Schulter-Arm Schmerzen - schon länger

01.11.09 20:56 #1
Neues Thema erstellen

maunggi ist offline
Beiträge: 3
Seit: 01.11.09
Hallo!

Ich habe seit ca. 9 Monaten bewußt Schmerzen in der Schulter/Arm Region. Es ist ein Knacken in der linken Schulter (aber auch in der anderen schmerzfreien) und ein Ziehen, Brennen .- ja einfach Schmerzen; zuletzt war ich beim Hausarzt - Verdacht auf Gelenksentzündung - Seractil 400 für 1 woche - hat aber nichts gebracht; dann Röntgen im Krankenhaus: Kalk in der Schulter - Spritze - Kontrolle in 4 Wochen; nach ca. 2 Tagen habe ich bemerkt, dass die Spritze vielleicht ein "bisschen" gewirkt hat - heute merke ich nichts mehr davon und es ist alles beim Alten! In 3 Wochen habe ich Kontrolltermin und dann fängt wieder alles von vorne an, weil ich weiss, dass es nicht besser werden wird. Selbst jetzt, wenn ich mit dem Computer schreibe, zieht es hinten am Oberarm - fast bis ins Handgelenk - es ist unterschiedlich - teilweise denke ich, dass ich etwas fast nicht mehr halten könnte. zudem bin ich schon seit langer Zeit am Rücken verspannt; ich arbeite seit 26 jahren an der Schreibmaschine/Computer und das zudem dann noch zu Hause ; ich bin 43 Jahre alt, bin 160 cm groß und wiege fast 100 kg. Ich habe mir auch schon gedacht, dass vielleicht das Übergewicht eine rolle spielt - deswegen habe ich mich auch bei den Weight Watchern eingeschrieben. vielleicht kann mir irgendwer weiterhelfen oder tipps geben - warum so etwas entstehen kann? Übersäuerung? Übergewicht? Wie kann ich selber was unternehmen? Wärme, Kälte, Infrarot, Salben, Medikamente
Danke euch
Lg Angelika


Schulter Arm Schmerzen - schon länger

Bibo ist offline
Beiträge: 327
Seit: 19.04.09
Hallo,
So ähnliche Symthome hatte ich auch, bei mir wars ne Kieferfehlstellung, kaum zu glauben aber wahr.
Ich wurd geröngt und was weiß ich nicht alles, Schulter und arm war okay, der Kiefer war etwas schief.
Nun trage ich nachts eine Schiene, um richtig aufzubeißen, und ich hab keine Schmerzen mehr.
Die erste woche wars gewöhnungsbedürftig aber dann ging es.
Lass mal deinen Rücken und Kiefer ausmessen , ich wünsch dir viel Glück.

Schulter Arm Schmerzen - schon länger

maunggi ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 01.11.09
ich hab schon auch Kieferknacken, bin aber ständig jedes halbe Jahr beim Zahnarzt und der sagte noch nie etwas - ich habe früher immer Zähnegeknirscht und heute schnache ich - das liegt aber sicher am Übergewicht; jedefalls bin ich dir sehr dankbar für deine Meldung - habe jetzt Mitte November sowieso wieder meinen Zahnarzttermin und da werde ich das dann anbringen
wünsche noch einen schönen Abend
LG Angelika

Schulter Arm Schmerzen - schon länger

Oregano ist offline
Beiträge: 59.817
Seit: 10.01.04
Wenn geklärt ist, ob der Kiefer für die Schulterschmerzen mitverantwortlich ist, ist es wohl nötig zu versuchen, den Kalk aus der Schulter zu entfernen. Von allein löst der sich wahrscheinlich nicht auf, so daß die Schmerzen bleiben:

Kalkschulter Behandlung
Die Kalkschulter wird mit entzündungshemmenden und schmerzstillenden Medikamenten behandelt. Auch eine physiotherapeutische Behandlung kann den Schmerz im Schultergelenk lindern und fördert die Durchblutung. Trotzdem sollte die Kalkablagerung aus der Schulter entfernt werden, denn eine unbehandelte Kalkschulter kann im schlimmsten Fall zu einer Versteifung der Gelenke führen. Zwei Maßnahmen haben sich hier bewährt. Das extrakorporale Stoßwellenverfahren (ESWT) zertrümmert die Kalkablagerungen mit Hilfe von Ultraschallwellen. Die Überreste der zerstörten Kalk-Ansammlung wird dann vom Körper selbst aufgelöst. Bei der Stoßwellenbehandlung darf die Kalkablagerung einen Durchmesser von einem Zentimeter nicht überschritten haben und ist bei einer Schleimbeutelentzündung ungeeignet.

Kommt es zu einem minimal-invasiven arthroskopischen Eingriff, wird die Sehne durch einen Schnitt geöffnet und die Kalkablagerung anschließend abgesaugt. Auch der entzündete Schleimbeutel wird entfernt, da er sich regenerieren kann. Nach dem kurzen stationären Aufenthalt ist die Bewegungsfähigkeit noch einige Wochen eingeschränkt, bis der Sehnenschnitt ausreichend verheilt ist.
Kalkschulter - optikur

Hier gibt es noch andere Möglichkeiten zur Entfernung des Kalks:
www.dr-gross.de/download/allgemeine-themen/index.php

Grüsse,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht