Zusammenfassung meiner Probleme

02.11.09 10:26 #1
Neues Thema erstellen
Zusammenfassung meiner Probleme

Zitrone ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.026
Seit: 12.10.09
Wie ist das Zittern bei dir? Bei mir ist es so: wenn ich die Haende z.B. ausstrecke, dann zittern die Haende so nach... schwer beschreibbar. Das Zittern hoert dann auch nach einer Weile auf. Was kann das denn fuer andere Ursachen haben. Das ist bei mir erst seit ein paar Monaten dazu kommen. Das einzige, was da anders war war das Absetzen eines Medikamentes und die Einnahme homeopathischer mercury tropfen (wobei ich nicht so viel von Homeopathie halte... denke immer eher, dass das wirkungslos ist). LG
PS: Stress schliesse ich einfach mal aus, weil ich zum ersten mal seit 3 Jahren wirklich keinen Stress habe (ausser den gesundheitlichen, aber der ist nicht neu). Was gibt es noch fuer Ursachen fuer Handzittern (nur an den Haenden!).

Zusammenfassung meiner Probleme

Adlerxy ist offline
Beiträge: 724
Seit: 31.10.08
Zitat von Zitrone Beitrag anzeigen
Bei einem so wackeligen Gesundheitszustand kommt ja oft noch Diabetes dazu. Hoffe, dass das nicht shcon der Fall ist. Ich hab eher das Gefuehl, dass meine Nieren auch schon ueberlastet sind. Hab oefter Schmerzen in dem Bereich. Ganz extrem war der Durst, als ich mal eine Woche ALA genommen hab (wusste damals nicht, dass das ein no go ist, wenn noch Amalgam drin ist).

Man muss wohl erst die Nebennieren staerken, bevor SD Hormone eingesetzt werden, weil die NN auch bei Gabe von SD Hormonen viel mehr arbeiten muessen. Das schaffen sie nicht, wenn sie eh schon nicht mehr funktionieren. SD Hormone wirken dann auch nicht. Ich hab es trotzdem im Selbsttest versucht, weil natuerlich mit der Unterfunktion der SD sicher auch viele Symptome verschwinden wuerden. Es ist genau das passiert, was kommen musste: ich kam am Tag darauf nicht mehr aus dem Bett. Ich fuehlte mich wie mit einem Hammer niedergestreckt und war sogar zu muede, um mir ein Glas Wasser zu holen.

Liebe Gruesse
Ja richtig da ich mich selber viel damit beschäftige und darüber lese, wenn beides betroffen ist dann erst die Nebennieren stärken und dann Schilddrüse

Zusammenfassung meiner Probleme

Adlerxy ist offline
Beiträge: 724
Seit: 31.10.08
Zitat von Zitrone Beitrag anzeigen
Wie ist das Zittern bei dir? Bei mir ist es so: wenn ich die Haende z.B. ausstrecke, dann zittern die Haende so nach... schwer beschreibbar. Das Zittern hoert dann auch nach einer Weile auf. Was kann das denn fuer andere Ursachen haben. Das ist bei mir erst seit ein paar Monaten dazu kommen. Das einzige, was da anders war war das Absetzen eines Medikamentes und die Einnahme homeopathischer mercury tropfen (wobei ich nicht so viel von Homeopathie halte... denke immer eher, dass das wirkungslos ist). LG
PS: Stress schliesse ich einfach mal aus, weil ich zum ersten mal seit 3 Jahren wirklich keinen Stress habe (ausser den gesundheitlichen, aber der ist nicht neu). Was gibt es noch fuer Ursachen fuer Handzittern (nur an den Haenden!).
Bei mir ist es vorallendingen, wenn ich erschöpft bin und unter Stress stehe aber sonst auch leicht, hab auch Nebennierenschwäche aber wohl nur latente Schilddrüsenunterfunktion. Die Schilddrüsenwerte sind noch so einigermaßen in der Norm aber nur so im untersten Drittel.

grüße detlev

Zusammenfassung meiner Probleme

Zitrone ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.026
Seit: 12.10.09
Weil ich das gerade lese: inwieweit ist ein zerbrochenes Thermometer gefaehrlich. Mir ist ein Quecksilberthermometer kurz vor der Schwangerschaft zerbrochen (hatte damit verhuetet). Ich hab einfach die Scherben zusammen geraeumt und dann in den Muell.... durch die Haut kann es ja nicht durch (wird das ueberbewertet mit dem Thermometer?).

Und ich hab mal eine Fuellung verschluckt.... die ist mir nachts beim Knirschen rausgebrochen. Ich nehme an, dass die zwar was absondert, aber dann wieder raus kommt oder? Baeh, toll ich glaub ich hoer auf zu lesen: das mit den zerbrochenen Roehren hat ich auch noch (einmal stand mein Kind mit drunter, ist ueber uns explodiert).

Ich denke allmaehlich, dass ich auch mein Kind testen lassen sollte... aber wie wird das bei einem so kleinen Kind gemacht?

Zusammenfassung meiner Probleme

Zitrone ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.026
Seit: 12.10.09
Zitat von Adlerxy Beitrag anzeigen
Bei mir ist es vorallendingen, wenn ich erschöpft bin und unter Stress stehe aber sonst auch leicht, hab auch Nebennierenschwäche aber wohl nur latente Schilddrüsenunterfunktion. Die Schilddrüsenwerte sind noch so einigermaßen in der Norm aber nur so im untersten Drittel.

grüße detlev
Ich weiss nicht, wie es bei mir unter Stress ist, weil ich nicht drauf achte, wenn ich z.B. unterwegs bin. Mir faellt das z.B. auf, wenn ich meine Hand nach was ausstrecke am Tisch oder so. NN Schwaeche und SD U-funktion hab ich ja aber auch. Woher weisst du, dass du keine Amalgambelastung hast? Hast du schon entgiftet und trotzdem all die Symptome?

Zusammenfassung meiner Probleme

Adlerxy ist offline
Beiträge: 724
Seit: 31.10.08
Zitat von Zitrone Beitrag anzeigen
Ich weiss nicht, wie es bei mir unter Stress ist, weil ich nicht drauf achte, wenn ich z.B. unterwegs bin. Mir faellt das z.B. auf, wenn ich meine Hand nach was ausstrecke am Tisch oder so. NN Schwaeche und SD U-funktion hab ich ja aber auch. Woher weisst du, dass du keine Amalgambelastung hast? Hast du schon entgiftet und trotzdem all die Symptome?
Ich hab keine Amalgamplomben und hab auch Haaranalyse gemacht.

Zusammenfassung meiner Probleme

Zitrone ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.026
Seit: 12.10.09
Mir bleibt wohl nichts uebrig, als abzuwarten und zu schauen, was weg geht und was bleibt. Dann ist ja klar, ob das Mercury schuld war oder nicht.

Zusammenfassung meiner Probleme

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Eine verschluckte Amalgamplombe scheint relativ harmlos zu sein.
Anders ist es mit einem zerbrochenen Thermometer: Quecksilberdämpfe entwickeln sich ja auch bei Zimmertemperatur, so daß man sie dann auch einatmet.

Aber jetzt ist da nichts mehr zu ändern. Nur: bitte kein Thermometer mehr mit Quecksilber kaufen.

Gruss,
Uta

Zusammenfassung meiner Probleme

annika100 ist offline
Beiträge: 8
Seit: 29.08.09
Wurde schon mal dein Rücken/deine Wirbel richitg eingehend untersucht?? Ganz, ganz viele Probleme(auch deine Beschriebenen) können vom Atlas ausgehen!! ATLANTOtec® - Behandlung Schleudertrauma Migraene Therapie Bandscheibenvorfall Rueckenschmerzen Alles Gute gute Besserung!!!

Zusammenfassung meiner Probleme

Zitrone ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.026
Seit: 12.10.09
Hallo, das ist ein sehr wichtiger Punkt, denn das ist u.a. mein Problem. Das weiss ich auch und bin deshalb in chiropraktischer Behandlung, was aber wenig bringt. Nun muss ich mal sehen, ob ich jemanden finde, der das hier RICHTIG behandelt, aber ich fuerchte, dass ich kein Glueck haben werde, denn ich bin nicht in D :(.


Optionen Suchen


Themenübersicht