Schon wieder Magenschleimhautentzündung - oder wie jetzt?

30.10.09 09:02 #1
Neues Thema erstellen

Amathea ist offline
Beiträge: 10
Seit: 29.10.09
Hallo Zusammen,

seit meiner Diagnose Manisch-Depressiv am Anfang des Jahres werde ich ständig von irgendwelchen Krankheitelchen heimgesucht, die mich langsam aber sicher in den Wahnsinn treiben, weil ich einfach nicht meinem gewohnten Alltagsbeschäftigungen, wie Sport, Familie besuchen, ausgehen...wachbleiben nachgehen kann.

Mal zu den Nebenwirkungen meiner Medikamente (Cipralex, Lithiofor)...
Händezittern, allgemein befindet sich mein Körper im Winterschlaf...Bewegung ist sehr, sehr anstrengend (obwohl ich eigentlich ziemlich sportlich bin), Fettanbau. Manchmal Blackouts beim dehen des Kopfes.

Nun zu meinem momentanen Problem, ich hatte vor ein paar Wochen die Diagnose Magenschleimhaut entzündung und bekam dann wieder einmal mehr Tabletten dagegen.
Anfang schien das auch ziemlich super zu wirken aber jetzt fängt das ganze wieder an. Mir ist ständig übel. Wenn ich morgens austehe habe ich unglaublichen Brechreiz und muss würgen (Übergeben muss ich mich nie, nur bis zur Erschöpfung würgen) Das selbe nach dem Essen und manchmal einfach so. Ich habe ca. 7-10mal Pro Tag Stuhlgang, mal wässrig, mal breiig, mal mit Schleim... Beim Gedanken an manche Speisen (ausser an Süsses) kommt in mir richtiger Ekel auf.

Habt Ihr vielleicht eine Idee woher das kommen könnte?
Ich gehe am Montag Morgen zum Arzt, aber ich bin so unglaublich neugierig und ungeduldig...

ä schöne Tag wünschinech no, Grüessli

schon wieder Magenschleimhautentzündung oder wie jetzt

Luana ist offline
Beiträge: 63
Seit: 07.08.08
Hallo Amathea und auch von mir ein herzliches Willkommen.

Du schreibst:

"aber so oft und so viele Beschwerden wie in diesem Jahr hatte ich noch nie."

Was war vorher ??
Was ist z.B. letztes Jahr passiert?
Hast du deine Arbeit gewechselt, Wohnung?
Eine Beziehung, die dich belastet?
Jemand verloren, die du lieb hattest?

Oder, hmmm, meine Spezialität, irgendwelche Medikamenten genommen,
von welche du die Nebenwirkungen nicht kennst?

schon wieder Magenschleimhautentzündung oder wie jetzt

Amathea ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 29.10.09
Nein vorher war eigentlich nichts spezielles... einfach ab und zu erkältet oder eine Sehne überdehnt beim Sport, aber seit ich eben meine psychische Krankheit habe - übrigens habe ich keinen psychischen Auslöser, das wurde wirklich sehr seriös abgeklärt - habe ich ständig irgendwas...Nebenwirkungen oder eben Magenprobleme...

Seit Anfang Oktober habe ich eine neue Stelle, die mir wirklich super gefällt. Sehr abwechslungsreich. Büro, draussen, Labor...echt cool.
Die Stelle habe ich gewechselt, weil meine alten Arbeitskollegen irgendwie nicht recht mit meiner psychischen Krankheit klar kamen und ich mir da einfach komisch vorkam.
Singel bin ich seit bald 2Jahren und es geht mir gut so, ich brauche nicht dringend jemanden um jemanden zu haben, sndern einen der zu mir passt
Vor einem Jahr bin ich im Dorf umgezogen, also keine grosse Sache, allein wohnen finde ich super.
Medikamente nehme ich keine welche mir nicht verschrieben werden, ich muss ja so schon genug schlucken.

Ah ja, sobald ich mich ein bisschen körperlich anstrenge wird mir auch Speiübel und der Brechreiz kommt wieder. Da reicht schon eiin kleiner Anstieg beim Fahrradfahren oder das einwärmen im Training. SOmit mache ich im Moment auch kein Sport.

schon wieder Magenschleimhautentzündung oder wie jetzt

Luana ist offline
Beiträge: 63
Seit: 07.08.08
"seit meiner Diagnose Manisch-Depressiv am Anfang des Jahres werde ich ständig von irgendwelchen Krankheitelchen heimgesucht, die mich langsam aber sicher in den Wahnsinn treiben, weil ich einfach nicht meinem gewohnten Alltagsbeschäftigungen, wie Sport, Familie besuchen, ausgehen...wachbleiben nachgehen kann."

also seit Einnahme irgendwelche Psychopharmaka?
Die wirklich oft mehr Schaden anrichten als das
sie Gutes tun!

schon wieder Magenschleimhautentzündung oder wie jetzt

Amathea ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 29.10.09
"Mal zu den Nebenwirkungen meiner Medikamente (Cipralex, Lithiofor)...
Händezittern, allgemein befindet sich mein Körper im Winterschlaf...Bewegung ist sehr, sehr anstrengend (obwohl ich eigentlich ziemlich sportlich bin), Fettanbau. Manchmal Blackouts beim dehen des Kopfes."


ach so, ich dachte, bevor das mit dem Manisch-Depressiv angefangen hat.

Ja wie gesagt ich nehme jeden Tag 20mg Cipralex und zur Stabilisierung 2Tabletten Lithiofor...und die Pille. Zusätzlich nehme ich aber nichts, nichtmal Kopfschmerztabletten oder so was.
Die AD's haben klar auch ihre Nebenwirkungen. Sie helfen mir aber wirklich sehr gut. Da die Erkrangung keinen psychischen Auslöser hat bleibt mir auch gar nichts anderes übrig als diese Tabletten zu nehmen, denn nur eine Psychotherapie hätte mir gar nichts geholfen, da man ja niergens ansetzten kann. Ich habe dann trotzdem eine gemacht, einfach begleitend zu den Medikamenten um mit meinem "neuen" ich besser klar zu kommen.
Also lieber bisschen rumzittern von den AD's als den ganzen Tag weinen und mit dem Gedanken spielen sich selber umzubringen und am nächsten Tag wieder völlig durchdrehen vor Energie...

Bisschen kompliziert, ich hoffe man kann mir trotzdem folgen

schon wieder Magenschleimhautentzündung oder wie jetzt

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Amathea,

sieh Dir doch zu Deinen Beschwerden im Wiki mal die verschiedenen Nahrungsmittelintoleranzen an:
Histaminintoleranz
Fructoseintoleranz
Lactoseintoleranz
Glutenintoleranz

Gerade da Du die Beschwerden ja anscheinend mit der Nahrungsaufnahme in Verbindung brinst wären diese Themen bestimmt interessant .

Übrigens, können manche Intoleranzen durchaus für psychische Symptome zuständig sein . Hier als Beipsiel:
http://www.symptome.ch/vbboard/hista...ressionen.html


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

schon wieder Magenschleimhautentzündung oder wie jetzt

Amathea ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 29.10.09
Hey Heather, danke für deine Tipps.

Ich denke aber nicht, dass es sich ume eine unverträglichkeit handelt.
Diese Symtome habe ich ja erst seit ein paar Wochen, also wäre es doch komisch wenn die Depressionen schon vor der Intoleranz kommen oder?!
Histamin welches ja vorallem im Rotwein, hartem Käse, Fisch und Bier vorhanden ist, kann ich eigentlech sehr gut vertragen aber es grausst mir der Gedanke daran...brrr *schüttel* am liebsten möchte ich mich von igrendwelchen süssen Sachen ernähren, die sind nämlich komischerweise ziemlich gut verträglich und die finde ich auch nicht ekklig.
Normalerweise ernähre ich mich ziemlich ausgeweogen...Gemüse, Fisch, Kohlenhydrate, mal was ungesundes usw...

schon wieder Magenschleimhautentzündung oder wie jetzt

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Amathea,
ich denke mal,Heather hat mit ihrer Vermutung,da könnten Allergien oder Intoleranzen im Spiel sein,in's Schwarze getroffen.Auch ich denke das.
Allergien können jahrelang "maskiert" schlummern und kommen dann durch irgendeinen Auslöser,oft Virus-Infektionen (auch Impfungen ! ) akut zum Ausbruch.Natürlich machen Allergien auch seelische Probleme ! Vielleicht sind ja auch die Ihrigen weitgehend darauf zurück zu führen ? ?

Also,ich würde raten,mal die Allergien testen zu lassen.Vorzugsweise aber nicht durch die Schulmedizin.Besser wäre ein naturheilkundlich arbeitender Arzt oder Heilpraktiker,der dazu mehr Möglichkeiten hat.
Nachtjäger

schon wieder Magenschleimhautentzündung oder wie jetzt

Amathea ist offline
Themenstarter Beiträge: 10
Seit: 29.10.09
Okay, wenn ihr beide meint es könnte sowas sein, werde ich Montag meinen Arzt darauf ansprechen Danke für die Tipps.

Ist es bei Intoleranz normal, dass auch bei sportlicher Belastung Brechreiz auftritt?

(Oh mann wie ich es hasse auf den Arzt Termin zu warten *ungeduldig-hinundherhüpf* :'( )

schon wieder Magenschleimhautentzündung oder wie jetzt

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Amathea,

durch körperlichen "Stress", wie z.B. eben durch Sport, wird vermehrt Histamin ausgeschüttet und da man ja eben sowieso nicht genug DAO im Körper hat...
Verstehst Du was ich meine?

Übrigens, mache Dir bzgl. der Nahrungsmittelintoleranzen nicht allzu große Hoffnungen bei Deinem Arztbesuch. Viele Ärzte sind da leider nicht bewandert .


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)


Optionen Suchen


Themenübersicht