schmerzende Beine

31.10.09 11:47 #1
Neues Thema erstellen

flor13 ist offline
Beiträge: 8
Seit: 06.09.09
meine frau ist 70jahre alt. sie hat folgendes problem: seit längerer zeit hat sie sehr starke schmerzen in den beinen. sie sagt es sei ein richtiges brennen.
die schmerzen sind aber nicht immer vorhanden, sie können plötzlich auftreten und sehr schmerzhaft sein. sie fangen manchmal auch in der hüfte an und breiten sich dann über die beine aus. aber sie sind nicht immer am gleichen ort. das ist ganz unterschiedlich.

der arzt hat ihr schon seit längerer zeit magnesium und kalium verordnet aber es bessert sich nicht. die schmerzen kommen in abständen immer schneller hintereinander.

vielleicht kann mir jemand einen rat geben.

vielen Dank im voraus flor

schmerzende Beine

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo flor,

ist denn untersucht worden, ob die Lendenwirbelsäule Abnutzungserscheinungen hat, evtl. geschädigte Bandscheiben?
Es könnte sein, daß davon die Beinschmerzen bzw. das Beinbrennen ausgelöst wird.
Das wäre eine Frage an den Orthopäden oder auch Neurologen.

Möglich wären auch Durchblutungsstörungen in den Beinen. Das ist eine Frage für an einen Phlebologen (Venenuntersuchung).

Hat Deine Frau die Schmerzen auch in Ruhe, also z.B. nachts im Schlaf? Oder sind sie an Bewegung gekoppelt?

Hier werden viele Links gegeben, die etwas mit dem Thema "Schmerzen, Brennen in den Beinen" zu tun haben:

* Schmerzen in den Beinen - (Krankheit): Definition

Gruss,
Uta

schmerzende Beine

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
auch (selbst kleinste ) N a r b e n können den Energiefluss stören und somit zu solchen Beschwerden führen.
Man kann sie entstören durch unterspritzen mit Procain oder ,was bei mir immer gut funktioniert, völlig nichtinvasiv mit Bioresonanz.
Nachtjäger


Optionen Suchen


Themenübersicht