen) Wert wurden schon bestimmt. Sie waren unauffällig... Ist das denn aussagekräftig? Oder müsste man das genauer untersuchen lassen, um eine Schildrüsen Unter-oder Überfunktion auszuschließen?
Weil das wäre der erste Zusammenhang mit der verlangsamten Nervenleitgeschwindigkeit und dem stärker ausschlagenden Achillissehnenreflex, außer den Entmarkungskrankheiten....Wäre so glücklich, wenn ich endlich rausbekommen könnte, was mit mir los ist. Mir geht es psychisch langsam sehr schlecht und ich bin am verzweifeln...

Liebe Grüße,
Elina

totale Benommenheit, gestörte Reizverarbeitung?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Elina,

bitte lass Dir eine Kopie Deines Befundes (Laborwerte Schilddrüse, Ultraschall) aushändigen und stell die Werte einmal hier ein.

Untersucht werden müssen die Laborwerte

TSH, fT3, fT4; Antikörper TPO-AK, Tg-AK, TRAK.

Auch ein Ultraschall der Schilddrüse ist notwendig.

Der Facharzt (Endokrinologe/Nuklearmediziner) ist die richtige Adresse; Hausärzte können zwar Laborwerte veranlassen, zur Befundung eines Ultraschalls sind sie eher nicht geeignet...

Liebe Grüsse,
uma


Optionen Suchen


Themenübersicht