Ist es nur psychisch?

03.11.09 13:06 #1
Neues Thema erstellen
Ist es nur psychisch?

Dandy ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 22.10.09
Hallo Traeumerin,

Zitat von Traeumerin Beitrag anzeigen
Ich bin ein Fan von ehrlichen Antworten!
Könnten wir uns vielleicht darauf einigen, dass jeder eine Seele hat, also auch du? Also eine mathematisch fundierte Aussage: Jedes Element der Menge M ( = Mensch) hat eine Seele - du bist ein Element der Menge M, also hast auch du eine Seele.
Aber du musst deine Seele nicht suchen - sie ist sowieso da - und sie meldet sich, wenn es ihr nicht gut geht.
Du meinst sie hat sich nun gemeldet, meine Seele? Und die Tatsache, daß ich mich hier oute ist ein Zeichen dafür? Das klingt interessant, das hat etwas logisches und Logik ist ein Teil meines Lebens.


Zitat von Traeumerin Beitrag anzeigen
Burn-out hat viele Gesichter - sprich Stadien - der komplette Zusammenbruch ist das letzte Stadium - besser ist es vorher schon zu reagieren.

Dass dir das Wort Depression sympatisch ist hat mich schmunzeln lassen - ich lebe damit seit ca 6 Jahren - immer wieder Tiefs, keine Hochs aber immerhin stabilisiert es sich wieder - aber Sympathie empfinde ich eigentlich nicht dafür.

Wünsch dir auf jeden Fall alles Gute bei deiner Suche.
Danke für Deine Wünsche! Je mehr ich mich mit dem Wort Depression auseinandersetze, desto mehr glaube ich daran daß es ein Symptom ist das mich gut beschreibt! Leider hab ich nicht das Gefühl daß es ein auf und ab bei mir ist, ich glaube mehr an ein stetiges bergab. Aber als Biker weiß ich auch, daß ein dauerndes bergab unlogisch ist, darum hoffe ich, daß bald der Berg kommt den ich bezwingen muß.

Viele Grüße
Andy

Ist es nur psychisch?

Morja ist offline
Beiträge: 823
Seit: 27.10.09
Guten Tag Andy

was mir gestern noch aufgefallen ist, egal ob Redebedürfnis oder was auch immer..

Du gehst eingehend auf unsere Gedanken ein, Du nimmst diese, unsere Post, sehr ernst und achtest sie damit.

Gretchenfrage und wie fühlst Du Dich dabei? Wenn Du liest was wir schreiben? Wenn Du Dich damit auseinandersetzt? Wenn Du antwortest?

Ist da das Gefühl von Flasche so leer noch da oder ist es gänzlich verschwunden???

Anders gefragt wie geht es Deiner Energie????

Gespannt bin auf Deine Antwort

Herzlich Morja
__________________
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da. Franz Kafka

Geändert von Morja (05.11.09 um 10:31 Uhr)

Ist es nur psychisch?

Dandy ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 22.10.09
Liebe Morja,

Zitat von Morja Beitrag anzeigen
nun Dein Abschluss satz der gefällt auf Anhieb natürlicht nicht so ...

Aber falsch ist dieser auch wieder nicht - wobei genau in einem der Bücher darauf hingewiesen wird, dass wir uns auf das verbindende Element und nicht auf das trennende konzentrieren sollten...

Where the attention goes, the energy flows..... ()

Nun eine Lebensregel von mir ist
1a Wer sich Veränderung wünscht der soll diese auch initieren..
1b Der schwächere gibt das Tempo an...

Da dies so ziemlich ausführlich besprochen werden kann - könnte ich dir eine Chatunterhaltung hier im Forum anbieten....

oder aber ein weiteres Buch
Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus

Kleiner Hinweis....
... deine Frau dreht auf halben wege um.... schönes Beispiel

denn in der Zeit wo Du auf Arbeit warst, viele Überstunden, Seminare..., auf langen Radtouren warst

Wo war Deine Frau???
Du kannst es nicht wissen, darum möchte ich es Dir gern erläutern. In der Zeit, in der ich unterwegs bin, in der Zeit ist sie ebenso unterwegs. Entweder ist sie bei einer Freundin, beim Frisör, im Fitnesstudio oder sie geht ihrem Hobby nach. Bestimmt hast Du vermutet ich geh aus und überlasse das Haus und die Kinder meiner Frau? Nein, das ist nicht meine Art mit meiner Familie umzugehen. Ich habe immer versucht, neben meinem Job, mehr als das notwendige zu bringen! Ich war in der Schule (Thema: Elternvertreter) ich war bei den Hobbies der Kinder, ich kümmere mich um Garten, Haushalt und anderes genauso wie es auch meine Frau tut! Ich verdrücke mich nicht, bin kein Egoist!

Ich glaube mein Problem liegt viel tiefer. Meine Frau war aus ihrem Elternhaus einen höheren Standard gewohnt als ich ihn bieten kann. Ich bin nicht der Sonnyboy der in Mabeilla ein Yacht liegen hat, der 3 Urlaube im Jahr finanzieren kann, der seiner Frau zum Standardauto auch ein schickes Cabrio schenken kann. Sie hat das nie von mir verlangt, aber sie war es gewohnt. Sie könnte heute noch ein Model sein, würde sie es wollen. Sie müßte mit den Fingern schnippen und alle Männer um sie herum liegen ihr zu Füssen.
Und ich? Ich war stolz wie Oskar daß sie mich genommen hat. Aber je länger ich lebe desto mehr glaube ich nicht mehr daran daß sie mich je geliebt hat so richtig meine ich.


Zitat von Morja Beitrag anzeigen
Glaubst Du nciht auch, dass Sie evtl die gleichen Ängste hatte - mein Mann ist gar nie mehr da.. ausser seiner Arbeit ist ihm gar nichts mehr wichtig usw usf

Wenn ich weg währe, er würde es nur merken wenn haus und hof unordentlich währen...

ich weiss ich bin jetzt schon sehr provokativ...

Summa Sumarum hat dir aber Deine Frau doch sehr den Rücken freigehalten oder etwa nicht??

War meist rücksichtsvoll - so wie jetzt - woher soll Sie wissen, dass es DICH jetzt interessiert, dass DU jetzt auch gerne wahrgenommen werden möchtest

JETZT wo du (sorry) bemerkst - dass DU Gefühle hast bzw grad keine ausserordentlichen, dass DIR gerade was fehlt...


Gemeinsamkeinten kann man aufbauen - im Kompromiss
Vertrauen muss man sich verdienen - bzw auch erarbeiten -
somit hättest Du eventuell ein neues Projekt

Bin gespannt auf deine Reaktion und immer daran denken - ich meine es ehrlich aber bestimmt nicht böse
Morja, ich glaube Dir daß Du es nicht böse mit mir meinst! Du siehst mein Problem von außen und begutachtest es von allen Seiten. Das ist Dein gutes Recht! Ich hab das auch schon getan, mehr als einmal. Ich bin zwar ein gefühlvoller Mann, aber ich bin auch ein Realist, zumindest meine ich das von mir sagen zu können.

Ich habe über nun mehr als 20 Jahre versucht Gemeinsamkeiten mit meiner Frau zu erarbeiten, aufzubauen und zu erhalten. Und nun bin ich an dem Punkt an dem ich glaube sie will es nicht mehr, das Gemeinsame.

Wir hatten schon mal eine Paartherapie, vor etwa 8 Jahren. Damals waren wir noch nicht an dem Punkt an dem wir heute sind und es ging danach auch eine Zeitlang alles wunderbar. Aber irgendwann war dieses Aufbäumen wieder verpufft und der alte abwärts Trott zog wieder in unser Leben ein.

Ich mag meine Frau sehr, sie ist eine tolle Frau. Aber ich hab das Gefühl ich komme an das Ende meiner Kraft, nicht meiner physischen Kraft sondern meiner psychischen Kraft. Ich hab das Gefühl daß ich derjenige bin der die Gemeinsamkeit aufrecht erhält und sie das nicht mehr möchte.

Und reden, das tun wir sehr oft miteinander. Dabei denke ich immer häufiger daß ich an sie nicht mehr herankomme, daß es eine Schwelle gibt über die ich nicht mehr hinwegdarf.

Und das macht mich mehr als traurig.

Viele Grüße
Andy

Ist es nur psychisch?

Dandy ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 22.10.09
Guten Morgen Morja,

Zitat von Morja Beitrag anzeigen
was mir gestern noch aufgefallen ist, egal ob Redebedürfnis oder was auch immer..

Du gehst sehr eingehen auf unsere Gedanken ein, Du nimmst diese unsere Post sehr ernst und achtest sie damit.

Gretchenfrage und wie fühlst Du Dich dabei? Wenn Du liest was wir schreiben? Wenn Du Dich damit auseinandersetzt? Wenn Du antwortest?

Ist da das Gefühl von Flasche so leer noch da oder ist es gänzlich verschwunden???

Anders gefragt wie geht es Deiner Energie????

Gespannt bin auf Deine Antwort
Danke schön für das Lob!

Wie es mir dabei geht? Ich fühle mich immer leerer! Weil das was ich dann für mich denke wenn ich allein mit mir bin, hier wird es niedergeschrieben! Von mir, von Euch! Es öffnet mir mehr und mehr die Augen über das was ich vielleicht gar nicht sehen wollte.

Ich fühle mich total leer.

Viele Grüße
Andy

Ist es nur psychisch?

Dandy ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 22.10.09
Hallo Uta,

Zitat von Uta Beitrag anzeigen
hast Du schon einmal überlegt, ob eine Partner-Therapie eine Möglichkeit für Euch wäre?
das hatten wir schon einmal, also eine Therapie. Und heute? Ehrlich gesagt: ich weiß es nicht. Ich weiß nicht was meine Frau darauf sagen würde, käme ich ihr mit diesem Vorschlag.

Viele Grüße
Andy

Ist es nur psychisch?

Heiler1 ist offline
Beiträge: 356
Seit: 27.10.09
Es besteht ja doch die Möglichkeit der sogenannten-Midlife-Crisis.Lass das doch einfach mal abchecken.Ich denke das dir in dieser Richtung die PK nach Klinghardt weiter helfen kann.
Muss ja nicht immer mit dem schlimmsten gerechnet werden.
Gruß Manfred.

Ist es nur psychisch?

Ruedi ist offline
Beiträge: 3.453
Seit: 15.06.08
Hallo Andy,
du hast es gemerkt, dass sich bei Dir Deine Seele gemeldet hat. Das ist schon der halbe Weg zu Deinem Glück, wie auch immer es kommen wird.
Aber um schlage Dir aus dem Kopf, dass die Seele etwas Logisches ist. Da rennst Du gegen eine Wand, welche Du und niemand auf dieser Welt verstehen kann. Lasse sie arbeiten in Dir drinnen und alles wird gut werden.
Das tönt für Dich als Logiker sicher komisch. Auch ich habe einen Beruf, welcher nur mit Logik zu tun hat. Aber das andere habe ich vor einigen Jahren gelernt, dass man es total ernst nehmen muss und dass es wichtiger ist als alles andere.

Gruss Ruedi
__________________
Grauzone Pflegezone www.gzpz.ch

Ist es nur psychisch?

Dandy ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 22.10.09
Hallo Manuela,

Zitat von Manuela Beitrag anzeigen
habe noch eine Frage. Wie verhält sich Deine Frau? Spricht Sie mit Dir über das Thema wie es Dir geht, wie es mit euch als Paar läuft und wie sie sich die Zukunft vorstellt?

Die Idee mit der Paartherapie von Uta finde ich gut, natürlich nur wenn ihr das beide wollt.
wir reden viel und oft miteinander! Ich glaube daß wir auch viel aneinander vorbeireden, bzw. der jeweils andere nur das heraushören möchte was er glauben möchte.

Über Befindlichkeiten mit meiner Frau zu reden ist schwer. Weißt Du wie eine Person die immer taff, die immer gesund, die immer gutaussehend ist, der es an nichts mangelt (glaube ich), weißt Du wie schwer es für solch eine Person ist auf Befindlichkeiten einzugehen? Aus ihrer Sicht ist alles gut. Unsere Ehe, unsere Kinder, und ich habe gut zu sein! Dieses Spiel hab ich sehr lange mitgespielt.

Viele Grüße
Andy

Ist es nur psychisch?

Dandy ist offline
Themenstarter Beiträge: 45
Seit: 22.10.09
Hallo Ruedi,

Zitat von Ruedi Beitrag anzeigen
Ob die 14 Tage oder auch mehr, natürlich reichen würde sich ja zeigen. Ich wäre jedenfals gespannt auf das Ergebniss Weisst Du so ein paar Wochen einfach weg sein und ungehemmt machen mit Euch was Euch passt und auch wie und wo es Euch passt wirken Wunder. Spaziergänge gehören natürlich auch dazu. Verstehe mich nicht falsch.
Einzige Bedingung, das Handy und die Arbeit MUSS einfach nicht gegenwärtig sein. Wenn DU willst, ist das ohne weiteres zu verwirklichen, ohne wenn und aber.
Wenn Du nicht willst, dann zweifle ich an einem Erfolg.
Dazu habe ich schon den einen oder anderen Satz geschrieben. Ganz sicher kann man das machen und auch durchziehen. Nur, glaubst Du an einem anderen Ort als zu Hause wäre die Chance größer?

Wenn meine Frau und ich die Freiräume haben wollen die wir brauchen, dann können wir uns die bereiten, auch zu Hause. Nur die Abgeschiedenheit wäre dann nicht gegeben. Ich bezweifle allerdings, daß meine Frau eine solche ruhige Zeit mit mir verbringen möchte, da fehlt ihr dann die Action.

Zitat von Ruedi
Entschuldigung, dass ich Dir das so direkt alles sage, aber um den Brei herum su plappern, hat keinen Sinn.
In diesem Zustand wie Du Dich befindest, könnte man ja schon glauben, dass Du gesundheitliche Probleme hast. Aber, wenn es in der Ehe nicht so ist wie es soll, dann kommt irgend wann einmal der Moment, wo die Sicherung so ganz langsahm durchbrennt und wärend diesem durchbrennen, hat man das Gefühl nicht mehr richtig mit beiden Füssen auf dem Boden zu stehen.
Das sind halt so Erfahrungen die man macht.

Meine Hoffnung ist, dass irgend etwas von dem bei Dir ankommt.

Ruedi, das kommt alles bei mir an! Ich stehe an dem Punkt an dem meine Sicherung beginnt durchzubrennen! Ein sehr schöner Vergleich!

Ich glaube aber, daß ich noch auf dem Boden stehe, nur wann ich abhebe, das weiß ich noch nicht!

Viele Grüße
Andy

Ist es nur psychisch?

Morja ist offline
Beiträge: 823
Seit: 27.10.09
hmm - nun ja - das alles will ich Dir glauben... hatte auch schon solche Männer bei mir sitzen, die wirklich alles getan haben was möglich ist.

Und sicher es ist halt wirklich schwer von aussen etwas zu betrachten von dem man nur einen Bruchteil kennt -> Deine Anfrage.

Generell bin ich immer für das Gemeinsame... ABER wenn vieles versucht wurde und nichts half, darf es nicht soweit kommen, dass eines krank wird.

Dann ist eine Trennung wohl besser... DAS so generell.

Ich möchte Dir dennoch dieses Buch nahelegen simplify your love - Marion und Werner Tiki Küstenmacher - Campus-Verlag nahelegen und auch das zum Thema Typisch... smile so oder so -

Ausserdem empfinde ich es immer wichtig dass der Partner bescheid weis um was es geht.

Sprich - Schatz ich fühle mich krank - es macht mir zu schaffen, dich anscheinend nicht mehr erreichen zu können, das tut weh, macht mich müde und kraftlos

das alles kann Dir zeigen dass ich sehr mit Dir verbunden bin und dass es mich sehr schmerzt von Dir nicht mehr wahrgenommen zu werden ...

usw usf

und dann - kommt irgendwann halt mal das

UND DESHALB... brauche ich dringend einen Urlaub/Timeout - von x Wochen , in dem ich usw usf

Das würde ich Dir vorschlagen -
Suche Dir einen guten Coach
der könnte Dir sowohl im Business, für Dich persönlich und auch in der Beziehung einiges aufzeigen und Dir so eine Wahlmöglichkeit verschaffen.

Ich glaube dass wir hierzu beinahe nicht in der Lage sind, bzw dich noch eher in eine Richtung schicken, die am Schluss von Dir (nicht) gewollt wurde.

Umärmel
Morja
__________________
Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da. Franz Kafka

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht