Weiß-gräulicher Schleim beim Stuhlgang

31.10.09 17:09 #1
Neues Thema erstellen

D4k ist offline
D4k
Beiträge: 11
Seit: 17.08.09
Guten Tag,

ich habe jetzt schon seit wochen Magen-Darm probleme. Meistens schmerzen im Linken bereich wie eine Art Seitenstechen.

Ich habe schon Mrt+Stuhlproben untersuchungen hinter mir.

Mrt hat festgestellt, das Magen,Leber usw in ordnung sind. Nur beim Darm nicht, da muss ich nochmal eine Darmspiegelung machen.

Nun zu meinem problem seit jetzt gut 1-woche sind die beschwerden mal schlimmer mal gehen Sie. Aber, mir ist aufgefallen das mein Stuhl (meistens Normale farbe und nicht flüssig) von viel schleim ümhüllt ist. Sieht Weiß-Gräulich aus. Mache mir deswegen sorgen wollte mal fragen ob jemand erfahrungsberichte weis, was das sein könnte ?

Danke

Geändert von D4k (31.10.09 um 18:31 Uhr)

Weiß-gräulicher Schleim beim Stuhlgang

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo D4k,

leider wurde Dein Beitrag wohl übersehen .

Wie geht es Dir denn inzwischen? Ist Deine Verdauung wieder im Lot?

Vielleicht ist das für Dich interessant:
Bei verschiedenen Patienten mit Schleimauflagerung oder Schleimabgang beim Stuhlgang können ganz unterschiedliche Krankheiten (harmlose, aber auch ernste) vorliegen, die alle aber das gleiche Symptom (Schleim) verursachen. Daher würden wir doch allen, die dieses Symptom über längere Zeit als einige Tage beobachten, zu einem Besuch beim Koloproktologen raten. Koloproktologen befassen sich überwiegend mit Erkrankungen des Dickdarms, des Enddarms, des Beckenbodens sowie des Anus.

Etwas Schleimbildung, die einmal auftritt, kann normal und ernährungsabhängig sein.


Dickdarm (grün markiert): Schleimabgang kann ein Warnsignal für Dickdarmkrankheiten sein.

Wiederholte, über Wochen oder Monate anhaltende Schleimauflagerungen können auftreten bei diversen Erkrankungen des Dick- und Enddarms sowie des Anus, die alle eine übermässige Schleimproduktion nach Reizung der Schleimhaut verursachen, z.B. bei:

-einem sogenannten Reizkolon. Hier findet sich keine organische Erkrankung. Es kommt meist zu weiteren Symptomen wie z.B. Blähungen oder Durchfall.

-chronisch entzündliche Leiden des Darmes (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)

-Entzündungen des Darmausganges (Analabszess, Analfistel)

-Auch bei Hämorrhoidalleiden kann klarer Schleim auftreten (durch Reizung des Anuskanals).

-Infektiösen Darmerkrankungen

-Polypen und Geschwulste. Befindet sich die Geschwulst tiefer unten im Darm, sind die Beschwerden bei der Stuhlentleerung am häufigsten.
Quelle: weißer schleim nach stuhlgang. Cyberdoktor - Die Patientenberatung.

Vielleicht hilft Dir das ein bisschen weiter .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Weiß-gräulicher Schleim beim Stuhlgang

Augenlicht ist offline
Beiträge: 300
Seit: 16.11.09
Kurzversion von D4k..
Zitat von D4k Beitrag anzeigen

Magen-Darm probleme.
schmerzen im Linken bereich wie eine Art Seitenstechen.
Mrt+Stuhlproben untersuchungen hinter mir.
Mrt hat festgestellt, das Magen,Leber usw in ordnung sind.
Nur beim Darm nicht, da muss ich nochmal eine Darmspiegelung machen.

..mir ist aufgefallen das mein Stuhl (meistens Normale farbe und nicht flüssig) von viel schleim ümhüllt ist. Sieht Weiß-Gräulich aus.
Hallo,

ich hätte hier eine Arbeit zu:
Wichtige Aspekte von Schleim-Krankheiten in der TCM

http://www.bacopa.at/odok/btna/freudensprung001.pdf

darin werden die verschiedenen Arten von Schleim, auch echten Schleim, beschreiben..

Könnte ja die ein oder andere Antwort auf Dein Problem bringen..

Grüsse
"Augenlicht"


Optionen Suchen


Themenübersicht