Reden die Toten mit mir oder bin ich irre?

26.10.09 19:13 #1
Neues Thema erstellen
Reden die Toten mit mir oder bin ich irre?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
Liebe Shelley,
ich hoffe, es geht dir noch gut, denn solche Sätze zu schreiben, für vieleicht ein dreizehn Jahre altes Mädchen, dies ist ja wohl etwas konfus nicht wahr?

Herzliche Grüße Sternenstaub

ja mir geht es gut.
ich schreibe aus persönlichen erfahrungen.
und wenn du nicht daran glaubst, ist das ganz alleine dein problem!
wer diese dinge nicht erlebt hat, der muss es auch nicht nachvollziehen.



p.s.: ich war übrigens 10 und nicht 13...
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Reden die Toten mit mir oder bin ich irre?
Männlich Sternenstaub
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Pferdezicke hat geschrieben, daß sie 16 ist...
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...tml#post362236

Gruss,
Uta
Liebe Uta,
ich danke dir sehr für deine schnelle wichtige Mitteilung für mich und für den wichtigen informativem Link dazu.

Alles liebe dir, du liebe und ich hoffe, du hattest einen schönen Tag.

Ich denke an dich!

Herzliche Grüße dein Sternenstaub

Geändert von Sternenstaub (26.10.09 um 21:15 Uhr)

Reden die Toten mit mir oder bin ich irre?

wolf3004 ist offline
Beiträge: 41
Seit: 30.09.09
Pferdezicke, es gibt viele unterschiedliche Meinungen "hier"; da will ich niemandem zu Nahe treten. In erster Linie sollte man aber mal sachlich rangehen und die Ursachen in sich und an sich selbst suchen. Um eine Erkrankung als mögliche Störungsursache auszuschließen, empfehle ich daher einen Neurologen und einen Psychologen zu konsultieren. Weitergehende Untersuchungen werden die ggf. veranlassen. Wenn kein organischer Grund vorliegt, erst dann kann man eine Kerze "ins Fenster" stellen, denn dann kann man darin die Freude zum Ausdruck bringen, daß es nichts schlimmeres ist...dann bleibt immer noch Zeit für Übersinnliches...!
Gruß Wolf

Reden die Toten mit mir oder bin ich irre?

phil ist offline
Beiträge: 1.702
Seit: 25.01.05
Hallo Pferdezicke,

was immer der Grund dafür ist, dass Du diese Wahrnehmungen hast - diese Wirklichkeit gibt es. Landläufig als "arme Seelen" bekannt, Energiekörper verstorbener, die sich aus unterschiedlichsten Gründen nicht vom irdischen lösen können. Daher einige Anregungen an Dich:

Die erste ist - keine Angst, es sind Wesenheiten wie Du und ich.
Die zweite ist - jede Wesenheit (ob hier oder drüben) braucht Beachtung und die holt sie sich unter Umständen bei Dir.
Die dritte ist - Du wirst nur wahrnehmen können, worauf Du in RESONANZ bist.

Wenn Du einst versucht hast, Geisterwesen anzurufen, so hast Du von Dir aus versucht, mit diesen auf Empfang zu gehen, also Resonanz zu erzeugen.
Wahrnehmungsfähig ist ein jeder Mensch, gehört sozusagen zur Grundausrüstung. Die Fertigkeit mit dieser Fähigkeit umzugehen ist aber wiederum eine andere Sache.

Wenn Du aber diese Fähigkeit schon soweit entwickelt hast, dann würde ich an Deiner Stelle schauen, dass Du auch die Fertigkeit mit diesen Phänomenen umzugehen erlangst und diese Wesenheiten mit Dir nicht "Karussel" fahren.

Auch wenn längst nicht jeder solche Phänomene bewusst wahrnimmt, wir die damit arbeiten dürfen - ob wir nun wollen oder nicht - stellen seit einiger Zeit eine Zunähme dieser Phänomene fest, als wäre auch auf der aus unserer Sicht "jenseitigen" Welt einiges in Bewegung geraten.

Shelleys Rat eine Kerze anzuzünden und ein Vater-Unser für diese armen Seelen zu beten ist nicht falsch, sie hat offensichtlich Erfahrung damit.

Wenn Du mehr darüber wissen möchtest, schreib mir per PN.

Alles Gute - herzlichst - Phil
__________________
herzlichst aus Trollhalden!

Reden die Toten mit mir oder bin ich irre?

Andarion ist offline
Beiträge: 3
Seit: 27.10.09
hallo,

ich wollte jetzt auch mal was dazu sagen.

so schlimm wie du es hast war es bei mir zum glück nie. seid ich 16 bin hab ich diese "beobachtet sein" gefühl. da aber keiner der mir bekannt ist gestorben ist hatte ich damals die blöde (oder auch nicht) idee ich pendel um raus zu finden wer es ist. ich erfuhr wie er heißt wie alt er ist und warum es da ist. es stellte sich herraus das er mich beschützen will. laut pendeln wurde seine freundin vor seinen augen getötet und er konnte nicht gegenmachen und kurz danach wurde er auch umgebracht. ob es je gestimmt hatt weis ich nicht. jedenfalls spührte ich öffters eine hand die meine hält oder ein durch das haar streichen. später (ich war 18 oder 19) war mein damaliger freund da und der geist mochte ihn woll nicht deswegen spührte ich wie mich was auf mein bett schupste um mich von ihm weg zu bekommen (2 hände an meiner brust die mich weg drückten). als ich auszog um mit einem anderen partner zusammen zog war alles vorbei. trotzdem spührete ich immer wieder die anwehsenheit von irgendwem. da wo ich jetzt arbeite spühre ich regelmässig etwas wo ich angst bekomme gefolgt von hecktischem um mich blicken und erhöhtem herzschlag. einmal dachte ich auch eine schwarze gestallt zu sehen mit roten augen. passiert ist mir oder denn aus meiner arbeit noch nichts.

einmal wollte die frau wo ich betreue unbedingt wissen was in ihrem zimmer ist. gut ich setzte mich hin und stellte fragen die mit ja und nein zu beantworten sind. da ich kein pendel hatte setzte ich mich gemüttlich hin und sagte der rechte arm für ja der linke für nein. am ende kam raus das es ein kleines kind war das vor irgendetwas angst hatte. ich spührte wie mir einer meiner arme umklammert wurde.

in der wohnung wo ich jetzt bin hatte ich öffters das gefühl das jemand im gang steht und mich vorwurfsvoll anblickt. was ich auch noch hab ist, wenn ich zu einem date gefahren oder gegangen bin passierte immer etwas. entweder platzartiger regen oder ich bekam das gefühl "nein dreh um las ihn stehn" jedesmal achtete ich nicht drauf und jedesmal stellte sich herraus der wollte nur was bestimmtes.

ob alles real war oder nur einbildung weis ich nicht aber was ich weis ist das meine mutter es so ähnlich hatte nur nicht so stark.

kann sein das ich auch eine zu starke phantasie habe.

gruß

Reden die Toten mit mir oder bin ich irre?
Traumzauberbaum
Liebe Pferdezicke ,

viele haben Dir geschrieben .
Jeder hat eine andere Betrachtungsweise und das ist auch gut so .

Nun bist Du an der Reihe ,die für Dich richtige Hilfe herauszufinden ,
anzunehmen und umzusetzen .

Was Sternenstaub Dir schrieb ,berührte mein Herz sehr .
Schön zu wissen ,das man in tiefer Not solch einfühlsame Hilfe hier empfangen darf .

Ich fühle mich hier richtig
und wünsche auch Dir ,dass Du die hier so ehrlich entgegengebrachte Hilfe
spüren kannst .

Ich drücke Dich ganz fest .

Dein Traumzauberbaum


Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
Liebe Pferdezicke,
du liebst Pferde nicht wahr, vieleicht bekomst du noch dein eigenes Pferd. Ich liebe auch die Pferde, ich mag sie, die Pferde, doch hatte ich noch nie eins...kann ja noch alles kommen, dann wird es schön sein.

Weißt du, was ganz wichtig ist für dich?

Wichtig ist, wie du herausfinden kannst, was du dir am allermeisten erwünschen tust.

Was erwünscht du dir am allermeisten?

Was kannst du tun, damit dies real wird?

Dein ganzes Leben ist im Beginn zu werden, es soll schön werden.

Denke bitte daran, dass du bald schon viel mehr für dich tun kannst, als wie es im Moment der Fall ist, du viel mehr Freiheit haben wirst, für eigene Entscheidungen !

Versuche im Moment viel Kraft in die schönen Dinge des lebens zu legen, indem du an die schönen Dinge denkst, sie wahrnehmen kannst im Augenblick.

Schaffst du dies?

Ja, dass schaffst du!

Ich mache mir noch ein paar Gedanken, wie du besser mit all dieser Last zurechtkommen kannst im Moment.

Morgen Abend oder spätestens übermogen schreibe ich dir dann nochmal, ja!

Herzliche Grüße dein Sternenstaub

Reden die Toten mit mir oder bin ich irre?

Roliniella ist offline
Beiträge: 5
Seit: 27.10.09
Zitat von pferdezicke Beitrag anzeigen
Hallo ich weiß nicht an wenn ich mich noch wenden soll, seit 3 Wochen höre ich immer Stimmen rufen, Schritte nachts in meinem Zimmer und wenn ich licht an mache ist da überhaupt nix.
Gestern ist mir ein Alptraum passiert: Gestern gegen 18:00Uhr hat jemand ganz deutlich meinen Namen gerufen! Erst dachte ich es sei meine Oma, doch die war es nicht. Dann noch mal es ging 20 mal so. Dann war Ruhe dann fing mein TV an zu spinnen meine Nachttisch lampe war am Flackern und ich hörte jemanden rufen:"Hilf mir! So bitte hilf mir doch!" Ich bekam einerseits so sau viel Angst aber anderseits fühlte ich mich geborgen. Sicher verstanden. Jetzt ist heute was in der Schule passiert was ich keinen sagen will, in meinen Heft stand plötzlich HILFE! ganz rot udn zitrrig und als ich wieder hin sah war es weg, jetzt glaube ich ich drehe am Rad, A in eine Klappse gehe ich nicht, B ich will wissen was das ist. Es ist schlimm und ich kann sei neustem raten besser denken was andere denken ich fühle ihre gedanken das macht mir panische Angst bitte helft mir.!!
Liebe Pferdezicke, gehe doch mal zum Esoterikforum.net und schildere da Dein Problem. Ein tolles Forum. Angst brauchst Du wirklich nicht haben. Du bist hoch spirituell mit hellseherischen oder hellfühlenden Fähigkeiten. Viele haben anfangs Angst. Die allermeisten erdgebundenen Seelen tun nichts´. Guckst Du Freitags oft Medium, Ghost Whisperer. Kabel 1. Also am besten ist sie ins LIcht zu senden. Wenn Du fas nicht willst gibt es genug Methoden DEine WAhrnehmung wieder einzuschränken. Aber vielleicht sollst Du später als MEdium arbeiten. MÖglich das gehört zu DEinem Lebensplan. TRotzdem kannst Du es erstmal unterbinden. Aber gar kein GRund für Angst. Diese Wirklichkeitsebene haben wir MEnschen unter KOntrolle. HAst DU schonmal Karten gelegt? Vorsicht aber beim Quija-BRett. WEnn Tote was Schlimmes sagen sind es nicht entwickelte Seelen. Die wissen rein nichts. Nehme negatives auf keinen FAll ernst. LIebe GRüsse NElie

Reden die Toten mit mir oder bin ich irre?

TanjaBK ist offline
Beiträge: 894
Seit: 08.07.09
Liebe Pferdezicke,

nimm keine "Hilfe" in Anspruch, die Geld kostet. Lass dich nicht übervorteilen und wende dich nicht an Menschen, die keine Verantwortung für ihr Tun übernehmen wollen und denen du letztendlich egal bist.

Das, wie du mit dem Problem jetzt umgehst, kann deine weitere Entwicklung stark beeinflussen.

LG
Tanja

Reden die Toten mit mir oder bin ich irre?

Juliette ist offline
Beiträge: 4.667
Seit: 23.04.06
Für seriös halte ich diese Anlaufstelle. Du kannst hier deine Frage stellen oder anrufen.

Europäischer Berufs- und Fachverband für Biosens e. V.

Grüsse von Juliette

Reden die Toten mit mir oder bin ich irre?

TanjaBK ist offline
Beiträge: 894
Seit: 08.07.09
Hier habe ich auch noch eine garantiert kostenlose Adresse. Ich kenne persönlich mehrer Heilungserfolge (sowohl körperlich als auch psychisch).

Die Menschen, die ich schon mal mit in die Healing-roms genommen habe, kamen alle gestärkt und optmistisch wieder raus. Und jeder würde jederzeit gerne wieder mit hin gehen.

Die Gespräche sind immer sehr schön, und wenn du mehr Hilfe brauchst, wird man dich an etsprechende Stellen verweisen ohne sich dir aufzudrängen.

Es sind dort alle Christen nach biblischem (nicht kirchlichem) Verständnis.

Vielleicht liest du dir mal die Heilungszeugnisse auf diesem Link durch
- HRD - HEALING ROOMS DEUTSCHLAND e.V.


Optionen Suchen


Themenübersicht