Angstzustände mit Kreislaufproblemen

02.11.09 22:28 #1
Neues Thema erstellen

claudia27 ist offline
Beiträge: 7
Seit: 02.11.09
hallo ich leide seit einem jahr an angst und panickattacken mit kreislaufproblemen kennt das jemand...hat einer eine rat was kann ich machen

lg claudia

Angstzustände mit Kreislaufproblemen

Manuela ist offline
Beiträge: 1.510
Seit: 31.03.08
Hallo Claudia,

bist Du schon einmal gründlich auf den Kopf gestellt worden? Blutwerte usw.? Vielleicht magst Du ein wenig erzählen, was vor einem Jahr, als es anfing, gewesen ist. Viellicht gibt es da Zusammenhänge. Wie geht es Dir sonst gesundheitlich?

Liebe Grüße Manuela

Angstzustände mit Kreislaufproblemen

claudia27 ist offline
Themenstarter Beiträge: 7
Seit: 02.11.09
Hallo Manuela

Ja ich wurde durch gecheckt also blutwerte langzeit eke langzeit blutdruck aber war alles in ordnung.ich muß glaub ich weiter ausholen also vor fast 7 Jahren ist meine freun tödlich verunglückt mit ihm war ich sieben jahre zusammen habe das wohl nie richtig verarbeitet seit ca 3 jahren habe ich einen neuen freund mit dem lief auch alles supi ja und vorriges jahr fing es dann an mit den problemen so mitte des jahres hab meine arbeit gekündigt weil ich es nicht mehr ertragen konnte jeden tag dort hin zukommen undmeinen verstorbenen freund dort sitzen zusehen wir haben zusammen gearbeitet ja und seit dem haben sich die probleme breit gemacht egal wo ich hin will und vorher mir schon gedanken mache was könnt passieren wird es scheiße sorry das herzrasen ist nicht mehr so schlimm aber der schwindel macht micht fertig.habe auch schon eine therapie gemacht aber konntest du vergessen

lg claudia

Angstzustände mit Kreislaufproblemen

Aaliyah ist offline
Beiträge: 163
Seit: 01.11.09
Hallo,
also eigentlich positiv ist ja, dass du weisst woher diese Angstzustände kommen. Ich weiß das hört sich grad ziemlich krass an, aber sehe meinen Satz als positiv.
Hast du es schon mal mit Enzymen versucht bzw einer Enzymtherapie? Man kann halt nichts falsch machen, da Enzyme selbstregulierend wirken, es kann nie zu einer Überdosierung kommen und der Körper nimmt nur das auf, was er auch braucht. Gerade in so einem Fall würd dir Horviton etwas bringen. Heilpraktiker arbeiten vor allem mit Enzymtherapien.
Wünsche Dir viel Glück und Kopf hoch:-),
Liebe Grüße!


Optionen Suchen


Themenübersicht